Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pranita am 10.10.2002, 19:10 Uhr

todesstrafe

ich bin der meinung das die urteile bei kinderschänder viel zu mild ist.Meiner meinung nach gehören solche ..... nur zum tode verurteilt

 
6 Antworten:

Re: todesstrafe

Antwort von Janna80 am 10.10.2002, 23:15 Uhr

Das ist genau meine Meinung. Solche "Tiere" in psychatrische Behandlung zu geben, bringt doch rein garnix, wenn sie raus sind tun sie es wieder. Ich finde man sollte den el. Stuhl einführen oder die sonst irgendwie um die Ecke bringen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Denkt doch mal ein bißchen nach...

Antwort von Sinnie am 11.10.2002, 10:07 Uhr

... es hat Fehlurteile gegeben. Niemand - auch der Staat nicht - hat das Recht, einem anderen Menschen das Leben zu nehmen. Ein Fehlurteil laesst sich korrigieren, solang der Typ 'nur' eingesperrt war (auch wenn's dann sein Leben versaut hat) - lebendig machen kann man ihn aber nicht mehr, wenn er unschuldig war. Und Justizirrtuemer gibt es nun mal.

Meiner Meinung nach gehoeren solche Menschen in ein Arbeitslager nach Sibirien. Das ist ganz sicher auch schlimmer als ein Todesurteil.

Sinnie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Denkt doch mal ein bißchen nach...

Antwort von Moppelmaus am 11.10.2002, 10:15 Uhr

das Problem bei der Todesstrafe ist auch,dass der Richter sie aussprechen muss.Und dieser Richter hat dann über das Leben eines anderen Menschen entschieden.Mein Mann ist Richter,und ich weiss,dass er niemals über ein Menschenleben entscheiden könnte.Das kann ich gut verstehen.LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Richterentscheidung

Antwort von @elke am 11.10.2002, 10:31 Uhr

hallo,
natürlich ist es eine frage des eigenen gewissens. aber hat der täter überhaupt ein gewissen? warscheinlich nicht. denn er hat ja auch einem menschen das leben genommen!!!! klar, die totesstrafe ist ein heikles thema, aber für eine lebenslange strafe in einem arbeiterlager wäre da doch angebrachte. denn die angehörigen leiden ja auch ihr leben lang, wenn ihnen ein lieber mensch so brutal weggenommen wird.
lg @elke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was geht wohl in einem Richter vor .....

Antwort von Trischa am 11.10.2002, 16:11 Uhr

wenn er aufgrund des Gesetzes einem solchen Sch...kerl nur die paar Jährchen aufbrummen muß? Ich wollte den Job nicht, sonst würde ich bei solchen Subjekten zu "ein Richter sieht rot" werden. Hut ab, vor den Menschen, die da cool bleiben können.
Ich denke es wird auf jeden Fall Zeit, die Gesetze zu verschärfen.

Gruß
Trischa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was geht wohl in einem Richter vor .....

Antwort von Moppelmaus am 11.10.2002, 16:17 Uhr

Ich kann dir sagen,was mein Mann denkt,denn er ist Richter.Er findet es schwierig das richtige Urteil für solche Leute zu finden,weil sie durch das Urteil oft noch leichter rückfällig werden.Er hofft,dass er nur selten solche gravierenden Urteile fällen muss,allein schon wegen einem möglichen Justizirrtum.Und Richter,die eine Todesstrafe befürworten werden nicht eingestellt,da wird genau ausgewählt in einem speziellen Auswahlverfahren.LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.