Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von rabe71 am 08.10.2018, 11:03 Uhr

Rückmeldung Pflegeheim

Hallo,
ich hatte doch neulich von euch um eure Meinung gebeten "Pflegeheim- oder häusliche Pflege" und wollte euch nur kurz eine Rückmeldung geben.
Es hat genau eine Woche mehr oder weniger gut geklappt. Heute geht es gar nicht mehr (nach 4 komplett schlaflosen Nächten) und es wird akut heute! eine Unterbringung gesucht. Vermutlich erstmal Klinik.
Klar kann man jetzt sagen, das war klar, dass es nicht geht, aber ich glaube, die Pflegeperson musste das selbst merken / spüren wie es ist. Da kann man als Außenstehende fast nichts dagegen tun...

 
3 Antworten:

Schade... aber ich verstehe es vollkommen... schau mal ob es bei Euch

Antwort von peekaboo am 08.10.2018, 12:04 Uhr

in der Gegend einen Pflegestützpunkt gibt. Die können Dir eventuell weiterhelfen. Ich hatte vor ca. 6 Monaten verzweifelt nach einer Vollzeitpflege gesucht und das nicht nur in dem Bundesland in dem die Person gewohnt hatte. Sondern in noch 2 weiteren Bundesländern, in dem die Kinder wohnten. Ich wurde nach ca. 30 - 40 Telefonaten und 4 Wartelisten fündig.... Wir waren sehr zufrieden mit dem Konzept des Heimes. Leider verstarb die Person kurze Zeit später schon ;o(

LG
Peeka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schade... aber ich verstehe es vollkommen... schau mal ob es bei Euch

Antwort von rabe71 am 08.10.2018, 18:05 Uhr

Hallo,
ich ärgere mich gerade so. Der Arzt, der die Einweisung mit dem Krankenhaus klären wollte und dann versprochen hat sich zu melden, hat sich einfach nicht gemeldet.
Ich könnte echt schreien, wie machen manche Menschen denn bitte ihren Job???
Jetzt heißt es, dass der Pflegebedürftige (dem es gerade echt nicht gut geht) und die Pflegende (die gerade völlig am Ende ist) die nächste Nacht noch überstehen müssen- irgendwie!
Denn in der Klinik direkt angefragt hieß es: ist ja kein Notfall, deshalb spontane Aufnahme nicht möglich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rückmeldung Pflegeheim

Antwort von Leena am 08.10.2018, 20:26 Uhr

Ich hoffe, den beiden kann sehr zeitnah geholfen werden! Ich drücke Euch sehr die Daumen.

Ansonsten denke ich auch, manches muss man wirklich erst selber merken - wir haben die Thematik gerade bei meiner Mutter, die eigentlich nicht mehr kann, aber sie will unbedingt zu Hause in ihren eigenen vier Wänden bleiben. Wir haben jetzt einen Pflegedienst organisiert, der mehrmals am Tag kommt, und ich warte, bis es kippt. Aber machen kann ich nichts. :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.