Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von vomGlückgefunden am 17.09.2013, 1:55 Uhr

Höflichkeit bei Besuch

Ja, ich bin (zu) nett. ;-)
Aber nicht in den Zwangzigern.

Ehrlich gesagt: ich habe sie wirklich gern bei mir und freue mich immer sehr über ihren Besuch. Sie ist wie eine Schwester für mich und ich habe sie sehr gern.
Aber: gerade habe ich sehr mit mir zu tun - und das ist schon zu viel. Am liebsten hätte ich jetzt keinen Besuch. Deshalb stresst mich das so.
Aber es gab keine andere Möglichkeit.

Ins Hotel will ich sie nicht ausquartieren, das fühlt sich für mich auch nicht gut an, weil ich sie doch eigentlich gern bei mir habe.
(Sie würde sich da auch vor den Kopf gestoßen fühlen, glaube ich.)

Wahrscheinlich hätte ich ohne die aktuellen Belastungen gar kein Problem mein Bett herzugeben....

Oder ich quartiere die beiden auf ein großes Luftbett ins Wohnzimmer? Wenn ich jemanden finde, der eines hat.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.