Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tini mit Charlotte am 25.09.2003, 12:09 Uhr

heikles thema....sehr, sehr heikles thema....mt

Ich denke, im öffentlichen Dienst sind religiöse Bekundungen fehl am Platz. Eine kleine Brosche (Kreuz oder was weiß ich), die den Träger zieren soll, halte ich für akzeptable. Betperlen, Kopftücher, etc. nicht.

Wenn man jedoch auf eine zB jüdische, islamische, evangelische, katholische, etc. Schule geht, dann dürfen die Lehrer dort rumlaufen, wie sie wollen, und ihre Klassenräume so dekorieren wie sie wollen. Also auch in den Gewändern ihrer Wahl.

Aber an einer öffentlichen deutschen Schule eben nicht. Kopfbedeckungen in Deutschland trägt man, wenn, dann auf der Straße, aber nimmt sie in geschlossenen Räumen ab. Dazu zählen Hüte und auch die Kopfbedeckungen der weiblichen Mitbürger. Kopftücher würde ich nur aus einem Grund zulassen, und zwar, um die Folgen einer Chemotherapie zu "verschleiern".

kristin

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.