Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Felica am 03.10.2018, 11:46 Uhr

Hambacher Forst

Nein, hat RWE nicht, die meisten solcher Gebiete werden geflutet. Finden sich genügend beispiele für die dann als Naherholungsgebiet angepriesen werden. Richtiges Aufforsten, vor allen aber aufbereiten ist viel zu teuer und umständlich. Davon ab ist es egal, weil es Jahrzehnte, teils Jahrhunderte dauert bis sich alles wirklich wieder soweit gesetzt hat und die schweren Schäden im Inneren soweit behoben sind. Oberirdisch ist das schnell der Fall, die Problematik ist weit tiefer. Aber das sehen die Menschen nicht, das ist bald vergessen wenn da ein toller Badesee mit ein paar Bäumchen und Hütten drum herum entsteht.

Zahlen werden wir dafür so oder so, finanziell, umwelttechnisch und mit unserer Gesundheit. Verseuchtes Grundwasser, Klimawandel werden noch unsere Kinder beschäftigen. Das alles für ein bisschen Braunkohle. Wobei der teil des Waldes glaube ich noch nicht mal wegen der gerodet wird, sondern als Zufahrt zu den Gebieten welche diese enthält.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.