Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von JoVi66 am 16.10.2005, 17:50 Uhr

HILFE! Wo ist mein Aktuell geblieben? Habt ihr es bei lebendigem Leib verbrannt? :-((((

o

 
8 Antworten:

schade

Antwort von maleja am 16.10.2005, 18:11 Uhr

Ich habe mir in letzter Zeit auch so meine Gedanken dazu gemacht.
Es war so, dass es ein Forum gab, wo interessierte Leute sich austauschen konnten und es zu guten, natürlich auch manchmal heftigen Diskussionen kam.
Jeder durfte seine Meinung sagen, die andere haben zugehört und ihre dazu gesagt.

Man nahm es dem anderen nicht krumm, wenn der anderer Meinung war, bei anderen Themen war man vielleicht mit demjenigen dann selber Meinung.
So dümpelte dieses Forum vor sich hin. Bis einige meinten, sie müssten ein bißchen Schwung in die ganze Geschichte reinbringen. Und wie geht es besser, als persönlich zu werden? Und zu beleidigen?

Auf einmal wurden manche Leute in "dieses" Lager gesteckt (Schwabenpowerlager???), andere in "jenes". Und somit war es mit sachlicher Basis vorbei.

Egal, was einer aus "diesem" Lager sagte, es wurde (meistens von erstmals gehörten Nicks - Fakes?) niedergemacht. Oftmals auf übelste beschimpft.
Manche aus dem "anderen" lager fanden das lustig. Aber auch andere wiederum nicht.

So wurde das Forum immer mehr aufgespalten. Und zum Schluss wusste eh niemand mehr, in welches Lager er/sie gehötre. Und außerdem wollten die meisten eh zu keinem Lager gehören, sondern sich nur mit netten, intelligenten Menschen austauschen.

Und sich auch nicht bekriegen, auchwenn man anderer Meinung war (oder JoVi? Wir waren politisch doch total gegensätzlich, konnten aber ganz normal darüber diskutieren. Und zu anderen Themen sowieso)

Tja, aber da es nun mal einfache, dumme Menschen gibt (ohne Nicks zu nennen, denn die wissen selber, ob sie dazu gehören oder nicht), deren Lebensaufgabe es ist, zu stören, zu mobben, zu beleidigen, einfach nur dreckig (im Geiste) sind, ist das Forum nun nicht mehr wie früher.

Sogar Menschen, die sonst ganz gerne miteinander kommuniziert haben, sind nun misstrauisch gegeneinander geworden.

Schade. Vielleicht wieder rückgängig zu machen? Aber das geht nur, wenn diese Störer konsequent ignoriert werden. Denn das ist die größte Strafe für sie.

Grüßle
Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schade

Antwort von dilekim am 16.10.2005, 18:22 Uhr

endlich mal etwas konstruktives danke dir
liebe grüsse
dilek

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schade

Antwort von JoVi66 am 16.10.2005, 18:26 Uhr

Hey silvia,
ich bin froh, dass wenigstens einer noch da ist mit dem man hatte reden können. Und was die gegensätzlichen Meinungen anbelangte: Wie du sagst wir haben gewiss unsere polit. Differenzen gehabt ( hab dich auch schon mal zu Unrecht angegriffen :-), mich aber dann (nach erkanntem Fehler ) entschuldigt.
Jetzt artet alles etwas aus. War gerade in Lummerland, war aber keiner da. Egal.
Wir sollten schauen, dass das "Aktuell" wieder das wird was es einmal war. Da müssen wir halt selber aktiv werden.
Ich nenne auch keine Namen ( die ich zwar positiv hervorheben würde, aber da ich möglicherweise einen vergesse tu ich es eben nicht), aber diejenigen, mit denen man immer gut diskutieren konnte, denen antworte ich auch jetzt noch. Allen anderem "entsage" ich für eine Weile. Die Hinweise, dass gewisse Themen in andere Foren gehören werden geflissentlich überlesen und so braucht man sich nicht wundern, wenn nur noch wegen Blödsinn angefeindet wird. Mir ist ja auch aufgefallen, dass sich plötzlich Nicks zu Wort melden die ich gar nicht oder aus anderen Foren kenne, aber der Ton der da angeschlagen wird ist schon sehr harsch. Mir bleibt oft nur noch die Ironie.
Grüße Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schade

Antwort von emmal j. am 16.10.2005, 19:04 Uhr

:-(((


ohnööö.
Postet, was das Zeug hält weiter, bitte!

Ich als Erstlingsmutter gucke nämlich außer dem Nachtjournal quasi keine Nachrichten und bin hier immer schneller über das Tagesgeschehen informiert als wenn ich bis null Uhr warte....

Und gerade weil ich politisch, wirtschaftlich und allgemein einen echt miesen Wissenshintergrund habe, war es immer besonders interessant, die kontroversen Meinungen zu lesen.

Klar, hab mich bei der Sache mit der Katze auch reingesteckt, liegt an meiner Verbundenheit zu Tieren generell, aber die "echten" Themen machen schon mehr Spaß, regen meinen IQ wenigstens an, seine Dreistelligkeit wieder anzuerkennen..

Man ist als Erstlingsmutter nämlich übergengsweise mehr Brust als Kopf ;-))


Tat mir heut auch leid für Jovi, aber meinereiner hat da leider keine detaillierten Infos zum Reaktordasein im Irak, außer der Meinung "mir ist mulmig dabei" hätt ich nix gescheites beitragen können, also hab ichs gelassen....
Alle anderen, da nicht mehr vorhanden leider auch.:-/


Ich weiß auch nicht, wie man Entartungen von treats verhindert, ein selbstverfasstes Regelement vielleicht, daß jeder zu einem Thema nur 5mal posten darf oder ein Moderator, der irgendwann den Gong läutet, spätestens wenn der Friseur selbst das Thema ist??

Keine Ahnung....war heut so schönes Wetter und Vollmond und meine Tage hab ich für meinen Teil auch, vielleicht wirds mit der nächsten Arbeitswoche besser???


Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hi emmal,

Antwort von JoVi66 am 16.10.2005, 20:17 Uhr

schau, ich bin ja leicht zufrieden zustellen. Schon dein ironischer Beitrag lässt mich wieder hoffen und ehrlich, persönlich kenn´ ich den Reaktor auch nich´ J
Eigentlich geht es mehr um die Art wie hier in letzter Zeit geschrieben und geschrieen wird. An Sätze wie " du bist doch das Allerletzte" und "sag mal spinnst du" oder "nimm Tabletten" kann ich mich eigentlich nicht erinnern bis vor wenigen Tagen. Wer hier seine Meinung nicht mit virtueller Eloquenz oder einem Quäntchen Humor unterbringen kann, wenn er denn anderer Meinung ist, der soll es lassen.
Übrigens noch mal viiielen Dank für gestern. Die Rekorde haben mich echt beeindruckt. Hab mir heute in einem Buch folgendes zu Gemüte geführt: Eine normale Rüstung für das Pferd: 200kg und eine Rüstung für den Reiter noch einmal 50 kg. Dazu ein Reitereigengewicht von 70-90 kg. Das arme Schlachtross kann ich da nur sagen.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hi emmal,

Antwort von emmal j. am 16.10.2005, 20:54 Uhr

Das sind dann aber nicht Deine Arabär *g*

Die sehen etwas anders aus....

guckst Du hier
http://www.shiremagicteam.de/Das_Shire_Horse/das_shire_horse.html


oder hier

http://www.pferdekutscher.de/home/rassen/shire/shire.html


Und ob Ritter Kunibert mit seinem Schmierbauch auf 70-90kg kam....hmmm


Doch, doch, Pferde haben schon gewaltiges geleistet in der Geschichte, nicht umsonst sagt man, daß wir ohne das Pferd noch nicht da wären, wo wir heute sind!

LG!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ne kein Araber, ein Vollblut stand in dem Artikel,....

Antwort von JoVi66 am 16.10.2005, 21:56 Uhr

... danke für dwen Artikel mit Bild. Ja so wie dieses Shire Horse kann ich mir das schon eher vorstellen. De,m könnte man so eine "Ladung " schon eher zutrauen. Aber ich habe gerade gegoogelt um zu sehen welches "Blut" ein Shire ist: also ein Kaltblut Pferd. Schnelligkeit ist aber wohl nicht ihre Leistung eher Tragfähigkeit ( oder wie man das fachlich nennt?? Physische Belastbarkeit?) oder wie ist der Fachausdruck?
langsam wird mein Interesse geweckt an diesen Tieren. Echt interessant, was es da so alles gibt. Du hast einen Hannoveraner hast du geschrieben? Wie ist der (die?) so? Reitest du Turniere?
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ne kein Araber, ein Vollblut stand in dem Artikel,....

Antwort von emmal j. am 16.10.2005, 23:20 Uhr

Ein Vollblut mit Ritter samt Rüstung??

Hmmm......glaub ich net so recht, außerdem zu der Zeit der Ritter (also bis SpätMA) waren Vollblüter jedenfalls in Nordeuropa noch nicht wirklich vertreten .

Nur mal zum Veranschaulichen... So ein Araber wiegt ca. 450kg, so ein Shire grob eine Tonne!




Zu meinen Pferden....ich habe drei, zwei Hannostuten und einen Oldenburger (auch ein Warmblut, nur anderer Zuchtverband).


Die eine Stute ist schon 24 und hätt so manchem Kriegspferd Konkurrenz gemacht an Zähigkeit und Ausdauer! Ein richtig harter Hund!
hier: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/52/1073252/400_6433313839646339.jpg

Die andere ist noch jünger und zur Zeit tragend.
hier: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/52/1073252/400_3931616465623763.jpg
leider ohne Kopf....hat ne Freundin fotografiert...

gedeckt ist sie von diesem Prachtburschen
http://www.amselhof-walle.com/hengste_alle/don_laurie_trab.jpg


Vom Oldenb. hab ich grad kein Bild ...
Alle sind Goldschätze, werden geritten, gehegt und gepflegt. Turniere reite ich keine, hatte als Jugendliche da keinen Ehrgeiz und jetzt wärs mir zu stressig. I.d.R. fangen die Prüfungen (natürlich auswärts) morgens um 8.00 an....

Ne, da bin ich lieber ab und an Zuschauer.
Kann also in dem Bereich nicht mit Erfolgen trumpfen, aber -wer weiß- vielleicht komme ich ja züchterisch groß raus! Wens der Geldbeutel erlaubt, ein Fohlen kostet nur bis zur Geburt ab 1000,- aufwärts, oben offen....

Im Juni wissen wir mehr......*aufgeregt bin*

lg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.