Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von faya am 13.12.2005, 18:20 Uhr

Gedanken zu Schwarzenegger

Ich habe wirklich bis heute gehofft und damit gerechnet, daß Schwarzenegger die Begnadigung für Tookie Williams aussprechen würde.

Das er das nicht getan hat wundert mich schon ein bischen und macht mich auch traurig.

Zum einen natürlich weil ich mir gut vorstellen kann, daß zwar ein Krimineller , aber kein 4-facher Mörder verurteilt wurde. Sprich, daß ein Unschuldiger getötet wurde.

Zum anderen aber auch, daß ich enttäuscht bin, daß Schwarzenegger kein Zeichen gesetzt hat, daß wir in Europa einfach nicht mehr auf dem selbstherrlichen Stand texanischer Rindertreiber sind.

Ich hatte gehofft, er würde deutlich machen, daß Europa anders denkt und handelt.

Schade, ich würde mir wünschen, daß man seine offizielle Mail-Adresse bekäme - und ich würde mir wünschen, daß die Proteste aus dem alten Europa ihn nicht mehr schlafen lassen.

 
8 Antworten:

Re: Gedanken zu Schwarzenegger

Antwort von JoVi66 am 13.12.2005, 18:44 Uhr

Der "Gute " ist seit Mitte der 70 er US-Amerikanischer Staatsbürger, hat drüben studiert und seine europäischen Wurzeln können im politisch gesehen in Amerika eher schaden, denn nützen. Ich bin ja bloß froh, dass er nicht Deutscher sondern Österreicher war (obwohl Hitler war auch Österreicher gell!)Eigentzlich macht er ja seiner Tradition alle Ehre.
Ich habe ihn eigentlich immer gemocht, bis zu dem Tag, an dem er Gouverneur wurde.
Schade dass er sich nicht in Shriver/ Kennedy Manier als Demokrat profiliert hat, sondern als Hardliner bei den Republikanern.
But: Shit happens
Gruß Johanna.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gedanken zu Schwarzenegger

Antwort von fusel am 13.12.2005, 19:49 Uhr

Ja,

ich könnte mir vorstellen das es im Schwarzenegger/Kennedy-Clan ein lippengeschürztes Weihnachtsfest gibt. Die Kennedys haben eine Begnadigung befürwortet.
Hoffe Arnie findet auf der Couch vor Ehefraus Schlafzimmer Platz *grummel*.
Ich weiß, das ich mehr als nur eine Stinkwut auf ihn hätte.

BTW: Meine Mutter, obwohl auch gegen dieses Procedere, hat gemosert das Richard Pryor am Samstag gestorben wäre, wohl an MS. Über ihn würde keiner berichten.
Habe ich wirklich nicht mitbekommen. Tut mir auch leid, mir war er sympathisch.

Tja. War halt nur Schauspieler, kein geläuterter Gangsta.

LG

fusel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gedanken zu Pryor

Antwort von JoVi66 am 13.12.2005, 20:40 Uhr

Echt, Pryor ist tot? Hab ich tatsächlich gar nicht mitbekommen, dabei mochte ich in ziemlich gerne. Harlem night´s und The blue collar hab ich Original gesehen. Der gute hatte ja ein bewegtes Leben.
Aber schon erstaunlich, sonst berichten sie wenn Greti Bleti sterben , aber der war ja nun wirklich wer. Vor Zeitenkam mal eine Biographie mit diversen Zusammenschnitten seiner versch. Auftritte. Unter anderem wurde da eine Szene gezeigt, da wär ich fast ausgeflippt. Da ist er auf die Bühne gegangen, Und hat mehr oder weniger nur den einen Satz abgelassen: "Was zum Teufel mach ich hier eigentlich" und ist abmarschiert.
Mochte den Typ gern.Schade.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

greti bleti???

Antwort von brockdorf am 13.12.2005, 22:28 Uhr

die kenn ich nich, jovi...
zum thema: was habt ihr von der gurke erwartet?ne echte entscheidung???
nein, da wird mit großer sicherheit eher geguckt was der potentielle arnie-wähler wohl will und der will RACHE, ist zwar egal das das a niemanden wieder lebendig macht, b eventuell tatsächlich nen unschuldigen trifft(obwohl ich persönlich das eher nicht glaube).

vielleicht wird ihm auch mal klar, dass nun auch an seinen händen echtes blut klebt!

ach ja und das mit pryor stand in jeder guten tageszeitung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gedanken zu Pryor

Antwort von Schwoba-Papa am 14.12.2005, 8:14 Uhr

da gab es einen Film (Glücksjäger) mit R. Pryor und Gene Wilder, da sind die beide im Auto auf der Flucht vor der Polizei. Ein Nachteil : Der eine ist Blind und der andere Taub. Ein Brüller !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gedanken zu Schwarzenegger

Antwort von Mims am 14.12.2005, 20:33 Uhr

Hi
ich entschuldige mich gleich mal im vorraus, da ich hier auf der page eigentlich nix zu suchen habe (bin erst 14, also euer haupt gesprächsthema: Teenager *grins*)
aber das mit Tookie interessiert mich sehr und bei google bin ich auf diese HP gestossen. So, jetzt kommt mal mein senf zur sache:
ER IST UNSCHULDIG!!!
Ich will hier jetzt wirklich keinen beleidigen oder so, aber ich hab das gefühl das keiner von euch sich wirklich mit dem Thema auseinander gesetzt hat!!! Denn: Er hat sich für all seine taten entschuldigt und zugegeben das er Mist gebaut hat, aber diese 4 Morde habe er nich begangen. Zuerst hab ich ihm nicht wirklich geglaubt, aber falls einer von euch vor 2-3 Wochen den Kulturspiegel um 23 Uhr gesehen hat, dann hat er/sie ja auch gehört das die beweislage sehr dünn war!!! Ich glaube an seine Unschuld!!! Er war, wenn man mal so sagen will, der neue Jesus für viele. der, der den Jugendlichen in den Armenvierteln Hoffnung brachte!!! Oder kann mir mal einer von euch sagen, warum ein schwarzer armer junge auf einen reichen Sozialpädagogen oder Ähnliches hören sollte, der nichts vom leben auf der straße weiß!!!! Denn der weiße kennt das gefühl der armut und angst nicht, ihr auch nicht!! Das wette ich mit euch! Ich wette mit jedem von euch das ich mit meinen 14 Jahren MEHR durchgemacht hab als ihr!! Oder habt ihr eure beide großmütter durch Brustkrebs verloren, eure Mutter beinahe auch?? Nein! Lebt ihr in angst, auch an brustkrebs zu sterben?? Hattet ihr angst um einen großen teil eurer Familie, weil das land in dem IHR lebt die Familie eurer Mutter bedroht??? Hat eure Stiefoma aus Bonn gesagt es wäre berechtigt Belgrad und ganz serbien anzugreifen??? Meine Großeltern( die beiden die ich liebe, nicht diese Snobs aus bonn die sich zu fein sind mich zu besuchen, oder zu meiner Mutter, der Frau ihres Stiefsohnes bzw. Sohnes, nett zu sein?? Mehr in ihr zu sehn als die dumme aus serbien??? Nur leider ist sie weltweit bekannt (bei chemiekern, meine eltern sind chemieker und lernten sich im Ami-land kennen, das ich persönlich garnicht leiden kann!) und war jahrgangsbeste und und und, wovon meine sch*** Verwandten nicht mal mit ihrem ganzen geld hinkämen!!! Ich glaube, ich weiß ganz gut was angst heißt, und leider auch langsam was armut bedeutet!!! Ich sehe jeden sommer große Armut in Belgrad!! Die Stadt wurde von der ehemals weißen stadt (Beograd(belgrad) bedeutet auf serbisch: Beo-weiß grad-stadt) zur grauen trümmerstadt, sie sollte in sivigrad (Grauestadt) umbenannt werden!!! Und deutschland ist nicht ganz unschuldig, vor allem aber die CDU! Aber zurück zu den armenvierteln in Amerika:
Die leiden noch mehr!! Und ein weißer SNob kann denen alles erzählen, dem glauben sie nicht, aber Tookie, der genau weiß wie das ist, der kann sie zum rechten weg zurück bringen, das hat er auch schon bei vielen geschafft!! Ausserdem sendet man den Jugendlichen damit eine total falsche Message: Man sagt sozusagen, zeigt reue, stellt euch und wir bringen euch um! Es lohnt sich dann doch garnicht für sie, damit aufzuhören!! Ich finde Tookie sollte vllt. noch ein paar jahre ins gefängnis, aber das sie ihn umgebracht haben finde ich wirklich krank!!! In deutschland bedeutet lebenslänglich ja sogar nur 15 Jahre, und Tookie sitzt ja sogar nach deutschem recht fast 2x Lebenslänglich!!! Und ich finde 300 jahre wären mehr als genug, aber TOD??? Das ist zu hart!!! In der zelle hätte er weiter schreiben können, noch mehr leute von der Krimminalität abhalten können, und, und ,und!! Vorallem aber find ichs krank, dass das Arnold Svhwarzennegger entscheiden sollte! Der hat nur Muskeln, aber kein gehirn und herz!!!

Naja, das war meine ehrliche Meinung, ich hoffe ich bin keinem zu sehr auf die füße getretten, aber danke fürs durchlesen meines sehr langen textes :)

LG
Mims

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Mims

Antwort von maleja am 14.12.2005, 21:11 Uhr

Erstens geb ich Dir recht. Hab das selber auch schon öfters hier geschrieben.
Und 2. darfst Du natürlich immer und gerne hier mitschreiben. das ist ein öffentliches Forum und wir freuen uns immer, wenn mal ein frischer Wind hier reinweht...
Also, sei hier willkommen.

Grüßle Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Mims P.S.

Antwort von maleja am 14.12.2005, 21:12 Uhr

Blätter mal um auf die nächste Seite. Da wirst Du massenhaft Diskussionen um Tookie lesen können

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.