Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pothi am 07.02.2006, 14:51 Uhr

bräuchte mal hilfe wegen wohngeld :)

hallo ihr lieben,

ich bin zwar nicht so oft hier im forum, oder lese teils mehr mit alsdas ich schreibe, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen?

und zwar geht es um wohngeld. weiß jemand ab wann es einem zusteht? wir sind grade auf wohnungssuche *stöhn* und meine schwägerin meinte nun, wir bekämen bestimmt wohngeld. das würde unsere wohnungssuche natürlich erheblich erleichtern, weil wir 4 zimmer brauchen und das ist fast unbezahlbar.
hm, wovon hängt es also ab, ob man wohngeld bekommt oder nicht??

vielleicht weiß ja jemand von euch bescheid und kann mir was dazu sagen?

danke schon mal :)

ganz liebe grüße
pothi

 
8 Antworten:

Re: bräuchte mal hilfe wegen wohngeld :)

Antwort von ZeynepsMama am 07.02.2006, 14:59 Uhr

Hallo!
So viel ich weiß wird das von Stadt zu Stadt, sogar von Sadtteil zu Stadtteil anders berechnet. Aber es hängt glaub ich in der Regel vom Einkommen und der Personenzahl im Haushalt ab.

LG Dilek

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bräuchte mal hilfe wegen wohngeld :)

Antwort von mina06 am 07.02.2006, 15:03 Uhr

Also wohngeld hängt von dem alter der Wohnung, der Personenzahl und den Familieneinkommen ab.
Es gibt höchstbeträge für Miete, je nachdem wo ihr auch lebt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bräuchte mal hilfe wegen wohngeld :)

Antwort von Moneypenny77* am 07.02.2006, 15:03 Uhr

Und, soweit ich das aus dem Verwandtenkreis weiß, von der qm-Zahl der Wohnung. Mein Schwager und seine Freundin haben 5m² zu viel und bekommen daher kein Wohngeld.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bräuchte mal hilfe wegen wohngeld :)

Antwort von pothi am 07.02.2006, 15:09 Uhr

hallo :)

ui so schnell antworten *freu*
das ist ja lieb von euch -danke!

hm, das hängt ja echt von vielen dingen ab.
schade, wäre irgendwie gut gewesen, wenn ich vorher gewußt hätte,ob ich es bekomme. denn darin liegt wahrscheinlich die entscheidung, ob wir ne entsprechende wohnung nehmen können oder nicht. wir wollen gerne in einen stadtteil, der recht teuer ist. aber dort gibt es so tolle schulen und es ist nicht mehr so mitten in der stadt, wo wir jetzt leben.

schwierig schwierig!
ich weiß sowieso nicht, wo die leute all das geld hernehmen, sooo teure miten zu bezahlen, das ist schon echt wahnsinn. 600-700 euro kalt für 4 zimmer ist doch heftig, oder?

lieben gruß
pothi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bräuchte mal hilfe wegen wohngeld :)

Antwort von sinapo am 07.02.2006, 15:11 Uhr

gib bei google Wohngeld ein . Da findest du den Wohngeldrechner. Dort kannst du eintragen wo du wohnst wie alt das Haus ist was ihr verdient etc. Kannst dir auch die Berechnung ansehen.
Ist eine Wohnung zu gross wird übrigens nur der Dir zustehende Wohn-qm- Anteil auch angerechnet. Das heißt die Miete die du zahlst wird geringer angerechnet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sinapo .....

Antwort von pothi am 07.02.2006, 15:18 Uhr

DANKE!! das ist ja super!

lieben gruß
pothi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Achtung!

Antwort von solelo am 07.02.2006, 20:49 Uhr

Hallo Pothi,

es ist allerdings wichtig zu wissen, dass man (wenigstens vor etwa 2 Jahren) nur Wohngeld bekommt, wenn man auch ohne Wohngeld zurecht kommt. Es ist als Zuschuss gedacht und man darf eigentlich nicht damit rechnen. Ich musste damals nachweisen, wie ich meinen Lebensunterhalt bestreite, und wenn in meiner Rechnung Wohngeld schon miteingerechnet gewesen wäre, hätte ich es nicht bekommen, denn dann wird gemutmast, du hättest irgendwo schwarze Einnahmequellen oder würdest durch Eltern unterstützt oder hättest Geld unter der Matratze. Wenn es eh knapp ist kannst du dich Mal über Kinderzuschlag - was nicht Kindergeld ist und auch nicht Sozi, ALGII oder sonst was - informieren. Das kriegen Leute, die "zu viel Geld" verdienen, um selbst Sozialleistungen erhalten, bei denen es aber trotzdem knapp ist (sodass sie auf ALG II angewiesen wären, um den Bedarf der Kinder abzudecken). Wenn du das kriegst, und somit knapp auch die Miete zahlen könntest, kannst du auch Wohngeld beantragen. Generell wird die Wohngeldstelle sowieso von dir verlangen, dass du entsprechende andere Leistungen zu erst beantragst, bis dein Bedarf gedeckt ist. Bei mir haben sie damals sogar einfach selbst Sozialhilfe für mich beantragt. Übrigens, wenn nur eine Person in eurem Haushalt Wohngeldberechtigt ist (manchmal sind z.B. nur die Kinder wohngeldberechtigt), dann kriegen die einen anteiligen Zuschuss (bei vier Personen 1/4 des Zuschusses). Am besten man beantragt es und die sagen dan einem was man noch vorher beantragen könnte. Und da es eben als Zuschuss gedacht ist, wird dir keine Stelle sagen, ob und wieviel du dann kriegen könntest. Bei zu großen Wohnungen oder zu teueren wird nur die "angemessene" Größe bzw. der angemessen Preis berechnet. Was alle Wohngeldstellen geben jedoch Broschüren raus mit Tabellen, da kannst du sehen, wie viel man kriegen könnte. Ich würde mich jedenfalls nicht darauf verlassen, dass ihr das kriegt!
Hier kannst du auch viele Fragen stellen (bzw. kannst schon Mal erst die Suche betätigen, sicher fragen viele das gleiche wie du):
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/forum/default.asp

Alle Angaben, ohne Gewähr. Vor allem mein Tipp Wohngeld betreffend - keine Ahnung ob das noch so gilt. Ich weiß nur, dass ich das damals nicht gekriegt hab, bevor ich nicht so schon meine Kosten hätte abdecken können. Ist eigentlich paradox, denn wenn man seine Kosten schon abdecken kann, braucht man keinen Zuschuss mehr ;-) Aber ist halt so als Bonus gedacht anscheinend.

Gruß
solelo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@solelo

Antwort von pothi am 07.02.2006, 20:56 Uhr

DANKE DIR, das ist gut zu wissen :)
hab mir den link direkt abgespeichert!

ganz lieben gruß
pothi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.