kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sasu am 05.10.2007, 21:20 Uhr zurück

Re: @sasu

ja. aber wie du sagst: man muss es ihnen zeigen. und ja, der/die eine schneller, der/die andere langsamer. damit gehe ich ja absolut konform. aber wenn ich doch einem kind nicht den stoff eines 3.-klässlers zeige, kann es ihn doch nicht kennen. --> wenn ich ein buch nicht lese, kann ich auch nicht den inhalt wiedergeben.
ich habe schon so einige berichte und diverses über sehr lernfähige kids gesehen, gelesen, gehört. mitunter gab es auch ganz einfache erklärungen: ältere geschwister, bei denen diese kinder "mitgelernt" haben z.b. was ja dann die theorie wieder bestätigt, dass die kinder ja erst mal "gefüttert" werden müssen um etwas von sich zu geben. weil meistens ist es ja so -wie ich bislang mitbekommen habe- dass die als hochbegabt eingestuften kinder i.d.r. grosse mankos aufweisen in anderen bereichen - z.b. dyskalkulie, legasthenie, asoziales verhalten....
die anderen sind ja mehr so in den bereich der sehr guten merkfähigkeit einzustufen.
ich kann berichten -aus eigener erfahrung- das z.b. große angst die merkfähigkeit erhöht (btw. lt. neuerlichen untersuchungen sollen ja elektroschocks auch eine erhöhung der lernfähigkeit bewirken).

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht