*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von KH am 26.08.2003, 11:25 Uhr

Zum thema Sitzordnung und Trennungsschmerz

Also, ich habe die Erfahrung gemacht, dass es oft besser geht, wenn die Mütter erst mal aus dem Klassenzimmer sind, dann erst habe ich die Möglichkeit mich um das Kind zu kümmern, denn erst dann nimmt es mich als Bezugsperson wahr - vorher nicht.
Und was die Stizordnung angeht, da muss ich auf sehr viele Faktoren Rücksicht nehmen. Kinder, die schlecht sehen, müssen weiter vor, Kinder, die sehr klein sind. Und manchmal ist es besser, ein hyperaktives Kind hinten hin zu setzen, weil es dann mit seinem Zappeln nicht die ganze Klasse ablenkt und Zuschauer hat oder zum Klasenclown abgestempelt wird. Hab jetzt einfach mal Vertrauen, dass die Lehrkraft das hinkriegt. Sie muss die vier Stunden mit allen Kindern in der Klasse arbeiten und das Klima muss für sie und die Klasse passen.
Eine Lehrerin, die es dicke hat, wenn die Eltern ihr die Sitzordnung vorschreiben wollen, wohlgemerkt nichts gegen Hinweise, wie z.B. dass er sich mit der Banknachbarin überhaupt nicht versteht. Es können nun mal nicht alle Kinder in der ersten Reihe sitzen, es muss immer Kompromisse geben.
Ach ja, in meiner ersten Klasse war ich eh meistens auf Achse, d.h ich habe mich öfter um die Kinder hinten gekümmert bzw. hatte die immer im Blick und die in der ersten Reihe oft nicht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.