1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von carlo29 am 30.01.2012, 20:17 Uhr

Wie verhalten? Etwas länger:-)

Wie würdet ihr euch verhalten?
Mein Sohn 6J, ist eher ruhig, hat in der Klasse 3 fest Freunde, mit denen er sich auch privat trifft. Die Kinder dürfen sich recht häufig umsetzen. Bisher saß er immer neben seinen Kumpels. Dann gibt es einen Jungen, recht vorlaut. Mit dem war er früher mal leicht befreundet. Doch sein Verhalten stieß uns allen auf. So ging das auseinander und die Kinder konnten auch nichts mehr miteinander anfangen. Es musste immer das gespielt werden, was der Junge entschieden hatte. Nun sind sie in einer Klasse und die beiden sitzen seit kurzem zusammen. Der Junge ist der Meinung, meinen Sohn zu bevormunden, so wie es früher schon immer war. Z.b. Der Tom möchte das Eis essen, obwohl er es garnicht wollte. Doch da mein Sohn sehr ruhig ist, machte er leider viel was er sagte.
Jetzt fahren die Kids weg mit Übernachtungen. Und der Junge hat gesagt ich will mit Tom. Mein sohn sagte nur ja. Nun ist er mit ihm und 3 anderen im Zimmer mit denen er keinen Kontakt bisher hatte. All seine Kumpels sind zusammen. Die hatten jedoch keine Chance sich mit Tom abzustimmen, da er ja schon verplant war.
Mein sohn sagt zwar, es ist o.k für ihn, ich will das. Meine Bedenken sind, das der Junge wieder nur bestimmt und mein Sohn alles macht. Versteht ihr? Oder ist die Angst unbegründet? Ich habe zum ihm gesagt, er soll immer das machen was er will und nicht was andere von ihm verlangen. Er sagt, ja.
Ob das gut geht? Nur je mehr ich dagegen sprechen desto verstärkter wird wahrscheinlich die vermeindliche Freundschaft.
Er vernachlässigt seine Freunde in der Schule. Nur wie lange machen die das mit?

 
1 Antwort:

Re: Wie verhalten? Etwas länger:-)

Antwort von Sally_98 am 30.01.2012, 21:23 Uhr

Mh. Bisher ist ja nicht gravierendes Vorgefallen. Und er sagt, er möchte mit dem Jungen in einem Zimmer übernachten. Oder?

Also Freunde machen vieles lange Zeit mit.
Und manchmal zeigt sich auch erst nach schwierigen Zeiten, ob es Freunde sind.
Das ist im Kindesalter sicher nicht anders als bei uns Erwachsenen.

Abgesehen davon würde ich mir natürlich auch Sorgen um mein Kind machen, wenn ein schlechter Einfluss droht.
Dennoch ist er in einem Alter, wo er das "allein" schaffen muss.

Du kannst ihn bestärken. Gib ihm Selbstbewußtsein und bekräftige ihn auch mal nein zu sagen. Allerdings würde ich nicht immerzu auf die spezielle Situation eingehen, wenn er nicht darüber reden will.

Wenn Du einen guten Draht zu den Lehrern hast, kannst Du die ja auch bitten, ein Auge darauf zu haben. *das wird v.a. dich für die 3 Tage beruhigen *

Ich persönlich würde für mein Kind beten. Damit kannst Du nichts falsch machen :-D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Wie sind bei Euch die Lehrer - bzw.wie verhalten sich Eure Kinder in der Schule?

Ich hab´ da irgendwie ein Problem und weiß gerade nicht, was ich machen soll. Als mein Sohn ins 1. Schuljahr kam, war die Klasse insgesamt schon sehr aggressiv. Es ging von über würgen (mein Sohn mit Würgemale, fast erbrochen), über Aufritzen eines Armes mit dem Bleistift, ...

von Mobekka 04.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Verhalten in d. Schule/ wurde in die Schule zitiert

Schönen Guten Morgen, möchte mich gerne hier vorstellen und mein Problem schildern. Ich bin 36 Jahre, geschieden, mein Sohn ist 7 und wurde letzten Sommer in die Grundschule eingeschult. Nun zu meinem "Problem". Mein Sohn Luca kommt seit der Einschulung jeden Mittag ...

von Notre 14.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Wie würdet ihr euch verhalten?

Hallo, meine Kleine gab mir die Woche einen Zettel unter Tränen und sagte "Ich weiß nichts von dem Bommel! Große Fragezeichen meinerseits, aber dann las ich den Zettel erst einmal. Darauf stand, so sinngemäß, dass die Kinder sich necken, ist ja ganz normal, aber wenn etwas ...

von Jari 23.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Aufmüpfiges Verhalten in der Schule

Unsere Kleine geht nun seit gut 6 Wochen in die Schule - sie ist hier in Hessen als Kann-Kind, also noch mit Ende 5 Jahre in die Schule gekommen. Beim großen Bruder der bereits in die 5te Klasse geht hat sie sich immer viel abgeschaut war immer interessiert an Zahlen und ...

von 2xGlück 22.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

2 auffällige Kinder in der Klasse (wie soll sich mein Sohn verhalten)?

Hallo, meine Zwillinge (Junge und Mädchen) sind nun 3 Wochen in der Schule. Jetzt hat mein Sohn seit dem ersten Tag echt Probleme mit 2 auffälligen Jungs ( nicht nur er auch die restlichen Jungs in der Klasse). Kurzer Abriß: - Am ersten Schultag hat er seine eigene Schultüte ...

von Juani 03.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Schulrauswurf wegen massiv schlechten Verhalten

Hallo, Mein Sohn (8 Jahre, 1. Klasse) geht in eine Förderklasse für Sprachbehinderte KInder, weil er massiv Sprachbehindert ist und ADS hat. Seit Februar gibt es leider immer wieder große Probleme mit seinem Verhlaten in den Pausen und im Hort. Dort haut und ärgert er andere ...

von sguennel 19.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

wegen aufsässigem verhalten ...

Mein Sohnemann macht zur Zeit auch so eine Phase durch - wie ich finde doch sehr heftig. Er wird so bockig und schreit rum, ich finde sein Verhalten nur noch unmöglich...neuerdings schreit er dann auch noch "ich hasse dich"....wie würdest ihr denn da reagieren?...Bin zur Zeit ...

von Larissa02 15.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Flaute nach 3 Wochen Schule..wie verhalten?

meine Tochter geht jetzt seit 3 Wochen in die Schule (Bayern). Die ersten 2,5 Wochen war sie absolut motiviert, kam heim, hat gleich mit größter Gründlichkeit und Eifer ihre Hausaufgaben gemacht usw. Seit mitte letzter Woche hat sich das rapide geändert. Sie geht zwar immer ...

von Reni+Lena 05.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Streit unter Kindern in Schule! Wie verhalten?

Also: ich möchte gerne wissen wie das bei euch gehandhabt wird wenn sich die Kinder in der Schule streiten. Beispiel: Mein Sohn hatte einem Mädchen einen Haken gestellt, die ist gestolpert. In seinem Heft war ein Eintrag drin, das er ihr einen Haken gestellt hat. Ich fragte ...

von Piven 11.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Verhalten in der Schule

hallo! brauche jetzt mal einen Rat von euch und zwar geht es darum mein Sohn hat heute einen Eintrag ins Hausaufgabenheft bekommen wo drin steht er würde seine Mitschüler necken und ärgern und er würde sich dann wundern wenn die Kinder unangemessen reagieren nun habe ich ...

von kathilein75 30.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.