kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Hulle am 12.11.2003, 14:53 Uhr zurück

Wie erkennt man eine Leseschwäche?

Ich frage mal für eine Freundin. Unsere Söhne gehen seit September zusammen in die erste Klasse, und ihr Sohn hat ziemliche Probleme mit dem Lesen. Trotz Auseinandernehmen der Wörter kann er sie nicht lesen. Da er auch vorher schon geschult werden mußte, da er in der Motorik hinterherhinkte (war ein Frühchen), macht sich meine Freundin Sorgen, daß etwas nicht stimmt.

Sie haben fast jeden Tag Theater bei den Hausaufgaben. Da wir eine große Klasse haben mit 30 Kindern, hat sie die Befürchtung, daß seine Probleme nicht rechtzeitig auffallen. Andererseits will man der Lehrerin auch nicht ständig auf den Füßen stehen. Auf dem Elternabend hatte diese schon gesagt, daß sie die Kinder sehr wohl trotz der Klassengröße gut einschätzen könne. Sollte sie Probleme sehen, dann würde sie sich rechtzeitig bei den Eltern melden. Tja, was nun? Da er schon seit Geburt immer gesundheitliche Probleme hatte, ist sie natürlich sehr sensibel bei solchen Sachen.

Wie stellt man denn fest, ob es nur anfängliche Schwierigkeiten sind oder tatsächlich eine Lese/Schreibschwäche?
Stellen so etwas die Lehrer oder die Ärzte fest?

Bis zum nächsten Elternsprechtag ist es noch ein Monat. Ich denke, es wäre sinnvoll, die Lehrerin schon vorher darauf anzusprechen, damit sie auch dafür sensibilisiert wird und eventuelle entsprechende Förderung rechtzeitig einleiten kann. Was meint ihr?

Liebe Grüße
Hulle

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht