*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lilliblue am 22.09.2012, 14:52 Uhr

Wie das ABC umlernen

Mein Sohn hat immer das ABC Lied gesungen. Tja und nun sagt er natürlich nicht B sondern Be . Ich versuche jetzt mit ihm das ABC anders zu lernen, die Lehrerin hat mich schon darauf angesprochen. Schon komisch, im Lied klappt es super und nun ohne den Selbstlauten gehts gar nicht.

Hattet ihr das auch?

 
19 Antworten:

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von Isideria am 22.09.2012, 15:22 Uhr

Meine Tochter kann das ABC auch nur mit dem Lied, aber mit den "neuen" Buchstaben hat sie auch keine Probleme

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von LittleRoo am 22.09.2012, 17:59 Uhr

Hallo,

J. hat da auch keine Probleme, obwohl er das Lied auch immer gerne gesungen hat.

Im Gegenteil, er verbessert uns immer, wenn wir mal "BE", "EN", etc. sagen ;-)

LG

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von lilliblue am 22.09.2012, 18:18 Uhr

Meiner weiß dann plötzlich nicht mehr, was nach dem C oder so kommt

naja, wir üben mal fleissig :-)

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von biggi71 am 22.09.2012, 18:43 Uhr

hier werden die buchstaben ohne anhang gesprochen
b - nicht be
d - nicht de

ABER

im abc mit!
a be ce de e ef ge ha i ............

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von Nase am 22.09.2012, 18:59 Uhr

Na das Lied an sich kann man ja auch nur mit den Buchstaben singen, sonst reimt sich ja gar nichts mehr, und das verwirrt extrem. Aber die Laute kann man ja auch so lernen. Das dürfte ja kein Problem sein.

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von krummenau am 22.09.2012, 19:15 Uhr

Ist doch schön, wenn er durch das Lied das ABC schon mal kann.
Ich würde ihn da auch nichts krampfhaft umlernen lassen.
Er muß halt kapieren, daß es in dem Lied zwar Be, Ce, De usw. heißt und die meisten Erwachsenen die Buchstaben auch so benennen, daß man aber nur B, C, D schreibt und kein kleines e dahinter. Falls er beim Schreiben Probleme bekommt, mußt Du ihm das Alphabet eben noch ohne die Begleitvokale beibringen. Wenn er aber keine Probleme beim Schreiben bekommt, würde ich ihm das nicht wieder austreiben, denn am Ende reden ja eben alle von Be, Ce, De etc.
Mein Sohn sagte mal in der ersten Klasse: "Mama, das ist zwar ein Jot, aber wir müssen noch J (ohne andere Buchstaben dabei, kann man schlecht hinschreiben) sagen. Jot darf man erst in der zweiten Klasse dazu sagen."
In dem Sinne, lG von Silke

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von IngeA am 22.09.2012, 19:21 Uhr

Er muss in der ersten Klasse auch nicht wissen was nach dem C kommt. Es reicht zu wissen dass das "Ce" ein "C" ist.
Die Reihenfolge kommt in der 2. Klasse und dann können die Kinder auch "Ce" sagen ohne verwirrt zu sein.

LG Inge

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von muddelkuddel am 22.09.2012, 19:27 Uhr

ich erkläre den kindern (und eltern) das so:

jeder buchstabe hat einen namen: das B (der Laut) heißt "be", so wie das Kind "Lena" heißt, aber ja nunmal ein Kind ist.

Also Kind Lena, B "be"

ZUm Schreiben und Lesen brauche ich das "Kind" B, will ich drüber sprechen, brauche ich den Namen "be"

LG

Eben, das sind doch zwei verschiedene Dinge...

Antwort von MM am 22.09.2012, 21:33 Uhr

... - einmal ein Lied mit bestimmtem Text/Worten/Lauten, und das andere halt die Buchstaben/Laute, wie sie in der Schule gelernt werden. Deswegen muss man nicht das Lied "umlernen" ;-)!

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von emres am 22.09.2012, 21:39 Uhr

nein, wir haben zum glück damit kein problem. ich würds immer wieder so vorsagen. mit der zzeit kommt das sicher.

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von leonessa am 22.09.2012, 23:21 Uhr

Hier werden auch die Laute genannt. Mein Sohn weiß aber, dass man zum "B" auch "Be" sagt. Er hat sich allerdings selber das Lesen beigebracht (indem er gefragt hat, wie entsprechende Buchstaben heißen). Da kam dann oft: "Warum heißt der Buchstabe "Be" aber es ist der Ball? Nach Rücksprache mit einer befreundeten Grundschullehrerin, soll man wirklich beim Erlernen der Buchstaben die Laute nennen und irgendwann den "Namen" ("Be") dazu - wenn das Kind dann die Laute begriffen hat.

Unser Sohn konnte bereits lesen, als er in die erste Klasse kam. Er buchstabiert auch das ABC mit A Be Ce De E eF Ge Ha ... und hat keine Probleme damit. Obwohl er erst seit 1,5 Wochen in der Schule ist, langweilt er sich zum Glück nicht, bekannte Buchstaben zu malen. Schule ist ja neu und zum Glück noch interessant.

LG, leonessa

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von Pamo am 23.09.2012, 8:00 Uhr

Mein Kind kennt das Lied und das Alphabet und die Buchstaben auch. Dementsprechend schreibt sie nun viele Wörter Vokale. Die Schule läßt sich doch viel Zeit mit dem Thema, die werden ganz sicher nicht zum ersten Mal ein Kind unterrichten, welches die Buchstaben "korrekt" ausspricht.

Re: Wie das ABC "umlernen" - an Inge

Antwort von krummenau am 23.09.2012, 9:13 Uhr

Hallo, Inge,

"Er muss in der ersten Klasse auch nicht wissen was nach dem C kommt. Es reicht zu wissen dass das "Ce" ein "C" ist."
Da hast Du recht, die Reihenfolge kommt erst in der 2. Klasse. Aber wenn er sie schon kann, schadet es ja nichts.
" Die Reihenfolge kommt in der 2. Klasse und dann können die Kinder auch "Ce" sagen ohne verwirrt zu sein."
Die Reihenfolge hat er ja nun schon drauf, da kann es nur passieren, daß er sich langweilt, wenn sie offiziell in der 2. drankommt.
Aber ob ein Kind erst in der 2. Klasse Ce sagen kann ohne verwirrt zu sein, hängt völlig vom Kind ab, das ist nicht so "In der zweiten Klsse können die das". Manche Kinder verwirrt es eben auch, wenn sie (z.B. in dem Lied) Be, Ce, De gelernt haben, alle Erwachsenen das auch so sagen, sie aber für das erste Schuljahr quasi zurücklernen sollen, um dann wieder umzustellen. Den Kindern kann man doch einfach klarmachen, daß man zwar Ce sagt, aber C schreibt. Das ist doch wohl auch in der ersten Klasse möglich.
Ganz ehrlich habe ich diesen "Affentanz" um das Alphabet, in der ersten Klase so, in der zweiten so, nie so ganz verstanden.
LG von Silke

LG Inge

Re: Wie das ABC "umlernen"

Antwort von *Suse* am 23.09.2012, 10:19 Uhr

Meine Tochter sagt auch be, ce, de, was im allgemeinen kein Problem ist, aber wenn sie mir z.B. einen Brief schreibt, passiert es dadurch schon mal, dass sie schreibt:

Lieb Mama, ...

weil das ja hinten ein "be" ist.
Insofern macht es schon Sinn, dass die Kinder die Buchstaben erstmal ohne den Vokal sagen. Ich weiß leider auch nicht, woher sie das hat, da wir von Anfang an mit ihr die Buchstaben ohne Vokal gesprochen haben und in der Schule machen sie es ja sowieso. Aber nach ein paar Erinnerungen hat sie es auch hinbekommen.

*Suse*

Unsere Kids haben letztes Jahr einen Anlautrap gelernt

Antwort von anke1709 am 23.09.2012, 12:25 Uhr

A wie Affe
B wie Ball
D wie Dose klarer Fall.
E wie Esel
F wie Fisch
G wie Gabel auf dem Tisch
H wie Hut
und I wie Igel
J wie Jäger vor dem Spiegel.
K wie Kerze
wie gewohnt
L wie Löffel
M wie Mond
N wie Nase
ja ich will´s
O wie Ofen
P wie Pilz.
R wie Rad
und S wie Säge
T wie Tisch auf den ich was lege.
U wie Uhr
weiß ich schon lagne
W wie Würfel
Z wie Zange
Und noch einmal ist doch klar
kommt A E I O U o ja!

Re: Wie das ABC "umlernen" - an Inge

Antwort von wickiemama am 23.09.2012, 20:09 Uhr

Dieser "Affentanz" erleichtert das lesen lernen....
es liest sich leichter O-M-A als O-em-a....

darum ist es gar nicht so geschickt dem Kind das Alphabet vor der Einschulung beizubringen... die meisten lernen das zwar schön auswendig begreifen aber das ganze drumherum noch nicht...
Das ABC auswendig ist stoff der zweiten Klasse und gehört da auch hin... Sonst macht man es den Kindern nur unnötig schwer...

Re: Wie das ABC "umlernen" - an Inge

Antwort von Geisterfinger am 26.09.2012, 10:47 Uhr

Die Reihenfolge der Buchstaben im Alphabet ist zu dem Zeitpunkt doch egal. Die wollen ja nichts im Telefonbuch nachschlagen.

Vielleicht fällt Euch die Unterscheidung leichter, wenn Ihr "b" statt "be" nicht als Buchstaben sondern als Laute definiert. UNd bei einem Laut ´sagt man eben nur das, was man auch hört.

WELCHES LIED?

Antwort von Mondreise am 30.09.2012, 4:18 Uhr

Hi Nase, welches ABC Lied sollen oder können die Kinder lernen und zu welchem Zweck?

LG Biggi

@krummenau die Eltern müssen den Kindern gar nix beibringen

Antwort von Mondreise am 30.09.2012, 4:53 Uhr

Hi, ich weiß nicht von was du redest.

Wieso sollte ich meinem Kind irgendwas für die Schule beibringen?
Meiner lernt in der Schule alles, was er in der Schule lernen muss.
Bis jetzt klappt alles ganz prima.

Wir haben eine tolle Lehrerin (erst seit 2 Wochen und deshalb kann sie noch niemanden auseinanderhalten)
und ich habe ein tolles Kind.

Ciao Biggi

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.