*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von BirgitM am 26.08.2004, 21:34 Uhr

Wie alt sind denn Eure Kinder zur Einschulung? wegen Kita Vorschulkind?

Hallo,
ich möchte mich heute mal mit einer Frage an Euch wenden, vielleicht könnt Ihr mir schon ein wenig weiterhelfen bevor der Termin mit unserer Erzieherin in der Kita ansteht. Mein Sohn ist jetzt 4 Jahre alt, also im 2ten Kindergartenjahr. Er wird im Dezember aber 5 Jahre alt. Nun bin ich von einigen Eltern angesprochen worden das mein Sohn ja schon ein Kann - Kind für die Schule wäre, also dieses Jahr im Kindergarten in die Vorschulphase rutschen würde. Einerseits fände ich das gut, denn ein wenig mehr Förderung würde ihm bestimmt nicht schaden, anderseits fordere ich ihn vielleicht zu viel. Wenn ich ihn ganz normal seine Kindergartenzeit durchmachen lasse wird er mit 6 Jahren und 8 Monaten eingeschult - denke das ist doch auch ein gutes Alter, oder? Was ich in unserem Kindergarten nur sehr schade finde ist das wenn mein Sohn nicht in die Vorschulkindergartengruppe kommt immer noch zu den "Kleinen" zählt und keine grösseren Ausflüge mitmachen darf - z.B. Ausflug zur Feuerwehr, ins Museum, Schwimmbad ect. stehen erst für die "Grossen" auf dem Plan. Ich bin jetzt ein wenig verunsichert was ich tun soll. Ich denke das dies auch ganz indiviuell von jedem Kind ausgeht. Mein Sohnemann ist ein ganz aufgeweckter, ach ich weiss einfach nicht - bräuchte mal Euren Rat :)
Wie alt sind denn Eure Kinder jetzt zur Einschulung?
Schon mal ein Dankeschön
Liebe Grüsse
Birgit

 
14 Antworten:

Re: Wie alt sind denn Eure Kinder zur Einschulung? wegen Kita Vorschulkind?

Antwort von Paule Platsch am 26.08.2004, 21:40 Uhr

Paul ist am 21.08.2004 eingeschult.Mit 6 Jahren.Er wird Anfang November 7.Ich hätte Ihn voriges Jahr auch einschulen lassen können,aber da er so ein "nervöses Hemde" ist und es zu Hause nicht immer einfach hat(sein 4 jähriger Bruder max hat Down-Syndrom)haben wir gewartet.Und das war ganz gut so.Besser als ihn wieder zurückstufen zu lassen.
LG Ellen.

Re: Wie alt sind denn Eure Kinder zur Einschulung? wegen Kita Vorschulkind?

Antwort von henne01 am 27.08.2004, 8:28 Uhr

Franziska ist im Januar 6 jahre geworden und jetzt mit 6 jahren und 7 Monaten zur Schule. Sie hat auch 2 Jahre Frühförderung gehabt. Hätte sie nie mit 5 , 7 Jahren zur Schule geschickt.
Gruß Anke

Re: Wie alt sind denn Eure Kinder zur Einschulung? wegen Kita Vorschulkind?

Antwort von RenateK am 27.08.2004, 9:13 Uhr

Hallo,
ich habe Dir ausführlich schon bei Kiga-Kids geantwortet. Unser Urs ist im Juni 6 geworden und kommt jetzt in die Schule. Das ist eher zu spät, vor ein paar Monaten wäre wahrscheinlich besser gewesen.
Gruß, Renate

Re: Wie alt sind denn Eure Kinder zur Einschulung? wegen Kita Vorschulkind?

Antwort von Anna´s Mama am 27.08.2004, 12:45 Uhr

Anna wird am 5. Januar 2005 6 Jahre alt und kommt nächstes Jahr dann in die Schule.
Sie hätte dieses Jahr mit 5 Jahren auch schon eingeschult werden können,sie hat die Schuluntersuchung auch bestanden,aber sie wäre aus unserem Dorf die einzige gewesen die in die Schule kommt.
Nächstes Jahr kommen hier 12 Kinder rein.
Dann ist sie mit ihrer besten Freundin und ihren Kigafreunden in einer Klasse.
Das Jahr Kiga gönne ich ihr noch.

Liebe Grüße

Re: Wie alt sind denn Eure Kinder zur Einschulung? wegen Kita Vorschulkind?

Antwort von KARAMELL am 27.08.2004, 16:31 Uhr

unsere große ist diede woche eingeschult worden und wird mitte november 7. sie wäre also ein kann kind gewesen. wir haben sie nicht vorzeitig eingeschult weil ihr einfach die soziele kompetenz noch fehlte. sie hat es schnell mal an den "nerven" und weint wenn etwas unvorhergesehenes passiert von der intelligenz her hätte sie es voriges jahr durchaus geschafft aber das ist eben lang nicht alles was zu einem erfolreichen schulstart gehört. deinem sohn laufen die kiga ausflüge doch nicht weg er ist halt nächstes jahr drann. wenn du glaubst er könnte gehirnfutter brauchen dann lass ihn eine neue sportart anfangen oder ein instrument lernen.
sprich doch mal mit seinen erzieherinnen, meistens können sie ihre spezies ganz gut einschätzen.
die tochter einer freundin ist letzte jahr mit fünf dreiviertel eingeschukt worden und kommt gut zurecht... es ist halt immer eine einzel"fall" entscheidung
daniela

Patrick war nun 7 1/2 jahre alt und yannek ist nächstes jahr 6 1/2 wenn er eingeschult wird...

Antwort von sweety28 am 27.08.2004, 17:32 Uhr

lg
sweety

p.s. im allgemeinem wird behauptet das jungse den mädchen ein jahr hinterher hängen-ICH kann das bei meinen beiden Jungsen nur bestätigen...und jetz mit 7 1/2 war es für patrick erst der "richtige" Zeitpunkt

Re: Wie alt sind denn Eure Kinder zur Einschulung? wegen Kita Vorschulkind?

Antwort von celmin am 27.08.2004, 20:09 Uhr

Hallo,
ich würde nur weil ein paar Eltern nachfragen, mein Kind nicht einschulen lassen. Wenn Dich niemand darauf angesprochen hätte, wärst Du nicht auf den Gedanken gekommen, oder wie?
Natürlich ist es schön, wenn Kiddies im KiGa zu den Großen zählen und dann bestimmte Aktivitäten mitmachen dürfen, aber das rennt ihm doch nicht weg.
Meine Große ist im Februar 6 gworden und deshalb mit 6 1/2 eingeschult worden. Meine Kleine wird in ein paar Jahren im Oktober 6. Ich bin jetzt eigentlich noch immer der Meinung, dieses eine Jahr gönne ich ihr noch. Schule ist kein Zuckerschlecken, er ist der erste Schritt weg vom unbekümmerten Kindsein. Ich würde mir das reiflich überlegen. Er hat ja nun auch nicht im Juli oder August Geburtstag, sondern erst im Dezember. Du kennst Deinen Sohn am besten, meinst Du, er packt das?
Gruß
Iris

Re: Wie alt sind denn Eure Kinder zur Einschulung? wegen Kita Vorschulkind?

Antwort von Wusel99 am 27.08.2004, 22:30 Uhr

Das hängt wirklich sehr vom Kind ab. Man kann da wohl keine generellen Ratschläge geben.
Unsere Pauline ist vor einer Woche mit 5 1/2 eingeschult worden. Sie ist ein Januar-Kind. Es klappt auch super, sie geht sehr gern in die Schule und bestätigt mir jeden Tag, daß Schule tausendmal besser wäre als Kindergarten. Wie durch ein Wunder sind auch ihre morgendlichen Bauchschmerzen verschwunden. Sie war aber auch im Kiga schon eine ganze Weile irgendwie fehl am Platze.
Der Wunsch, zur Schule gehen zu wollen kam von ihr und wir haben da keinerlei Druck oder so ausgeübt.
Man sollte sich vorher in jedem Falle die Schule anschauen. Es gibt Schulen, die generell Vorbehalte gegenüber vorzeitig eingeschulten Kindern haben. Das hat dann keinen Zweck.

Gruß,
Angela

Nachtrag

Antwort von Wusel99 am 27.08.2004, 22:32 Uhr

Wir hatten uns übrigens erst im Frühjahr zur vorzeitigen Einschulung entschlossen. Sie hat also auch nur noch wenige Monate die Vorschulangebote mitgemacht. Aber das fand sie in Ordnung.

Angela

Jonas wird im September 7

Antwort von sonnenwunder am 27.08.2004, 22:37 Uhr

Hallo
Wir haben uns letztes Jahr bewußt gegen eine frühzeitige Einschulung entschieden,Wir haben die Erzieherinnen und den Kinderarzt gefragt und ganz wichtig, den Jonas!!!

Er kann nun zwar alle Buchstaben und Zahlen bis zigtausend und wird sicherlich einen Wissensvorsprung haben.
Aber die soziale Kompetenz war letztes Jahr noch nicht da und er wäre auch mit Abstand der jüngste und kleinste in der Klasse gewesen.
Gerade Jungen können grausam sein!!!
Da mag er noch so viel im Kopf haben, da ist den anderen, älteren, größeren, stärkeren Jungen eher suspekt.


Momentan ist es in Mode, die Kinder auf Antrag einzuschulen.Ich frage mich bei vielen, ob da eigentlich immer auf das Wohl des Kindes geguckt wird.
Kenne einge, die gegen alle Empfehlungen von Erzieherinnen und Schulärztin etc das Kind doch eingeschult haben....

weil es ja im Kiga untefordert gewesen wäre...

Jonas ist in dem Jahr nicht dümmer geworden, aber er ist sozial gewachsen und auch jetzt fiel ihm der Abschied vom seinem geliebten Kiga sehr schwer.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
Ich würde bei einem Dezemberkind gar nicht auf die Idee kommen, es früher einzuschulen.

Liebe Grüße
Sonja

überlege auch...

Antwort von mexi71 am 28.08.2004, 9:34 Uhr

Hallo,
meine Zwillinge werden nächstes Jahr
am 1. Juli 6.
Hätten sie einen Tag vorher Geburtstag, müßten sie zur Schule, so können sie zur Schule.
Ich überlege jetzt auch hin und her, ob ich sie nächtes Jahr einschulen lasse... die beiden wollen unbedingt, und ihre ganzen Freunde werden auch nächstes jahr hinkommen...
Gabi

Re: überlege auch...

Antwort von Matsim am 28.08.2004, 11:11 Uhr

hallo

mathis wird im märz 6 und freut sich jetzt schon auf die schule. ich habe ihn schon gefragt, ob er vielleicht noch ein jahr länger gehen möchte oder in die schule und er will in die schule. ich denke das das wichtig ist und das der kia und der kiga auch das ok geben.
mathis wird bei der einschulung 6,5 jahre alt sein. ich denke das das ok ist. simon hat im januar geburtstag. er wird dann auch 2008 eingeschult. (mit fast 7 jahren)

berate dich mit deinem kinderarzt und dem kindergarten. in das vorschulprogramm des kindergartens können die kinder jederzeit einsteigen!
viele grüße

ines

Re: Wie alt sind denn Eure Kinder zur Einschulung? wegen Kita Vorschulkind?

Antwort von Anke (kö-li) am 28.08.2004, 13:29 Uhr

Alexander ist am 06.August 6 Jahre geworden und wird am 7. September eingeschult. Er war ein Kann-Kind, hätte es aber ein Jahr im Kindergarten keinesfalls mehr ausgehalten.

Jonas der Jüngere, wird auch in diesem Jahr und auch im Dezember *g* 5 Jahre. Bei ihm käme es mir nicht in den Sinn eine Kann-Entscheidung zu treffen. Er ist noch sehr verspielt und verschmust. Gut es kann noch einiges passieren bis nächsten Sommer, aber ich glaub ihm tut das eine Kindergartenjahr noch richtig gut. Er ist einfach noch vielzusehr Kind, bei Alexander war das schon im vorigen Jahr deutlich abzusehen, dass er früher eingeschult werden muss, weil er einfach sehr wissensdurstig und auch sozial soweit ist.

Ich wünsch Dir die richtige Entscheidung.

LG von Anke

Danke für Eure Beiträge

Antwort von BirgitM am 28.08.2004, 18:59 Uhr

Hallo, wollte mich nochmal bei Euch melden und für die vielen Antworten bedanken. Ich denke da mein Sohnemann ja so ein knappes Kann Kind für die Schule ist, sprich erst Ende Dezember Geburtstag hat, werde ich ihn das eine Jahr länger im Kindergarten lassen. Ich werde aber mit den Erzieherinnen sprechen ob sie ihn nicht schon mit im Vorschulprogramm einbringen können. Ein ganzes Jahr ist sehr lange und vielleicht erkennt man ja auch schon in wenigen Monaten das er einfach die gewisse Reife schon hat oder entwickelt um den Schulforderungen zu entsprechen. Ich werde ihn aber auf keinen Fall unter Druck setzten.
Danke und liebe Grüsse
Birgit

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.