kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von shinead am 21.01.2014, 20:39 Uhr zurück

Wie Junior tickt.

Junior ist eher der letzte, der die Aufgabe fertig hat. Und dann meist auch nur nach mehreren Ermahnungen. In der Schule allerdings ohne auffälliges Verhalten. Nur eben träumerisch.

Zuhause ist das anders. Die Hausaufgaben sind Horror! Ihn zu motivieren ist fast unmöglich und so sitze ich häufig da und erstelle eine Ersatzhausaufgabe, damit er wenigstens irgend etwas macht.

Sein Problem als "Underachiever" ist, dass er den Grundstock (also Arbeitsverhalten) schlichtweg nicht mit den Aufgaben der 1. Klasse lernen wird. Das grenzt an Arbeitsverweigerung. Gerade das ist das Problem, dass solche Kinder haben. Es bringt einfach nichts, sie die Langeweile aushalten zu lassen. Es ist eher kontraproduktiv, weil sie eben das Lernen mangels Forderung nicht lernen.
Arbeitsdisziplin wird er nur mit Aufgaben lernen, die er machen möchte, da er bei allem anderen abschaltet.

Das schlimmste, was ihm passieren kann ist, dass eben dieses Verhalten nicht wahrgenommen wird und man mit den "normalen" Aufgaben weiter macht. Das führt bis zu Depressionen und Schulverweigerung - also eindeutig der falsche Weg!

Eine gute Erklärung findet sich hier:http://www.hochbegabtenhilfe.de/Underachievement.html
Ich erkenne Junior in Punkt 1, teilweise in Punkt 2 (Wissenslücken existieren noch nicht) und teilweise Punkt 3 (er hat sich zum Glück die richtigen Vorbilder gewählt).

Ein Aussitzen wäre für ihn der schulische Todesstoß!

Ich habe verdammt viel Glück mit der Schule. Sie hätten ihn auch als Träumer abstempeln können.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht