1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kruemelmama am 15.03.2010, 13:47 Uhr

weil wir grad beim schwimmen sind, hab auch eine Frage m.t.

hallo

sagt mal haben eure schon in der Schule Schwimmunterricht? Von manchen hört man die schwimmen schon ab dem ersten Schultag, andere ab dem zweiten Halbjahr in der ersten Klasse, andere ab der Dritten Klasse, wie ist das bei euren Kids???

Bei meinem Sohn in der Schule fangen sie nach den Osterferien auch mit dem Schwimmunterricht an.

viele Grüße Antje

 
37 Antworten:

schwimmen und eislaufen erst ab 2. klasse bei uns

Antwort von LaLeMe am 15.03.2010, 13:48 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bei uns in der schule gibt es gar keinen schwimmunterricht

Antwort von alexa24 am 15.03.2010, 13:51 Uhr

o.t.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ab 3. Klasse

Antwort von melli19 am 15.03.2010, 13:53 Uhr

als Ag

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weil wir grad beim schwimmen sind, hab auch eine Frage m.t.

Antwort von Patti1977 am 15.03.2010, 14:01 Uhr

Ab der 3 Klasse und Spaßschwimmen ab der 1. Klasse im Hort. Also ohne direkten Unterricht, nur im Wasser toben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wird bei uns nicht angeboten....

Antwort von Vesna am 15.03.2010, 14:11 Uhr

...da in unserem Ort auch gar kein Schwimmbad vorhanden ist.
Leider.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wie unterschiedlich es ist, dabei dacht ich es gehört zum Lehrplan o.t. aber LG

Antwort von Kruemelmama am 15.03.2010, 14:14 Uhr

a

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

in der 4.

Antwort von golfer am 15.03.2010, 14:31 Uhr

...müssen aber in die nächste Ortschafft gekarrt werden,....das macht dann effektive Schwinmmzeit....fast nichts mehr.....und wer es mit 9 oer 10 noch nicht kann?????.... also Gelegenlich schwimmen gehn ......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja

Antwort von Mausi3371 am 15.03.2010, 14:32 Uhr

Unsere haben seit dem zweiten halbjahr schwimmen.

LG Mausi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

kein Schwimmunterricht an der Grundschule

Antwort von dhana am 15.03.2010, 14:53 Uhr

Hallo,

an der Grundschule gibt es keinen Schwimmunterricht, aber es wird jedes Schuljahr 1x ein Ausflug ins Freibad gemacht.
Dabei kann auch die Bewertung fürs Sportabzeichen abgenommen werden.

LG Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weil wir grad beim schwimmen sind, hab auch eine Frage m.t.

Antwort von liha am 15.03.2010, 14:57 Uhr

Schwimmunterricht im 1. Haljahr 14-tägig für Schwimmer und Nichtschwimmer im Wechsel.
Im 2. Halbjahr wöchendlich für alle zusammen.

Schwimmhalle ist direkt neben der Schule.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

und wie...

Antwort von golfer am 15.03.2010, 15:08 Uhr

ist die Aufteilung Mengenmäßig......gibt es so viel Nichtschwimmer....das ich das rentiert???......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was für ne blöde frage

Antwort von Resi99 am 15.03.2010, 16:07 Uhr

auch schwimmer können noch was lernen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

lies halt...

Antwort von golfer am 15.03.2010, 16:37 Uhr

....da steht im Wechel Schwimmer und Nichtschwimmer.....und ich wollte den anteil wissen.......kann ja kaum sein das nur Hälfte Schwimmen kann....oder.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ab der 3, Klasse und in der Klasse meines Sohnes ...

Antwort von snow-fee am 15.03.2010, 16:40 Uhr

sind von 21 Kindern zu Schuljahresbeginn 18 Nichtschwimmer.

Inzwischen sind es 9 Schwimmer die Seepferdchen haben und 3 davon haben sogar Bronze.

1 Mädchen war bisher nur 6x beim Schwimmen, und wird sicher kein Seepferdchen erreichen.

Leider.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

echt....

Antwort von golfer am 15.03.2010, 16:44 Uhr

da siehst bei mir echt blankes Entsetzen ...gibt es besondere Gründe das es bei euch keine Schwimmer sind...... ...religöse oder so....oder ist das nächste Bad 100 Kilometer weg......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: echt....

Antwort von Resi99 am 15.03.2010, 17:13 Uhr

du bist echt sauer, dass dich noch keiner wegen der irre kompromisslosen meinung geschlagen hat, gell?

haut sie, haut sie endlich, damit sie sich überlegen fühlen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ja echt.... und das mitten in Berlin

Antwort von snow-fee am 15.03.2010, 17:22 Uhr

aber

bei vielen fehlt das Geld, viele Eltern haben keinen Antrieb/keine Lust, ...

Ich kann es nicht verstehen, da Schwimmverein nicht wirklich teuer ist, zahle für 3 Kinder 160 Euro Jahresbeitrag.

Aber selbst wenn man an Eltern herantritt und nach ehrenamtlicher Mitarbeit fragt, wird man nur ungläubig angestarrt. Ich finde, das es leider zu selten ist, das jemand unentgeltlich oder mit nur kleiner Aufwandsentschädigung seine Freizeit für die Kinder opfert. Lieber sitzt man zu Hause am PC (erlebe ich hier im Umkreis leider zu hauf).

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ja echt.... und das mitten in Berlin

Antwort von golfer am 15.03.2010, 17:31 Uhr

gut das es nicht nur ich kaum glauben kann......Kompromisse bei Sicherheit gibt es nicht......... ....und absaufen ist nicht sehr schön......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ja echt.... und das mitten in Berlin

Antwort von Patti1977 am 15.03.2010, 17:36 Uhr

Ich glaube nicht, dass Eltern, die ihre Kinder nicht mal allein den Schulweg gehen lassen, sie allein ins Schwimmbad, geschweige denn allein ins tiefe Wasser lassen.

Ich denke, wie nicht jedes Kind mit 3 Fahrrad fahren können muss, muss auch nicht jedes mit Schulantritt schwimmen können.

Viele Eltern legen auch auf andere Freizeitaktivitäten wert und sind dort auch ehrenamtlich tätig. Schwimmen ist nicht die einzige Sportart auf der Welt.

Klar ist es wichtig und sollte gelernt werden. Aber so direkt die Eltern dann als uninteressiert hinzustellen, ist schon etwas zu heftig.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Patti

Antwort von Moppel03 am 15.03.2010, 19:08 Uhr

Mir war einfach wichtig, daß sie es kann, aus Gründen der Sicherheit.

Im Urlaub ist man so schnell mal ausgerutscht, und in den Pool gefallen.

Das gleiche im Schwimmbad. 10 Sekunden mal nicht hingeschaut, und schon kann sie ertrunken sein.

Das war für mich der EINZIGE Grund, mit ihr viel Schwimmen zu üben und ihr und mir die Sicherheit zu geben, daß sie es im Notfall dann auch kann.

An Abzeichen liegt mir nicht viel, aber Schwimmen können war für mich schon wichtig.

Gruß

moppel03

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Patti..ich auch....

Antwort von golfer am 15.03.2010, 19:19 Uhr

ja genau ...Sicherheit gehört dazu.....auch mit Schulanfang solle man radfahren können ...sich alleine anziehen.....und noch so einige ganz normale Sachen.......und glaube mir viele Eltern deren Kinder diese Sachen nicht können.....die können auch keine anderen Sachen weil in sehr vielen Fällen dann echt Desinteresse da ist.....ob die nicht könne oder wollen....kann ich natürlich nicht sagen....aber es ist echt traurig.....ich hoffe die Kinder kriegen dann später es mal allein auf die Reihe.......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Patti..ich auch....

Antwort von Patti1977 am 15.03.2010, 19:25 Uhr

Klar ist es wichtig aber das ist es mit 5 Jahren auch. Finds auch kein Beinbruch, wenn man Seepferdchen erst mit 7 macht. Deswegen kann man Eltern doch kein allgemeines Desinteresse vorwerfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ok....

Antwort von golfer am 15.03.2010, 19:38 Uhr

dann hat ja alles relativiert.......hörte sich so an als wäre schwimmen so unwichtig wie......segeln....oder so.....dann sind wir uns ja im Grundsatz einig.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ok....

Antwort von Patti1977 am 15.03.2010, 19:56 Uhr

Mir wäre es auch lieber gewesen, dass mein Sohn das Seepferdchen letztes Jahr gemacht hätte. Aber ich habe in meiner Schwangerschaft kein Chlor riechen können. Aber deshalb kann mir keiner Desinteresse vorwerfen. Das wollte ich damit ausdrücken, dass man es nicht zu pauschal sehen sollte.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Für Golfer ist offensichtlich ALLES Desinteresse

Antwort von kieselchen am 15.03.2010, 20:36 Uhr

wo Mama nicht Druck macht, 24 Stunden hinter dem Kind steht und es in die eine oder andere Richtung tritt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja ja

Antwort von golfer am 15.03.2010, 21:03 Uhr

ganz oft ist es ja so......oder etwa nicht.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ja ja

Antwort von kieselchen am 15.03.2010, 21:09 Uhr

In den seltensten Fällen würde ich Eltern Desinteresse vorwerfen. Glaubst Du das wirklich? Dass sich viele Eltern für ihre eigenen Kinder nicht interessieren? Oder glaubst Du das einfach weil Du Dich für die Supermutti hältst?

Was immer ich von Dir lese trieft vor Selbstgefälligkeit.

Manche Mütter lassen ihrem Kind seinen eigenen Rhythmus. Und wenn dieser langsamer ist als bei anderen hat das mit Desinteresse nichts zu tun. Und man muss das Kind dann auch nicht treten und drängen, sondern es sein eigenes Tempo finden lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ja ja

Antwort von golfer am 15.03.2010, 21:37 Uhr

....ja mein Sohn hat sein eigenes Tempo.....in einigen Fällen ist es schon Desinteresse.....ich und Supermutti....nein...so was gibt es gar nicht.....aber man sollte ein Kind nicht bremsen sondern beim Tempo unterstützten......ich betone immer es ist meine Meinung das ein Kind schwimmen können sollte wenn es in die Schule kommt....für mich pers. war es ein muss.....kannst mir das lassen....wann soll man sauber sein wann durchschlafen wann keine Didi brauchen ......da darf doch jeder seine Mienung haben...mache Dinge lassen sich positiv Beschleunigen.....wenn man will....manches aber auch bremsen wenn man keine Lust hat......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weil wir grad beim schwimmen sind, hab auch eine Frage m.t.

Antwort von Dorilys am 15.03.2010, 23:34 Uhr

Meine Tochter hatte Glück: Sie hat ein jedem Grundschuljahr 1/2 Schuljahr Schwimmunterricht gehabt. In der ersten Klasse (31 Kinder) hatten ungefähr ein Viertel das Sepferdchen. Filia hat das Seepferdchen in der 2.Klasse gemacht, in der vierten Klasse konnten alle schwimmen, aber es hatten noch nicht alle Bronze. Sie schwimmt gerne und ausdauernd - trotzdem bleibt sie in den Sommermonaten meist leiber im Nichtschwimmerbecken des Freibades, weil ihr das Schwimmerbecken zu voll ist (im Sommer ist das Hallenbad geschlossen)

Filius hatte erst in der dritten Klasse Schwimmunterricht (da das Lehrschwmmbecken im Hauptort ist mittlerweile geschlossen ist). Bei ihm waren es ungefähr 1/3 Nichtschwimmer zu Beginn, auch bei ihm (4.Klasse) haben die meisten Kinder mittlerweile Bronze.

Ich selbst hatte damals erst in der vierten Klasse Schwimmunterricht und damals waren auch einige Nichtschwimmer in der Klasse.

Und Schwimmkurse: Klasse Sache bestimmt, wenn man Platz bekommt. Ich habe meine Tochter mit 4 1/2 Jahren beim DLRG zum Schwimmkurs fürs Seepferdchen angemeldet - bekommen hat sie den Platz mit 10 Jahren! Da trainierte sie gerade auf Silber.
Die Schwimmvereine nehmen die Kinder erst nach dem Seepferden-Abzeichen.

LG Dorilys

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

An unserer Schule traditionell in der 3. Klasse von den Herbs- bis zu den Osterferien.

Antwort von mozipan am 16.03.2010, 0:21 Uhr

Meine Große hat gerade im Schulschwimmen, das Silberabzeichen (Fahrtenschwimmer) gemacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: lies halt...

Antwort von liha am 16.03.2010, 8:23 Uhr

In unserer Klasse sind 25 Kinder. Davon hatten zum Schuljahresbegin 11 Kinder noch kein Seepferdchen.
Es gab also eine Nichtschwimmergruppe mit 11 Kindern und eine Schwimmergruppe mit 14 Kindern.
Nach weihnachten haben zwei Kinder in die Schwimmergruppe gewechselt. Da war dann das Verhältnis 9 zu 16.

Die Nichtschwimmergruppe war zwar kleiner, aber die müssen ja auch intensiver beschult und beaufsichtigt werden.
Ich fand das schon okay so und konnte gut verstehen, dass die Lehrerin nicht mit 25 Kindern ins Wasser geht, wenn davon 11 nicht schwimmen können. sie kann ja nicht überall gleichzeitig sein.

Inzwischen schwimmen die Kinder zusammen und es gibt nurnoch ein Kind, dass das Seepferdchen nicht hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weil wir grad beim schwimmen sind, hab auch eine Frage m.t.

Antwort von P@ulinchen am 16.03.2010, 9:12 Uhr

Hallo !
Bei uns wird gerade das Hallenbad renoviert, aber sobald das fertig ist, bekommen die Kinder auch Schwimmunterricht, und zwar statt Sport. Das sind dann in der Woche 3 x 45 Minuten.

LG Paula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ab der 3. Klasse und nicht alle, aber dafür im Hort

Antwort von charty am 16.03.2010, 9:13 Uhr

Bei uns wird Schwimmen ab der 3. Klasse angeboten, aber nicht alle 3. Klassen dürfen gehen, sondern immer nur 1 Klasse für das komplette Jahr und das wird ausgelost. Finde ich total doof und das ganze findet auch noch am Nachmittag statt.

ABER bei uns wird immer im Hort ab den Faschingsferien Schwimmen angeboten, jeden Mittwoch für 2 Stunden. Hier mussten die Kinder auch vorschwimmen, ob sie es können. Und es sind u.a. etliche 3.Klässler dabei, die noch nicht schwimmen können. Schwimmer dürfen ins tiefe Becken und die Nichtschwimmer ins Flache. Ob Schwimmunterricht stattfindet weiß ich nicht.

Vg Charty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

super

Antwort von golfer am 16.03.2010, 9:24 Uhr

das ist ja super....daa sieht man ja wie schnell das geht mit dem Schwimmen....weiter viel Erfolg.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weil wir grad beim schwimmen sind, hab auch eine Frage m.t.

Antwort von amm26 am 16.03.2010, 10:36 Uhr

An unserer Grundschule wird der Schwimmunterricht erst in der 3. Klasse angeboten. Ich finds etwas spät, aber es ist nunmal so. Ein Grund wird sicherlich sein, daß die Kinder in die nächste Kreisstadt gekarrt werden müssen weil wir am Ort kein Hallenbad haben. Von daher bin ich froh, daß sie überhaupt während der Grundschulzeit schwimmen gehen.

Daß Kinder schon zur Einschulung schwimmen können müssen finde ich nicht. Was die Sicherheit angeht: es gibt Schwimmflügel. Solange meine noch nicht schwimmen konnten hatten sie im Hallenbad oder im Urlaub am Pool IMMER diese Dinger dran schon bevor ich sie in die Nähe des Beckens gelassen habe.

Mit der Großen habe ich einen Schwimmkurs gemacht als sie 4 1/2 war. Danach konnte sie es und hat auch ihr Seepferdchen gemacht. Die anderen beiden hätten in dem Alter den Kurs noch nicht durchgehalten bzw. es wäre rausgeschmissenes Geld gewesen. Also waren wir da später dran, so ca. ein halbes Jahr vor der Einschulung. Und dann hat es auch wirklich was gebracht, sprich sie konnten danach schwimmen.

Der Sohn meiner Freundin hat den Kurs erst mit sieben Jahren gemacht, sich aber sehr schwer getan weil er von Haus aus Probleme mit der Motorik hat. Heute - ein Jahr später kann er auch schwimmen und es kräht kein Hahn mehr danach wann er es gelernt hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weil wir grad beim schwimmen sind, hab auch eine Frage m.t.

Antwort von Filu07 am 16.03.2010, 12:08 Uhr

2 Klasse 2. Habjahr. Die andere Klasse hatte im 1. Halbjahr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es kommt einfach auf die Möglichkeiten der Schulen an.

Antwort von Putzteufel am 16.03.2010, 15:20 Uhr

da bei uns das Hallenbad um die Ecke der Schule ist und die Kinder max. 2min. zum laufen haben beginnt der Unterricht ab der ersten Schulwoche in der 1. Klasse.

In der weiterführenden gibt es nur Blockweise Schwimmunterricht immer so 6x pro Jahr dann ist es wieder vorbei und auch nicht in jedem schuljahr - da ist die Halle weiter weg, da laufen sie so ca. 20-30 Min.

Gruß Putzi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

können eure kinder schon schwimmen?

meine mittlere ist 6 sie wird im august 7. ich habe sie heute für juni für einen schwimmkurs angemeldet. sie ist eine totale wasserratte aber nur mit schwimmflügel. ohne traut sie sich nicht richtig, mit schwimmgurt hat sie angst. bin gespannt wie es läuft. mein großer hat ...

von alexa24 15.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwimmen

Schwimmen

Ich wollte mal hören, können eure Kinder alle schon schwimmen und haben das Seepferdchen? Ich versuchen es meinem Sohn beizubringen aber mit nicht so viel Erfolg Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich ....??????? Danke ...

von Minaman 14.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwimmen

@all wegen der vielen Antworten zum Schwimmen

Hallo! Mit uns geht sie absolut nicht ins Wasser. Zur Erklärung: Wir waren mir ihr ab 5 Monate beim Babyschwimmen, bis sie 3 Jahre war. Sie war eine totale Wasserratte. Dann konnten wir ca. 1 Jahr gar nicht schwimmen gehen aufgrund einer schweren Erkrankung von mir. Als wir ...

von daresa 13.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwimmen

Eine Frage zum Schwimmen!

Hallo! Mich würde mal interessieren ob Eure Kinder in der 1. Klasse alle schon schwimmen können. Unsere Tochter kommt in diesem Jahr in die Schule, ist aber so mega wasserscheu, das sie jeglichen Schwimmunterricht boykottiert. Nun wollen wir halt abwarten bis sie es in der 3. ...

von daresa 12.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwimmen

Mag nicht mehr schwimmen -Verein ->was tun ??

Hallo zusammen, es geht um meinen Sohn (6), letztes Jahr im Mai hat er sein Seepferdchen gemacht und weil er soviel Spass daran hat und auch von selbst wollte, habe ich ihn nach den Sommerferien im Schwimmverein angemeldet. Da ist er dann auch bis zu den Herbstferien ...

von kiara1234 03.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwimmen

Schwimmen lernen - es klappt nicht.......

Mein Sohn ist 5, wird im Juli 6. Vom Kindergarten aus wird derzeit ein Schwimmkurs angeboten. Er wollte von sich aus dort hingehen. Aber was soll ich sagen: es funktioniert nicht. Sohnemann blockiert schon bei den einfachsten Sachen. Es ist echt zum Haareraufen. Wie kann ich ...

von Vesna 18.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwimmen

Welche Badekappe zum schwimmen?

Julia hat lange Haare und zum Schwimmunterricht sollen die Mädchen Badekappen tragen,damit die Haare nicht "klitschnass" werden und das föhnen nicht so lange dauert(ist mir auch sehr recht,denn sonst würde sie mit noch nicht richtig trockenen Haaren in die Pause gehen).Nun habe ...

von Juliasmama 09.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwimmen

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.