*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mandy2 am 19.06.2004, 10:29 Uhr

Was ist eine Klassenkonferenz?

Hallo,

wir haben gestern ein Schreiben von unserer Schulrektorin bekommen, indem
sie uns mitteilt, dass die Klassenkonferenz wie geplant stattfindet. Nun wüsste ich gern was das ist, kann mir da jemand helfen.
Lg. Mandy

 
16 Antworten:

Re: Was ist eine Klassenkonferenz?

Antwort von jonas2000 am 19.06.2004, 11:32 Uhr

Hallo Mandy,
du bist doch dann sicher im Elternkuratorium,oder??? Bin auch im EK und wir haben dies auch nächste Woche, da wird das Schuljahr ausgewertet und über die Abschlußzeugnisse gesprochen (Beurteilungen und Noten der einzelnen Kinder vorgelesen und darüber abgestimmt)! So ist es jedenfalls an unserer Schule, wir sind da 3 Eltern und dann die Klassenlehrerin, Fachlehrer und die Direktorin!
Hoffe ich konnte die weiterhelfen???
LG Katja

Wie, bei euch stimmen die Eltern über die Noten der Schüler ab?

Antwort von KH am 19.06.2004, 16:31 Uhr

Welches Bundesland seid ihr denn?
Wird über jeden einzelnen Schüler abgestimmt, oder nur über krasse Fälle?
Grundschule oder weiterführende Schule? finde ich ja seltsam.

Re: @Jonas2000

Antwort von Mandy2 am 19.06.2004, 16:52 Uhr

Hallo Katja,

nee, ich bin nicht im EK und ehrlich gesagt würd ich es auch schon ein wenig komisch finden, wenn Leute über die Noten meiner Tochter abstimmen, die diese gar nicht kennen. Aber trotzdem Danke für Deine Antwort.
Lg. Mandy

Das gäb bei uns nur im Kaff ein Getratsche der

Antwort von Biene am 19.06.2004, 18:37 Uhr

höchsten Güte, wenn einige wenige Auserwählte Infos über andere Kinder hätten...*LOOOL*
Die würden sich um den Job bis aufs Blut streiten!!
Ich hab davon aber auch noch nie was gehört. Wo macht man das?
Und wieso haben Eltern ein Mitspracherecht?! Die können doch gar net entscheiden, welche Note ein Kind verdient...

Klär uns doch mal auf!

LG

Re: @Jonas2000

Antwort von jonas2000 am 19.06.2004, 20:40 Uhr

Hallo Mädels,
nun mal keine Panik!!!
Also meine Tochter besucht die 1.Klasse in einer Grundschule in Sachsen/Anhalt!
Wir sind im Elternkuratorium 5 Eltern, welche am anfang von den Eltern gewählt werden! 2 davon vertreten uns an der gesammten Schule (Schulkonferenz) und wir 3 sind eben dann bei solchen Klassenkonferenzen gefragt! Aber natürlich auch bei anderen Aktivitäten der Kids (Wandertag, Sportfes usw.)! Zum Halbjahr gab es auch schon diese Auswertung, wir Eltern stimmen nicht mit ab, sondern können uns nur dazu äußern, wie die Formulierungen sind, und ob wir dies als Eltern verständlich finden! Abstimmen über Noten und Beurteilungen müssen dann die Lehrer! Es unterliegt der Schweigepflicht und es gab bis dato auch noch keinen, der sich darüber aufgeregt hat! dies ist übrigens in allen Klassen so und die eltern, die uns gewählt haben, haben da auch vertrauen zu uns!
Also bei uns ist das so, was macht den ihr auf der Klassenkonferenz???
LG Katja, die euch hoffentlich nicht zu sehr durcheinander gebracht hat! Kann halt nur von unserer Schule schreiben!

Re: @Jonas2000

Antwort von monika 77 am 20.06.2004, 13:26 Uhr

Hallo,
ich kenne nur die Schulkonferenz. Da sind aber meines Wissens nach keine Eltern angehörig!

lg monika

Wo habt ihr denn dann...

Antwort von jonas2000 am 20.06.2004, 14:19 Uhr

Hallo,
Mitspracherecht! Gar nicht???? Bin auch bei dem Kleinen im Kindergarten im Elternkuratorium, da geht es zwar noch nicht um Noten usw. aber wichtige Entscheidungen treffen wir da auch gemeinsam mit den Erzieherinnen!!!
Ist das etwa nur bei uns im "Osten" so???
LG Katja

Re: Wo habt ihr denn dann...

Antwort von monika 77 am 20.06.2004, 16:28 Uhr

Mitspracherecht bei den Noten (fremder Kinder)???

Bei uns gibt es auch einen Elternbeireit, - Vertretung,... . Aber doch nicht, wenn es um Noten geht.

lg monika

Re: Was ist eine Klassenkonferenz?

Antwort von Ebi-Mama am 20.06.2004, 16:29 Uhr

Bei uns in Berlin wird die Elternversammlung (Elternabend) glaube ich auch Klassenkonferenz genannt.
Völlig unspektakulär also.

Re: Wo habt ihr denn dann...

Antwort von Oda am 21.06.2004, 11:29 Uhr

Katja,

ich wohne "im Westen" und bin als Klassenelternvertreterin auch zur Klassenkonferenz mit den Lehrern eingeladen worden.
Dort wurde der Leistungsstand der Klasse in den einzelnen Fächern dargetellt, ohne jedoch einzelne Schüler namentlich zu benennen und zu besprechen. Da es eine erste Klasse ist, gab es noch keinen Notenspiegel.

Die Angelegenheit war dieses Mal eine reine Informationsveranstaltung.

LG Oda

Re: Hab heute nochmal nachgefragt

Antwort von Mandy2 am 21.06.2004, 12:13 Uhr

und es ist wirklich so, dass das EK sich mit der Lehrerin zusammensetzt wegen den Zeugnissen, die aber schon fertig sind. Sie werden dort alle vorgelesen und besprochen.

Lg.Mandy

Re: Hab heute nochmal nachgefragt

Antwort von jonas2000 am 21.06.2004, 14:22 Uhr

Hallo,
bin ich froh, das es auch an anderen Schulen so ähnlich ist, wie bei uns! Hatte schon gedacht, das ich total verunsichert habe!
Also nun scheint ja alles geklärt zu sein!
LG Katja

Finde ich ne ziemlich üble Regelung ...

Antwort von Nina3Jungs am 21.06.2004, 14:56 Uhr

In der ersten Klasse kennen die meisten Eltern sich zum einen noch gar nicht und sollen dann entscheiden, wem die schulischen Probleme und Details zu den Kindern in dem Umfang anvertraut werden?

Selbst bei Problemfällen wird bei uns der Elternbeirat nur auf Wunsch der betroffenen Eltern mit einbezogen, was ich auch absolut richtig finde.

Was soll dieses Vorlesen der Zeugnisse denn bringen, wenn die Noten da eh schon feststehen?

Wenns das an der alten Schule gegeben hätte, dann

Antwort von Biene am 21.06.2004, 20:23 Uhr

hätte meine Tochter vielleicht nie dieses abgrundtief miese Zeugnis bekommen, weil vielleicht Eltern veto eingelegt hätten, wenn sie denn gekonnt hätten....andererseits hätte die Schadenfreude wohl überwogen.

Und wenn eh schon alles feststeht, warum sollen dann Eltern das vorgelesen bekommmen? Wen geht es was an? Bei uns im Kaff wäre das ein gefundenes Fressen und die Kinder würden das bitter büssen!!! Das würde schneller die Runde machen, als ein Lauffeuer, auch wenn die Eltern ja der Schweigepflicht unterliegen....Schweigepflicht in einem Dorf kennt sowieso ganz andere Dimensionen..*LOL*

Gott sei Dank gibts das bei uns nicht!! Dem Himmel sei Dank!!!

beruhigte Grüße
Biene

Es gibt auch so was wie verschwiegenheitspflicht

Antwort von Henni am 23.06.2004, 12:29 Uhr

Hallo

also aucxh in SH sind bei klassenkonferenzen , die als zeugniskonferenzen tagen die elternvertreter mit dabei. Sie bekommen einsicht in alle zeugnisse der klasse, um sich eienn überblick zu verschaffen, nur das zeugnis des eigenen kindes bekommen sie NICHT zu sehen. Besprochen werden dann auf der konferenz nur die "harten fälle", wobei NIE auf konferenzen über noten ABGESTIMMT wird, leute!! HALLO???? was denkt ihr denn???

Der einzige der die note beurteilen kann ist der lehrer ders unterrichtet. !!! es wird eben aber abgestimmt ob jemand mit den und den noten nun wiederholt oder eben nicht...also soooo haarsträubend wie ihr hier schreibt ist es nicht wirklich. Außerdem werden die Eltern ausdrücklich auf ihre verschwiegenheitspflicht hingewiesen...wer also davon was im "kaff" rumerzählt wird ja selbst zum gespött der leute und verliert den job. Hab cih aber noch nie erlebt...


LG HEnni

*GGG* meine 2. Schwangerschaft war schneller im Dorf rum

Antwort von Biene am 23.06.2004, 20:08 Uhr

als ich 'buh' sagen konnte.
Hier zerreissen sich die Leuts liebend gern das Maul. Und eine Schweigepflicht, naja Hoffnung ist was schönes...*G*
Was hier im Dorf rumgeht, geht auf keine Kuhhaut..*LOL*

LG

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.