1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Hinauler am 17.11.2020, 13:30 Uhr

Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Hallo, ich bin heute schon wieder richtig stinkig gewesen. Der Schulranzen meiner Tochter ist jeden Tag so schwer. Ich sage Ihr dann immer das Sie unbedingt Sachen unter der Schulbank liegen lassen soll. Sie meinte aber, dass sie immer alles mitnehmen muss. Falls die Klasse in Quarantäne muss. Es ist der Wahnsinn ich bekomme ihn kaum hoch und sie trägt in bis in die Schule. Meint Ihr man kann etwas dagegen tun? Wieviel sollte denn ein Schulranzen wiegen?

 
15 Antworten:

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von IngeA am 17.11.2020, 14:50 Uhr

Dann würde ich mit der Lehrkraft sprechen. Schließlich gibt es 2 sinnvolle Möglichkeiten:

1. Die Kinder lassen die Schulsachen in der Schule und nehmen nur das was sie für die HA brauchen nach Hause

2. Die Kinder haben die Schulsachen zu Hause und nehmen nur das was sie für die Schule brauchen in die Schule.

Bei zweiterem wird der Schulranzen zwangsläufig immer etwas schwerer sein, 4-5 Std. Schule sind mehr als 30 min HA, aber mit etwas Planung seitens der Lehrkraft auch zu schaffen. Nur muss die Lehrkraft dann auch mitteilen was benötig wird.

Und
3.: Schauen was das Kind unnötigerweise mit rumschleppt. Man ist manchmal erstaunt, was alles in eine Schultasche wandert.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich hätte schon längst die Lehrkraft sowie Elternsprecher

Antwort von Marianna81 am 17.11.2020, 17:27 Uhr

der Klasse angesprochen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von sunnydani am 17.11.2020, 21:05 Uhr

Ich würde das bei der Lehrerin ansprechen. Bei uns wird immer nur das mit heimgenommen, was für die Hausaufgaben gebraucht wird und die Schultasche ist dadurch nicht so schwer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von SunnyGirl!75 am 17.11.2020, 23:51 Uhr

Ich finde das auch extrem blöd für die Kinder, (ist bei uns genauso geregelt)
aber wenn die Schule der Meinung ist das alles wegen eines eventuellen Quarantänefalls mitgenommen werden soll, kann die Lösung ja nicht sein, das alles was nicht für die Hausaufgaben gebraucht wird, dort bleiben kann.
Dann ist der Rest ja immer noch in der Schule.
Eine Abholung durch die Eltern ist ja ebenfalls nicht erwünscht.

Bei uns wurde das aber nicht von der Lehrerin allein entschieden sondern für die ganze Schule festgelegt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von cube am 19.11.2020, 14:38 Uhr

Ich sag mal so: die Ranzen früher (als ich noch Grundschülerin war) waren schwerer. Wir hatten damals vielmehr Bücher zum Schleppen, was heute sehr oft nur noch Hefte/Heftchen sind.

Aber eigentlich packt man doch nur das ein, was an dem Tag benötigt wird - und im 1. SJ hat man ja nicht 5 verschiedene Fächer an einem Tag.
Kann der Toni da wirklich so schwer sein?
Ansonsten: ja, mit der KL reden, ob es da eine andere Lösung geben könnte.

Und auf jeden Fall mal reinschauen, ob nicht ganz viel unnötiger Kram drin ist :-)
Also für Kind evt. super wichtig - aber tatsächlich für den Unterricht nicht notwendig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von DannaM am 19.11.2020, 18:19 Uhr

Dann soll die Lehrerin sagen was die Kinder täglich mit bringen sollen dann bleibt der Rest Zuhause..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von SunnyGirl!75 am 20.11.2020, 9:20 Uhr

also wir haben noch gar keinen Stundenplan, deshalb weiß man gar nicht was an den entsprechenden Tagen gebraucht wird! In der Schule darf momentan nichts bleiben wegen Corona.
Bücher gibt es allerdings auch nicht, nur 4-5 dicke Hefte und 3 Schnellhefter mit Arbeitsblättern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von dann am 20.11.2020, 11:01 Uhr

Hier muss auch mehr mitgenommen werden als sonst wegen möglicher Quarantäne oder so. Allerdings nicht alles. Und manches wie das Lesebuch, darf nun auch zu Hause bleiben. In der Schule bekommen sie dann ggf. Kopien. Da gerade Thema Gewicht in Mathe war, die Schulranzen der Klasse hatten alle ein Gewicht zwischen 5 und 7 Kg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von dann am 20.11.2020, 11:02 Uhr

Achso: hier 3. Klasse, nicht 1.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von IngeA am 20.11.2020, 14:02 Uhr

Von den Eltern wurde auch erwartet dass sie flexibel sind, die Kinder im Homeschooling begleiten etc.

Das darf man auch von Lehrkräften erwarten, auch wenn "Flexibilität" dann halt eben genau das Gegenteil bedeutet und wieder ein fester Stundenplan festgelegt wird.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von DannaM am 21.11.2020, 8:06 Uhr

Das sehe ich auch so. Ausserdem müssen sie eh den Unterricht vorbereiten, Dann können Sie den Plan wöchentliche Rum schicken.

Ich bin froh unsere Schule ist entspannt und die Kinder haben ihre Ruhe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von dana2228 am 21.11.2020, 12:34 Uhr

Hier auch und ich habe so ein kleines zeitliches Kind.
Nun gut ich kann das verstehen. Schließlich möchte ich auch möglichst schnell mit den Homeschooling anfangen.
Auf der anderen Seite könnte man bei 1. Klässlern auch ne andere Regel findet. Die Eltern könnten es abholen, auf den Schulhof wie beim Bäcker mit Abstand. Die Leherer könnten es verteilten (ja ich weißt die armen Leherer, aber schließlich haben die kein frei sondern werden normal weiter gezahlt! Außer die ist natürlich auch in Quarantäne dann hat blöd).
Bei meiner Großen (5. Klasse) kommen die Aufgaben digital,bei den Sohn in der zweiten Klassen würde wie beim 1. Lookdown die Lehrerin Aufgaben in den Briefkasten werfen.
Alternativ wie schon erwähnt eine Art "Epochen Unterricht": Montag, Dienstag: Deutschsachen, Mittwoch, Donnerstag: Mathesachen, Freitag: Sachkunde... Aber ist in der ersten Klasse vieleicht auch nicht der Hit...

Fest steht für mich die ideale Lösung gibt's nicht. Finde den Rucksack auch schwer, aber er braucht auch die Sachen in der Schule.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von Philo am 23.11.2020, 20:14 Uhr

Hier bekommen die Kinder ausschließlich die Sachen mit, die sie für die Hausaufgaben brauchen. Im Falle einer Schulschließung bekämen wir Zugang zu den Büchern über Kisten im Schuleingang (wie im Frühjahr). Hier ist auch über die Hälfte der Arbeitshefte zum Korrigieren bei der Lehrkraft. EIN Heft haben die Kinder daheim (1. Klasse), da gibts ein digitales Erklärangebot dazu und das Heft wird ausschließlich bei Klassenschließung genutzt.
Ich würde es bei der Lehrkraft ansprechen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von SunnyGirl!75 am 05.12.2020, 23:28 Uhr

so die Pflicht alles mitzuschleppen wurde von der Schule eingestellt...
wurde uns über den Schul-Server mitgeteilt.
die KL meiner Tochter ist neu an der Schule, die hätte sich bestimmt nicht so einfach über die Bestimmungen der Schule hinwegsetzen können!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum ist der Schulranzen so schwer in dem Alter?

Antwort von Jomol am 15.12.2020, 6:16 Uhr

Ich weiß nicht. Wir hatten pro Fach ein Buch und ein Heft. Meine Tochter hat allein für Deutsch ein Buch, drei Arbeitshefte, einen Hefter und ein Heft. Außerdem war das bei uns dünneres und weniger geleimtes Papier und damit leichter. Wir haben auch keinen halben Liter Tee in einer Thermoskanne rumgeschleppt. Ich weiß nicht, wie wir den Schultag überstanden haben, aber es gab in der Frühstückspause Milch und mittags Tee in der Schule. Offensichtlich hat das gereicht. Unsere Ranzen als solche waren sicher weniger ergonomisch und schwerer, aber der Inhalt m. E. eher nicht.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.