kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von RenateK am 24.01.2006, 11:37 Uhr zurück

Re: Seltsame Vorgehensweisen... oder doch

Hallo Bibi,
also bei meinem ist es auch so, dass ihm Mathe viel leichter fällt - war bei mir auch schon so. Er ist ja jetzt im 2. und macht den Mathestoff voll im 3. mit. Er ist in einer jahrgangsgemischten Klasse, städtische Montessorischule. Die Hausaufgaben sind bei uns auch oft nicht für alle gleihc (auch nicht in einer Jahrgansstufe), das ist bei Montessorischulen aber normal. Bei uns gab es immer mehr Schreibhausaufgaben, jedenfalls für meinen so, mögilcherweise aber auch deshalb, weil er da Defizite hat.
Er geht übrigens nicht sonderlich gern zur Schule, das war schon nach ein paar Wochen so. Er hatte sich das wohl zimelich anders vorstellt. Bei ihm ist es so, dass er sich einerseits langweilt (Mathe, da ist er trotz überspringen des Jahrs unterfordert, Sachkunde eigentlich auch, jedenfalls vom Inhalt her, das Problem beim Schreiben schlägt natürlich auch da zu, er braucht sehr lange für schriftliche Aufgaben, Zahlen kann er übrigens besser schreiben), während er auf der anderen Seite schreiben hasst und dafür sehr lange braucht.
Die Frage in der Mitte mit der Schreibweise versteh ich nicht richtig, Meinst Du damit, die Schreibrichtung der Buchstaben? Wenn ja, da hat unsere Lehrerin auch viel Wert drauf gelegt, klappt aber nicht immer. Allerdings ist mein Sohn Linkshänder und ich denke das sture Beharren auf genau der gleichen Schreibrichtung bei allen Buchstaben wie bei Rechtshändern (was bei uns so gehandhabt wird) ist da ein Problem.
Gruß, Renate

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht