*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von cube am 24.09.2018, 9:05 Uhr

sehr unterschiedlich

Bei uns (NRW) haben alle kleineren Grundschulen bei den Info-Abenden ausdrücklich darauf hingewiesen, bitte nicht vorher zu üben. Also in dem Sinne, dass die Eltern ihr Kind "motiveren". Es wurde auch explizit darauf hingewiesen, dass Kinder Phasen! haben, in denen sie sich für Zahlen und/oder Buchstaben interessieren - diese kann aber auch wieder schnell vorbei sein und dann solle man bitte nicht insistieren, das man doch noch mal etwas schreiben/rechnen könnte etc.
Grund: es ist Sache der Schule, dies zu vermitteln und zwar am Besten in einer Klasse, in der nicht die eine Hälfte schon nach 2 Wochen gelangweilt ist und die andere sich wie die Deppen fühlen, weil sie gefühlt nichts können.
Eine Leiterin ging sogar so weit zu sagen, dass die Eltern, die meinen, ihr Kind müsse das schon alles vorher können, bitte dann nicht auf der Matte stehen sollen, um sich zu beklagen, ihr Kind sei unterfordert von der ach so langsamen Klasse.

Viel wichtiger wären soziale Kompetenzen. Sie hätte nichts davon, dass xy schon angeblich lesen könne, sich aber kaum selbst die Jacke anziehen kann oder mal akzeptiert, dass sie nicht immer die erst Geige spielt.

Andererseits wurde in den Schulen Nähe Innenstadt vermittelt, wenn Kind nicht schon ein bisschen schreiben und rechnen könne, würde es nicht mitkommen.Bei der Größe der Klasse hätte man keine Zeit, so etwas noch jedem einzeln zu vermitteln.

Und prompt gibt es nach 3 Wochen Schule bei uns die ersten schweren Verunsicherungen: das kann Kind x gerade mal die richtigen Anlaute raushören, während Kind y drei Straßen weiter bereits erste Wörter schreibt. Und schon stehen auch die Eltern von Kind x verunsichert zu Hause und motivieren ihr Kind, doch auch mal "Oma" für sie hinzuschreiben.

Ich würde sagen: die Schulpolitik in Dtl ist ein einziges Chaos. Sowohl die Unterschiedlichen Anforderungen in den einzelnen BL´s sind ein Unding und das geht dann fröhlich weiter, in dem praktisch jede Schule für sich entscheiden darf, wie gut "vorbereitet" die Kinder zum Schuleintritt sein sollten, ob man nach der Fibel lernt oder "lesen durch schreiben" oder oder oder ...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.