kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von stella_die_erste am 19.10.2009, 9:08 Uhr zurück

Re: Schulschwimmen

Wenn es nach mir ginge, würde das sofort abgeschafft werden (das Schwimmen in der Schule), Gründe gibt es genügend.

Bei uns laufen die Kinder oft genug mit nassen Haaren durch die Gegend (im Winter!), schon allein das finde ich daneben.
Gerade die Mädchen mit langen Haaren bekommen ihre Mähne in der kurzen Zeit und mit den pseudo-Haartrocknern gar nicht trocken.

Kinder, die nicht tauchen (oder reinspringen) wollen, werden ständig unter Druck gesetzt (von den Lehrern) und bekommen schlechtere Sportnoten, was die Angst vor dem Schimmunterricht noch mehr schürt und die Kinder quasi diskriminiert und abwertet, da auch die Mitschüler entsprechend reagieren.
Geht gar nicht.

Wir sind davon nicht direkt betroffen, doch einige Freunde meines Kindes und es tut mir im Herzen weh, wenn ich das erzählt bekomme (gehen auf verschiedene Schulen).

Wenn jemand keinen Handstand kann, ist das auch kein Drama-aber beim Schwimmen gelten scheinbar andere Regeln.
Und gerade da gehen die Leistungen eben so weit auseinander, daß es niemandem etwas bringt. 2 Gruppen sind selten, wenn auch ideal.

Außderdem kenne ich genügend Kinder, denen das Schwimmen in der Schule(!) NULL SPASS bringt, glaubt man ihren Erzählungen.
Radfahren, Inlineskaten und Trampolinspringen gehört auch nicht zum Schulsport.
Warum dann Schwimmen?

Ich kann Dich sehr gut verstehen und finde die Idee nicht abwegig, sondern völlig okay.
Solltest Du mal anregen. Man muß ja nicht alles toll finden, was einem serviert wird in der Schule.

Stella

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht