*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von tina.s am 16.03.2009, 9:25 Uhr

Schuleinschreibung! Trotz Attest!

Hallo!

Wir haben uns nach langem überlegen entscheiden unseren Sohn noch ein weiteres Jahr im Kiga zu gönnen.

Nun erhielten wir vom Vorschularzt die Bescheinigung / Attest über eine Rückstellung!

Im Aril ist nun die Schuleinschreibung, müssen wir dann trotzdem zu Einschreibung obwohl wir zurück gestellen?
( Bayern )

Danke!

Tina

 
5 Antworten:

klar!

Antwort von Anja + M+M am 16.03.2009, 10:27 Uhr

Hallo,

wir haben unsere Tochter damals auch zurückstellen lassen.

Klar musst du trotzdem zur Schuleinschreibung, die Schule muss ja erfahren, dass Ihr zurückstellt!
Nimm das Attest etc. mit und sag gleich bescheid, dann muss dein Sohn gar nicht zum Testen, sondern Ihr müsst evtl. - so wars bei uns - zur Rektorin.

Ihr bekommt dann von der Schule eine schriftliche Bestätigung über die Rückstellung und werdet im nächsten Jahr erneut zur Schuleinschreibung eingeladen.

LG Anja

auch ja....

Antwort von schneggal am 16.03.2009, 12:25 Uhr

...und hier werden die Eltern gebeten den Test mit den Kindern trotzdem zu machen, weil die Lehrer, die Eltern und sogar die Kinder oft eine klare "Verbesserung" im folgenden Jahr sehen, was einen dann einfach bestärkt, diese Entscheidung gefällt zu haben.
Außerdem ist dieser Test ja wirklich was spielerisches, nettes, eigentlich auch angenehmes für die Kinder, bei uns bekommt man vorher Kuchen und was zu trinken, danach nen Luftballon....und die Kinder haben schon mal die Schule gesehen. Nimmt oft viel Stress und Angst vor dem Unbekannten, was nächstes Jahr dann folgt...

lg schneggal

stimmt ...

Antwort von Anja + M+M am 16.03.2009, 13:28 Uhr

... was schneggal schreibt

" ....und die Kinder haben schon mal die Schule gesehen. Nimmt oft viel Stress und Angst vor dem Unbekannten, was nächstes Jahr dann folgt... "

Beim Lesen fiel mir tatsächlich erst wieder ein (wie schnell man doch vergisst!) , dass meine Tochter damals, obwohl ihr die Zurückstellung sehr recht war und sie gerne noch im Kindergarten bleiben wollte, unbedingt ihr künftiges Klassenzimmer sehen wollte. Gesagt, getan, Tochter glücklich. Einen Teil des Tests hat sie damals übrigens auch gemacht, während wir uns mit der Lehrerin über die Rückstellung unterhalten haben!

LG Anja

Re: Schuleinschreibung! Trotz Attest!

Antwort von enomis98 am 16.03.2009, 13:45 Uhr

Halllo
bei uns war ja die einschreibung vor der ärztlichen Untersuchung , In der Schule hatten wir ihn mit und hatten auch unterlagen mit somit wurde er getestet und haben erstmal mit meinen Einverständnis das ganze an die Sprachschule geschickt von dort sollte wir Post bekommen in der zwischen zeit hat der schularzt ihn gesehen und war auch der meinung ein Jahr zurückstellen mit den ganzen Unterlagen hat die offiziele GS uns lezte Woche ein Brief geschrieben das unser sohn dieses Jahr nicht in die Schule kommt weder GS oder Sprachschule .Wir brauchen auch keine Test machen
Also anmelden mußt ihn und nimm die Atteste mit.LG

Re: Schuleinschreibung! Trotz Attest!

Antwort von wickiemama am 16.03.2009, 15:50 Uhr

ja müßt ihr trotzdem...

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.