*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von imwesten am 16.07.2018, 15:14 Uhr

Schuleingangsphase

Wir sind zwar aus Hessen, aber wir haben auch die flexible Eingangsklasse.

Das heißt, dass die Klasse zur Häfte aus 1. Klässlern und zur Häfte aus 2. Klässlern besteht. Die Gruppen lernen unterschiedlichen Stoff, wobei wiederum jedes Kind ein individuelles Lernprogramm (Wochenpläne) bekommt.

Regelzeit der Flexklasse sind 2 Schuljahre.

Etwa 1/4 der Kinder braucht 3 Jahre für die Klasse 1. und 2., da Defizite vorliegen (Sprache, Ingrationskind, Unreife usw.).

Nur ganz wenige Kinder "springen" von Klasse 1. direkt auf 3. - meistens 1 - 2 bei 100 Erstklässern. Hier sind es ausschließlich die Kinder, die "Kannkinder" waren und bei der Einschulung schon (fast) 7 Jahre. Jüngere Kinder springen - auch wenn sie es fachlich könnten - hier nicht. Die emotionale Reife entwickelt sich trotz großer Intelligenz nicht schneller und der Altersabstand zu den Klassenkameraden in Klasse 3. wäre zu groß, auch was die auch körperlichen Möglichkeiten betrifft. Super schlaue jüngere Kinder (die wegen des Alters nicht springen sollten) bekommen hier zusätzliche Arbeitsaufgaben in der Flexklasse (z.B. Knobelhefte usw.).

Jedes Jahr verlässt etwa die Häfte der Klasse den Klassenverband und bildet mit der Häfte der Kooperationsklasse eine neue 3. Klasse. Es ist daher in der Flexklasse und den 3. Klassen jedes Jahr eine neue Klassengemeinschaft.

Die 3. und 4. Klasse bleiben dann bis zum Wechsel auf die weiterführende Schule zusammen.

Ingesamt etwas chaotisches System. Nach meiner Erfahrung funktioniert es nicht wirklich.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.