1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Summer80 am 15.01.2020, 19:33 Uhr

Schon viel sitzen, lernen und richtig arbeiten

Na ja, es ist eben Schule und nicht mehr der Kindergarten. Da "muss" man dann auch mal.

Der folgende Text ist allgemein gemeint. Ich schreibe es jetzt nur in diesem Faden, weil gerade das Thema hier aufkam und ich die Gedanken schon lange beim Lesen von einigen Beiträgen in diversen Unterforen immer wieder habe.

Manchmal stelle ich mir wirklich die Frage, ob heutzutage aus Sicht mancher Eltern überhaupt noch was von den lieben Sprösslingen verlangt werden "darf"? Ich erhalte immer mehr den Eindruck, dass sich jedes Kind um jeden Preis zu jeder Zeit frei entfalten können muss und jegliche Regel von außen als Repression am eigenen Kind gesehen wird. Das fängt im Kindergarten schon an. Da liest man teilweise von 4-6 Monaten Eingewöhnung, damit das Kind auch ja niemals und unter keinen Umständen nur 1 Sekunde mal nicht 100%ig glücklich ist. Die Erzieher gehen überhaupt nie auf das Kind und seine Bedürfnisse ein und individuell gefördert wir es auch nicht. Dabei hat es doch so viele Talente und ist schon viel weiter als andere seines Alters.

In der Grundschule müssen die Kinder dann sogar still sitzen und die Lehrer machen nur Probleme - es muss doch auf individuelles Lerntempo und Bewegungsdrang eingegangen werden. Sonst kann sich das Kind gar nicht entsprechend seiner Fähigkeiten und tausend Talente optimal entwickeln.

Ich bin der Meinung, Kinder müssen - je nach Alter - halt auch mal "funktionieren". Und mit steigendem Alter werden diese Zeiten halt immer länger. Das sollte man doch von Kindern verlangen können und dürfen. Sie müssen lernen, sich auch mal eine gewisse Zeitlang am Tag einer Gruppe anzupassen. Denn das bedeutet, Rücksicht zu nehmen und ein gemeinsames Ziel zu verfolgen.

Wenn ein Kind nicht lernt - abgestimmt auf das Alter - sich selber auch mal zurückzunehmen, dann ziehen wir kleine egoistische Menschen groß, die erstmal nur sich und ihre Bedürfnisse sehen...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Lesen lernen

So, bei uns geht’s jetzt ums lesen lernen. Wir sollen mit den Kindern jeden Tag lesen. Leider bekommt mein Sohn es noch nicht hin. Er kennt die Buchstaben, aber das zusammenziehen zu einem Wort kriegt er (noch) nicht hin. Habt ihr Tipps wie ich ihm helfen kann? Oder muss ...

von Lewanna 19.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Gedicht auswendig lernen

Hallo, bisher war ich immer eine stille Mitleserin, aber jetzt habe ich auch mal eine Frage. Meine Tochter ist im Mai 6 Jahre geworden und wurde im September in Bayern eingeschult. Sie haben schon einige Buchstaben gelernt und einige kannte sie schon bevor sie in die ...

von 2011Mama 07.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Schleife binden und Uhr lernen.....

dazu hat mein Sohn absolut keine Lust und Geduld. Wir versuchen es immer wieder mal, aber er will einfach nicht. Er ist so ungeduldig, wenn etwas nicht gleich klappt, wird er wütend und ist enttäuscht. Es muss bei ihm immer gleich klappen, fürs Üben hat er keine Geduld und ...

von sojamama 30.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Schreiben lernen

Ich habe vor 41 Jahren mit dem Füller schreiben gelernt. Im Osten war das so. Da wurden aber auch im Kindergarten schon im Vorschuljahr Schreibübungen gemacht, um das Gefühl für den Füller zu erwerben. Jetzt lernt meine Jüngste mit Bleistift schreiben ..... Ein Trauerspiel ...

von doifelchen 07.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Ferien und Lernen?

Macht ihr in den Ferien was mit den Kindern? Mein Sohn hat ja noch Probleme mit dem lesen. Er liest noch sehr stockend. Möchte gerne weiterhin abends vorlesen und er soll ein bisschen selber lesen. Mehr wollte ich jetzt nicht machen. Wie sieht das bei euch ...

von Pabelu 29.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

wisst ihr was eure Kinder in der Schule machen bzw. lernen?

Hallo, meine Tochter ist in der 1. Klasse, Ganztagesklasse von 08.00 - 16.00 Uhr. Sie hat nun schon seit Wochen (ok, es waren Ferien dazwischen) auch am Wochenende keine Hausaufgaben auf. Von sich aus erzählt sie wenig von der Schule, sie war auch im Kindergarten gar nicht ...

von Alexxandra 10.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Lesen lernen. Schwierigkeiten?

Unsere älteste Tochter (im Juli 6 geworden) wurde im September eingeschult. Nun haben sie die Buchstaben Aa, Ii, Oo, Ll, Mm durch. Sie schreiben schon Mimi ist im ......... Gestern hatten wir ein neues Heft in der Schultasche, ein Leseheft. Und die Nachricht das wir zu ...

von Dreli 28.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

An die bei denen lesen lernen durch schreiben praktiziert wird

Mein Sohn hat bisher folgende Buchstaben gelernt: A E I O U L W R T S F K N M Dazu kann er auch von sich aus andere. Aber lesen kann er nur gaanz kurze Wörter. Ist das bei euren Kindern auch so? Wir sollen viel mit Gebärden üben oder dass er eben nach Gehör Wörter ...

von Gingi81 28.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Stern-TV: Diskussion lesen lernen

Irgendwie würde mich interessieren, nach welcher Methode Eure Lehrer/innen vorgehen. Bei uns gibt es eine Kombination aus Lautschreiben und Fibelunterricht. Gar nicht geht es um Silben. Die Kinder müssen viel hören, was für Laute in Worten vorkommen und diese zuordnen und ...

von anouschka78 08.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.