kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von biohuschel am 21.03.2005, 19:38 Uhr zurück

Re: Problem Lesen?!

Ich bin Referendarin an einer Lernbehindertenschule (bitte nicht erschrecken, aber kenn mich mit Lese-Rechtschreibproblemen aus). Das verwechseln derBuchstaben ist ein Aspekt muss aber nicht immer etwas heißen, kann aber im schlimmsten Fall mit Wahrnehmungsproblemen zu tun haben.

Meine Tipps:
Frag erstmal die Lehrerin was sie meint, auch in Bezug auf die Unterstützung deines Sohnes.
Du kannst die problematische Buchstaben üben, indem du sie mit Krepppapier ganz groß auf den Boden aufklebst und abschreiten läßt. In Sand zeichen, mit Fingerfarben groß malen lassen.
Eine Anlauttabelle hilft auch (ich weiß nicht ob er das schon in der Schule hat).
Sehr gut sind auch unterstützende Lautgebärden, da gibt es verschiedene Ansätze, aber du kannst sie dir auch selbst ausdenken, z.B. b = einen Ball mit den Händen formen, p = die Hand vor den Mund und so das "p" beim Sagen spüren.
Du kannst auch gut mit Tassen arbeiten, die Henkel haben, denn das ist ja bei dem Problembuchstaben auch so = d und b , p und q die Henkel sind jeweils auch der anderen Seite. Da kann man so rechts links Spielchen machen.
Mach aber nicht zu viel zu Hause sonst verliert dein Sohn die Lust an der Schule und fühlt sich schlecht. Rechne auch viel mit ihm, denn du schreibst ja das er das gerne macht und vielleicht motivierst du ihn ja mit Textaufgaben.
So hoffe war halbwegs verständlich...
LG und alles Gute

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht