kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von RenateK am 27.09.2007, 8:42 Uhr zurück

Re: Methode: lesen durch schreiben

Hallo,
die von dir beschriebene Methode wird an unserer Schule (städtische Montessorischule) seit vielen Jahren ausschließlich verwendet, insofern gibt es da gar keine Diskussion drum. Zum lesen lernen kann ich persönlich nichts sagen, da mein Sohn - ohne zu schreiben - vor der Schule lesen konnte. Die anderen Kinder in der Klasse haben es aber sehr schnell gelernt. Der Vorteil ist auf jeden Fall, dass von Anfang an alle Buchstaben für die Kinder zur Verfügung stehen (Anlauttabelle) und nicht die Buchstaben einzeln eingeführt werden. Mit der Rechtschreibung sehe ich da kein so großes Problem. In der 2. Klasse wurde die bei uns systematisch eingeführt (Lernwörter), das ist früh genug meiner Meinung nach. Mein Sohn ist jetzt in der 4. Klasse und die Rechtschreibung ist gut. Die KInder sehen ja auch beim Lesen ständig die richtige Schreibweise, da prägt sich das ein. An unserer Schule bekommen schätzungsweise über zwei Drittel der Kinder eine Gymnasialempfehlung (in manchen Klasse so gut wie alle) und soweit mir bekannt ist (von Lehrern, Eltern älterer Kinder) gibt es dort dann auch keine Probleme.
Gruß, Renate

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht