1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Micimaus am 22.02.2009, 19:03 Uhr

meine einschätzung und die einschätzung der lehrerin

hy,

jetzt haben die kids erstmal 1 woche ferien, das 2. halbjahr hat aber schon vorher begonnen (ist in bawü wohl so)!
das elterngespräch war damals im november..ich dachte damals meine tochter macht sich, dafür das sie gerade mal 2 monate in der schule ist, recht gut...aber neeeee.....sie liest zu langsam, sie lässt sich leicht ablenken usw.

nun habe ich aber das gefühl, es hat sich gebessert, sie ist in der schule erst richtig angekommen..es klappt alles super. zumindest gibt es daheim keine probleme mit mathematik und deutsch. sie erledigt inzwischen die hausis meist recht zügig und schnell.

kann ich meine einschätzung jetzt für bare münze nehmen?
elterngespräche? sollte ich eins verlangen...anscheinend gibt es erst das nächste im november wieder

mici mit jasmin (in 3 wochen 7 jahre)

 
9 Antworten:

Re: meine einschätzung und die einschätzung der lehrerin

Antwort von Bonniebee am 22.02.2009, 20:38 Uhr

Hallo,

damit Du nicht beim nächsten Zeugnis eine unangenehme Überraschung erlebst, wäre es schon wichtig, dass Du mit der Lehrerin kurz über Deinen Eindruck sprichst. Man kann einfach anrufen an der Schule und fragen, wann sie mal 10 Minuten Zeit hätte. Oder Du sprichst sie morgens beim Hinbringen mal kurz an, wann ein Kurzgespräch möglich wäre. Da es zuvor Schwachpunkte bei Deiner Tochter gab, ist es wichtig zu klären, ob diese ausgeräumt sind.

Grüßle,

B

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: meine einschätzung und die einschätzung der lehrerin

Antwort von wickiemama am 22.02.2009, 21:36 Uhr

ich finde einen direkten Kontakt zur Klassleitung sehr wichtig. Wurde bei uns auch beim ersten Elternabend gesagt.
Bei uns haben die Kinder ein Elternheft für Nachrichten zwischen Lehrer und Eltern, da kann man mal eine Frage reinschreiben, oder mal nach Unterrichtsschluß vorbeikommen oder anrufen. Sonst komm ich ca alle 6-8 Wochen in die Sprechstunde. So wird man beim Zeugnis nicht überrascht und kann Probleme evtl ganz schnell abfangen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: meine einschätzung und die einschätzung der lehrerin

Antwort von Miolilo am 22.02.2009, 23:11 Uhr

Bitte die Lehrerin (in einem kleinen Brief oder Eintrag ins Hausaufgabenheft) um einen Termin in der Sprechstunde.
Dafür sind sie da und so könnte ihr ggf. absprechen, wie du dein Kind unterstüzten kannst.


"Sonst komm ich ca alle 6-8 Wochen in die Sprechstunde."

Wenn nichts gravierendes vorliegt, finde ich diese engen Zeitspannen allerdings für übertrieben.

Mio

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

danke erstmal...erklärung

Antwort von Micimaus am 22.02.2009, 23:19 Uhr

hinbringen und abholen tu ich meine "kleine" maus nicht. sie geht alleine in die schule.
anrufen kann man, aber den lehrer bekommt man nicht an die strippe.

aber ich werde im "postordner" mal eine nachricht nach den ferien an die mathematiklehrerin und deutschlehrerin schicken!

vielen dank!

mfg mici

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@miolio

Antwort von wickiemama am 22.02.2009, 23:29 Uhr

ich geh ja nicht einfach auf Gut Glück hin. Natürlich frag ich vorher an. Wenn dann gar nichts ansteht geh ich natürlich nicht hin. Aber es ist bei uns so gewünscht, daß der kontakt engmaschig mit der Lehrerin ist. In 8 Wochen kann sich viel verändern. Eltern bei deren Kindern es Probleme gibt sind öfter bei ihr.
Wenn es keine Probleme gibt wird eben in der Sprechstunde über den individuellen Lernfortschritt gesprochen. Ich finde das sehr interessant.
ICh bin dafür nicht zum Elternsprechtag. Da hat die Lehrerin, nach ihren eigenen Angaben, nicht wirklich Zeit weil einfach zu viele Eltern kommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @miolio

Antwort von bea+Michelle am 23.02.2009, 9:59 Uhr

Hallo,

bei uns war auch im november sprechtag für die erstklässler und dann hatten wir jetzt nach dem halbjahr normalen sprechtag un da war ich auch da

lg bea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: meine einschätzung und die einschätzung der lehrerin

Antwort von Mariakat am 23.02.2009, 11:24 Uhr

Hallo,
ja, schreibe ihr ins Mitteilungsheft, dass du sie gerne treffen möchtest.
Oder du rufst in der Schule an und sagst der Sekretärin, dass du gerne mit der LEhrerin sprechen willst und sie dich zurückrufen soll. Privat anrufen ist nicht, bei keinem LEhrer! Es sei denn sie hat ausdrücklich gesagt: Ruft mich alle zuhause an!
GRuß Mariakat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: meine einschätzung und die einschätzung der lehrerin

Antwort von paul+rike am 23.02.2009, 12:08 Uhr

ich denke, du solltest der Lehrerin um ein Gespräch bitte, dann kannst du feststellen, ob deine Maus sich wohlfühlt in der Schule.
wenn die Lehrerin nicht an das Telefon kommt, schreib ihr ein kurzes Wort im HAHeft!
bei uns geht alles über das Heft, ausser die Lehrerin ruft bei uns an.
alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Elternsprechtage...

Antwort von Makri am 23.02.2009, 13:03 Uhr

... sind bei uns im Nobember und März. Kann doch gut sein, dass eure Schule im Frühjahr auch wieder einen Elternsprechtag anbietet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

An Lehrerinen, was ist eigentlich eure Aufgabe wofür seid ihr...

Hallo zusammen, mein Sohn geht in die erste Klasse. Soweit kommen die Kinder gut miteinander aus. In der letzten Zeit allerdings werden einige Kinder aus der Klasse (speziell) Mädchen von den Jungs geärgert. Einige Mädchen sagen allerdings nicht wer das war. Unser super tolle ...

von Dara 07.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Frage auch gerne an Lehrerinnen!!!

Hallo, ich habe mal eine grundsätzliche Frage. Wenn die Klassenlehrerin ein Kind in der ersten Klasse wiederholen lassen will, wir als Eltern aber damit nicht einverstanden sind, wie kann man sich dagegen wehren? Geht es überhaupt? Muß man letztendlich die Schule ...

von Niklasmama29 28.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Gestern Post von der Lehrerin - HILFE!

Hallo zusammen, unser Sohn Max, seit September in der Schule, hat gestern einen "netten" Brief von seiner Lehrerin mit nach Hause gebracht. Sie hat uns geschrieben, daß er sich in letzter Zeit nicht an Abmachungen hält, sie ihn immer wieder ermahnen muß, er andere ...

von memauw 14.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

mein Sohn ist sauer auf seiner Lehrerin!!!!

während der Oktoberferien hatte seine Lehrerin Hausaufgaben gegeben, und für die Weihnachtsferien wieder! Alle seine Freunden, die in einer anderen Schule sind haben keine. er meinte, er habe die liebste aber strengste Lehrerin von Thüringen!!!!!! aber diesmal ist nur 1 A4 ...

von paul+rike 20.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Weihnachtsgeschenk für Lehrerin?

Hallo, ich würde der Klassenlehrerin von meiner Tochter gerne etwas zu Weihnachten schenken. Macht Ihr das auch und was schenkt Ihr, habt Ihr Ideen? Den Erzieherinnen im KiGa habe ich immer einen 20 Euro-Schein schön verpackt, da freuten sie sich immer sehr darüber. ...

von AllesOK 11.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

hausaufgabenfrust...brief an lehrerin oder abwarten?

hy, heute mal wieder dasselbe problem...sie sietzt schon 30 min an den deutschhausaufgaben...weigerte sich zu lesen, meinte dann immer "ich kann das nicht!" und fing dann sogar an in tränen auszubrechen! am ende hat sie jetzt unvollständige hausaufgaben, weil sie unter den ...

von Micimaus 10.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

die Lehrerin hat

nun geantwortet. wir werden uns noch in November treffen, um über Paul zu reden. ich bin gespannt, was daraus kommt. gestern hat er einen Brief ganz allein gelesen, den er von Ikea (Meinung über Smaland) erhalten hat. so einen Brief hatte er noch nie in der Hände gehabt, er hat ...

von paul+rike 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Lehrerin zu streng, wie reagieren, bin auf 180!!

Hallo, ich bin ziemlich durch den Wind und mein Sohn erst recht. Cedric hat letzte Woche Pausenverbot bekommen. Nach der Hofpause ist Frühstückspause in der Klasse, wobei die Kids ohne Lehrerin frühstücken, die zu der Zeit im Lehrerzimmer isst. Ein Junge aus der Klasse, der ...

von Patundced 05.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Lehrerin kennt Eltern/Oma Privat

Hallo ich habe da mal eine Frage: Darf es sein, dass wenn die Lehrerin die Eltern und Omas persönlich /privat kennt/auch per Du sind. Genau dieses Kind auch in die KLasse der Lehrerin kommt? Jetzt zum Schulstart hätte die Lehrerin gemeint zu dem betroffendem Elternteil - ...

von Silena 29.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

An die Lehrerinnen: Doppelkonsonanten lernen

Liebe Lehrerinnen, ich habe mal wieder eine Frage zum Schreibenlernen auf deutsch: Wie bringt man einem Kind am besten die Doppelkonsonanten bei? Mit Silben klatschen ist ja schoen und gut, aber ich habe z.B. Schwierigkeiten mit dem Wort Puppe. Wenn ich das in Silben ...

von Foreignmother 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.