kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Graupapagei3 am 29.08.2007, 19:34 Uhr zurück

Re: Lesen können, lesen lernen - Diskussion

Ich glaube dieses Forum istz nicht wirklich repräsentativ ... Schau Dir doch eine normale Klasse an - da können nur einzelne Kinder lesen, wenn überhaupt.

Auf der anderen Seite müsste man dann auch erstmal lesen definieren - da gehen auch die Meinungen sehr auseinander. Es gibt Eltern, die sagen, mein Kind kann lesen, wenn es mühsam kurze Wörter zusammenzieht.

Zu diesen Kindern schließen alle anderen in relativ kurzer Zeit auf.

Es hängt davon ab, woher der Vorsprung kommt. Es gibt eben Kinder, die früh und gut gefördert wurden - auch der Abstand zu diesen Kindern wird mmer geringer und in der 3.Klasse merkt man davon nichts mehr.

Und es gibt eben die wenigen hochintelligenten Kinder, bei denen sich der allgemeine Entwicklungsvorsprung auch in der Schule immer weiter vergrößert.

Sari ist in ihrer Klasse das einzige Kind von 25, was wirklich lesen kann.

Lesen definiere ich so, dass sie die Tageszeitung aufschlägt und daraus vorliest - fließend - und jeder kann dabei folgen, ohne den Artikel zu sehen. Und sie kann hinterher wiedergeben, was sie da vorgelesen hat.

Sari weiß, das andere Kinder das erst lernen müssen und findet das normal.

Bei unserem Sohn (7, 4.Klasse) haben wir gelernt, dass ein Lehrer durchaus Möglichkeiten hat, darauf einzugehen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht