kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Graupapagei3 am 14.03.2008, 7:31 Uhr zurück

Re: Kinder spiegeln die unausgesprochenen Erwartungen ihrer Eltern... (Achtung, länger)

Hallo Hexe,

ich finde auch, dass Du etwas viel in die Sache hineininterpretierst, was so vielleicht gar nicht zutrifft.

Ich habe 4 Kinder und die reagieren auf Fehler höchst unterschiedlich und sie differenzieren sehr stark, warum sie den Fehler gemacht haben.

Wenn die Großen eine Aufgabe vergessen würden, dann würden sie sich auch schwarz ärgern (allerdings nicht ausrasten), während 1 Fehler beim Diktat bei Mark relativ hohe Zufriedenheit darüber auslösen würde, dass es nicht mehr sind.

Mein Töchterlein ist auch sehr ehrgeizig und bricht bei einer 2 schon mal in Tränen aus.Nicht weil wir die 1 erwarten, sondern weil sie einen bestimmten Anspruch an sich hat und sich ärgert, wenn sie Fehler macht, die nicht sein müssten.


@raingod

Ich würde versuchen, dass er lernt mit Fehlern und Schwächen umzugehen. Er muss sehen, dass jeder mal einen Fehler macht und das nicht schlimm ist. Ich denke, dass Instrumentalunterricht dafür ein sehr geeignetes Mittel ist. Dabei passieren halt Fehler, man muss üben und sich anstrengen - alles Dinge, die einem sehr intelligenten Kind in der Schule oft nicht vermittelt werden.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht