1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von annika2008 am 31.01.2015, 9:46 Uhr

Kann man Konzentration fördern?

Guten Morgen,
bei uns gab es gestern das erste "Halbjahres-Zeugnis".
Die Leistungen sind okay und unsere Baustellen kennen wir.
Allerdings wurde die Konzentration und das Arbeitstempo bemängelt.
Kann man so etwas fördern ?
Von der Lehrerin wissen wir, dass unsere Tochter manchmal so erschöpft ist, das sie während des Unterrichts kurz vorm einschlafen ist.
Sie liegt um 19.30 Uhr und steht auf um 7:15
Meine Kleine ist ein ehemaliges Frühchen aus der 28+1 SSW und wurde mit Ende 5 eingeschult.

Lieben Dank

 
11 Antworten:

Re: Kann man Konzentration fördern?

Antwort von Turbinchen21 am 31.01.2015, 10:46 Uhr

Hallo

klar kann man es üben. Spiele spielen oder mit Mini Lük. Meiner grade 7.Jahre geworden konnte ein Jahr vor Schulbeginn sich keine 5 min ruhig hinsetzen. Wir haben das beim Kinderarzt gesagt und es wurde eine Wahrnehmungsstörung festgestellt, er hat dann Ergotherapie bekommen was wir dann bis zur Einschulung gemacht haben es hat wirklich geholfen. Konzentrieren kann er sich mittlerweile wirklich gut. Nun muss er nur seine Kraft noch richtig einsetzen lernen darum machen wir jetzt nochmal Ergo.
Ich glaube auch das 5 Jahre einfach zu früh ist zum Glück wird der Stichtag ja nun bald wieder geändert. Ein Freund von meinem Größen wurde auch mit 5 Eingeschult er ist ab und zu im Unterricht eingeschlafen.
Viel Glück und Geduld

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich würde eher an etwas ganz Anderes denken...

Antwort von Hexhex am 31.01.2015, 12:11 Uhr

Wenn sie sich nicht nur schlecht konzentrieren kann, sondern sogar im Unterricht einnickt, hat das eher körperliche Ursachen. Ich würde als allererstes an einen Eisenmangel denken. Den haben ja sehr viele Kinder, und zwar oft unbemerkt.

Es kann nicht schaden, ihr mal vier Monate lang ein Eisenpräparat für Kinder (Ferrosanol-Tropfen oder Multi-Sanosvit) geben. Die Müdigkeit geht dann weg, wenn sie mangelbedingt war. Man kann natürlich auch ein Blutbild machen lassen, aber das machen viele Kinderärzte wegen des Budgets nicht mehr gern und vertrösten einen dann. Da Eisen nicht schädlich ist, darf man's auch auf Verdacht geben.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kann man Konzentration fördern?

Antwort von Pamo am 31.01.2015, 15:33 Uhr

Stellt sich halt die Frage warum das Kind erschöpft ist und fast einschläft. Meine Tochter kämpfte mit dem Schlaf aufgrund von Langeweile mit den Unterrichtsinhalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kann man Konzentration fördern?

Antwort von annika2008 am 31.01.2015, 17:54 Uhr

Leicht fällt ihr das Lernen leider nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kann man Konzentration fördern?

Antwort von Muts am 31.01.2015, 20:33 Uhr

Stichtag soll geändert werden? Wo denn; in welchem Bundesland?

Ich finde auch der Stichtag Ende September ist für viele Kinder zu früh, oft tun sich auch noch Kinder schwer, die im Mai oder Juni geboren sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kann man Konzentration fördern?

Antwort von Turbinchen21 am 31.01.2015, 22:34 Uhr

Hallo in Berlin ist der Stichtag 31.12 und das ist wirklich zu spät. Es sind im DEZEMBER die letzten 6 Jahre geworden meiner ist Grade 7. Geworden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kann man Konzentration fördern?

Antwort von mutti69 am 01.02.2015, 5:53 Uhr

Dann scheint sie sich ja doch extrem zu konzentrieren, denn Konzentrationsarbeit ermüdet ungemein.

Warum muss sie sich so sehr in der Konzentration anstrengen?

Zu allererst würde ich das Kind organisch abklären lassen! Ist die Sinneswahrnehmung o.k.? Sprich: hört das Kind gut und sieht das Kind gut?! Beide Defizite, schlecht Hören, schlecht Sehen können gut von Kindern kompensiert werden, fallen mitunter sehr spät auf, Kosten das Kind aber viel Energie.

Das zweite, was mir spontan einfällt, wäre die Ernährung. Ein vollwertige Frühstück und ein ausgewogener Pausensnack kann hilfreich sein.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

an Pamo

Antwort von krummenau am 01.02.2015, 15:16 Uhr

Genau das wollte ich auch anmerken. Zu meiner Schulzeit gab es Stunden, in denen ich mich aus Langeweile kaum wach halten konnte, und meinen Jungs (6. und 7. Klasse) geht es heute in einigen wenigen Fächern genauso. In den anderen sind sie zum Glück wach. Das hatte bei mir und hat bei denen nichts mit Schlafmangel zu tun, sondern war / ist ganz klar an ganz bestimmte Lehrer / Unterrichtsformen gekoppelt. Man müßte also erstmal herausfinden, warum das Kind fast einpennt.

LG von Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an Pamo

Antwort von Loni1975 am 01.02.2015, 19:44 Uhr

Hallo,
die Müdigkeit würde ich auch mal abklären lassen....ist deine Tochter auch blass und hat Augenringe? Meine Tochter hatte das vor 2,5 Jahren auch mal....sie war im Kindergarten immer so erschöpft...irgendwann sprach mich die Erzieherin an, ob sie evtl. Eisenmangel hätte. Wir haben das über einen Bluttest abklären lassen. Sie hatte zwar noch keinen richtigen Mangel, aber der Wert war schon im unteren Bereich. Wir haben ihr dann 2 Monate Kräuterblut gegeben (bekommst du in der Apotheke)....nach einer Woche merkte man schon, wie sie deutlich fitter wurde....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ernährung

Antwort von annika2008 am 02.02.2015, 11:20 Uhr

Das könnte bei uns ein Knackpunkt sein.
Wir frühstücken morgens süss, für die Schule wird aber Gesundes eingepackt.
Ausserdem wird die Schule mit O+G beliefert.
Gut dann werde ich mal das Zuhause Frühstück weniger süss gestalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ernährung

Antwort von annika2008 am 06.02.2015, 11:08 Uhr

Seit gestern nehmen wir ein Eisen-Präparat. Mal schauen, wie der Erfolg ist.
Vielen Dank für Eure Antworten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Konzentration

Hallo, mein Sohn gehört im Sommer auch zu den 1 Klässlern. Nun ist es so, dass mein Sohn seit je her an einer Konzentrationsschwäche leidet ( kein ADS oder ADHS ) und Ergotherapie (auch aufgrund von motorische Störung, Stifthaltung ect). Er bekommt auch Logopädie wegen ...

von Lucky_ 15.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Konzentrationsübungen für Faultier

Hallo zusammen, unsere Große ist nun im letzten Sommer eingeschult worden. Sehr zu meinem Frust ist sie so gar nicht ehrgeizig. Nicht falsch verstehen, ich möchte nicht das sie eine Super-Einser-Schülerin ist oder wird. Aber ich möchte das sie die ihr aufgetragenen Aufgaben ...

von SarasMami 18.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Konzentration auf langweilige Dinge

Hallo zusammen, unser Shn ist in der ersten Klasse und tut sich in einigen Bereichen schwer. Wir und auch seine Lehrerin denken, dass es vor allem daran liegt, dass er sich zu wenig konzentriert. Er kann sich sehr gut konzentrieren auf alles, was ihn interessiert, weiß dann ...

von JoMa 01.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Konzentration

Meine Tochter, seit Sept. in der 1. Klasse, ist ein "Hans guck in die Luft". Sie ist sehr leicht abzulenken und daher nicht wircklich konzentriert in der Schule. Sie schafft es schlecht die Aufgaben die sie von der Lehrerin selbstständig und schnell umzusetzen, wodurch sie ...

von tanjamitteresa 30.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Probleme mit Schulalltag/ Konzentration!

Hallo, liebe Mamas! Mein Sohn geht nun auch seit ca. 6 Wochen in die Schule. Nun hat mich die Lehrerin zu einem gespräch gebeten und gemeint, dass er deutlich lansamer wäre als die anderen Kinder und insgesamt "unorganisiert". was heisst, dass er wohl nicht weiss, dass, ...

von Obsti 27.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Gemeinschaft der Kinder fördern

Hallo, mein Sohn ist nun seit einigen Wochen in der Schule und ich frage mich manchmal, was die Lehrerinnen tun, um die Gemeinschaft unter den Kindern zu fördern. Oder ist das nicht notwendig und ergibt sich von selbst? Mein Sohn kennt nicht mal alle Kinder mit Namen, ...

von brandy456 21.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fördern

Hausaufgaben und Konzentration

Hallo Ihr Lieben, meine Tochter hat ihr erstes Schuljahr nahezu hinter sich, aber im Gegensatz zu ihrem ein Jahr älteren Bruder (2. Klasse) tut sie sich noch immer total schwer mit Anschluss, Konzentration und Hausaufgaben. Die Lehrerin sagt, sie sei in der Klasse so ...

von Amal5 10.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Konzentration vor Einschulung... wie wars bei euch?

hallo zusammen.... lasst euch meine geschichte erzäghlen: mein Sohn jetzt 6 habe ich letztes Schuljahr zurückstellen lassen... vorallem aufgrund von sprachlicher entwicklung, kónzentration usw. jetzt habe ich selbst ihn an der Sprachheilschule überprüfen lassen, weil mir ...

von snoopy79 01.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

1 klasse wiederholen bei konzentrationsproblemen? an alle

hallo, würde gern mal etwas wissen. mein sohn 6 ist diese jahr zur schule gekommen. er war schon immer sehr aufgeweckt und unruhig. leider ist er schnell ablenkt und will immer alles um ihn herum mitkriegen. die leher wissendas und daher sitzt er bereits schon in er ersten ...

von kleinlivi 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Hilfe geben für Konzentration bei den Hausaufgaben

Hallo, mein Sohn ist am 14.09. eingeschult worden. Folgendes Problem im Moment: Er läuft von der Schule nach Hause. Dann gemeinsames Mittagessen, etwas Pause zum Abschalten und dann Hausaufgaben. Vom Zeitplan her habe ich nicht viel Spielraum, weil ich um 14:00 Uhr meinen ...

von kathi1a 24.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.