*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Trini am 04.05.2004, 11:12 Uhr

Jetzt mal mein Senf zu dbirnes Problem.

Also, ich würde es auch irgendwie befremdlich finden, wenn man mir noch vor der Einschulung erzählt, welche Fördermaßnahmen es gibt, wenn mein Kind probleme bekommt. Weil ich ja EIGENTLICH erst mal davon ausgehe, daß alle Kinder in der Lage sind, dem Stoff zu folgen.

Das wäre irgendwie das gleiche, wenn im Geburtsvorbereitungskurs nicht über die normale Geburt berichtet wird (und dafür geübt wird) sondern alle Möglichkeiten von Saugglocke bis Kaiserschnitt durchgesprochen werden.

SO habe ich das Posting verstanden. Nicht, daß Förderung etwas negatives ist.

Bei uns war der Einführungselternabend damals irgendwie netter. Der Herr Schulleiter hat erklärt was die Kinder können SOLLTEN (an und ausziehen, ihre Sachen zusammenhalten, malen schneiden...) und was sie möglichst nicht können sollten (lesen, schreiben, rechnen).

Danach hat allerdings eine Lehretin noch eine halbe Stunde erzählt, wie traurig es ist, daß die Vorklassen abgeschafft wurden. Da fiel so richtig auf, daß die älterern Lehrkräft leider keinen Plan haben, was der Kindergarten leistet. Das einzige was den Kindern durch Wegfall der vorklassen nämlich fehlt ist die Ortskenntnis in der Schule und vielleicht der Zeitrhythmus.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.