*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von like am 03.05.2007, 7:37 Uhr

ihr bedenkt anscheinend nicht

Stricken an einer Grundschule seh ich nun auch etwas kritisch, da, sofern die Kinder das überhaupt in dem Alter können, es sicher so wenig automatisiert ist, dass die Konzentration mehr am Stricken hängen bleibt als am Stoff. Aber in höheren Klassen, s.o. An Hauptschulen seh ich das allerdings auch kritisch, da da, nehm ich mal an, sehr viele Kinder ständig und überall Grenzen testen und vieles im Unterricht mehr gemacht wird, um zu provozieren und die Schüler wenig darüber nachdenken, ob ihnen das nun schulisch auch gut tut. Beim Trinken denk ich z.B. an meinen Mittleren. Er kriegt beim Hausi-machen oft urplötzlich furchbaren Durst (er ist so ein Typ, der Bedürfnisse erst spürt, wenn sie seeehr ausgeprägt sind), und dann UNBEDINGT sofort trinken muss. Dürfte er das dann nicht, wäre die Konzentration sicher bis zum Trinken nicht mehr so gut, da dieses Bedürfnis im Vordergrund steht. Für mich ist das nicht nachvollziehbar, da mein Durst nie so dringend ist. Aber manche Kinder sind da halt anders. Im Unterricht darf er nicht trinken, ist mir auch egal, also da würd ich den Lehrern nie dreinreden - da gäbe es dringendere Sachen zu verändern. (Er kommt oft mit voller Wasserflasche heim und meint dann, er habe keine Zeit zum Trinken gehabt). Aber prinzipiell finde ich es schon besser, wenn Kinder trinken dürfen, sobald sie Durst verspüren. In Klasse 1 und 2 hatten die Kinder die Flasche zum Trinken auf dem Tisch und es gab nie Probleme oder versabberte Hefte. In Klasse 3 und 4 durften sie es nun nicht mehr.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.