*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von LaLeMe am 26.09.2009, 22:16 Uhr

habt ihr euch schon mal den unterricht eurer kinder angeschaut? seid ihr zufried

en?

 
14 Antworten:

Re: habt ihr euch schon mal den unterricht eurer kinder angeschaut? seid ihr zufried

Antwort von leaelk am 26.09.2009, 22:48 Uhr

Nö ich habe mir noch nie den Unterricht meiner Kinder angeschaut --- warum auch???
Ändern würde das wohl eh nichts.

LG Kerstin

Re: habt ihr euch schon mal den unterricht eurer kinder angeschaut? seid ihr zufried

Antwort von Finfant am 26.09.2009, 22:53 Uhr

nee....hab ich nicht! Warum???

Nadinchen erzählt viel....und ihr gefällt die Schule und alles klappt SUPER! *freu*

lg, Andrea

ps. noch KEINE Mutter, hat den Unterricht "besucht"! bin wirklich noch nicht auf die Idee gekommen! war auch NIE bei Kathrin im Unterricht dabei! außer am "Tag der offenen Tür"......da war sie allerdings schon auf dem Gymnasium

Re: habt ihr euch schon mal den unterricht eurer kinder angeschaut? seid ihr zufried

Antwort von Häsin am 26.09.2009, 23:03 Uhr

Nun, ich habe zwar auch noch nicht hospitiert, ziehe es aber durchaus in Erwägung.
Diese Option wurde den Eltern an unserer Schule auch ausdrücklich nahegelegt.

LG

ausdrücklich wurde es uns nicht nahegelegt

Antwort von Keksraupe am 27.09.2009, 7:20 Uhr

es wurde uns angeboten, aber ich glaube, ich käme mir albern vor... und die Kids sind da doch auch abgelenkt...

Re:

Antwort von Merry am 27.09.2009, 8:44 Uhr

Hallo Zusammen,

uns wurde es angeboten, mal in den Unterricht mit reinzuschnuppern und ich fand es sehr interessant. Außer mir waren auch schon zig andere Väter oder Mütter da und die Kinder lassen sich kein bischen ablenken von uns. Die nehmen uns gar nicht wahr und das fand ich echt interessant.
Ich war 2 Schulstunden dort. Erst wurden die Hausaufgaben nachgesehen und in der Zwischenzeit konnten die Kinder sich selber beschäftigen mit malen, kneten oder leisen Spielen, bis die Lehrerin durch war. Dann wurden Bildkärtchen an die Tafel gelegt und jedes Kind durfte sich ein Tier aussuchen, dass es nachschreiben sollte. Meine Tochter entschied sich für SCHAF. Dann musste sie das lt. Anlauttabelle schreiben und hat das auch prima geschafft. Ich war echt erstaunt. Dann kam Teilsatzbildung. Mit Handpuppen, die den Unterricht begleiten. Und es ging um größer. Sie mussten dann schreiben z.B. Ali ist größer (das wurde mit STrichmännchen dargestellt). Fand das sehr interessant. Wenn irgendwann die Kinder zu unruhig wurden, wird eine CD eingelegt mit Entspannungsmusik oder es wird ein wenig in der Klasse geturnt um neue Energie zu schöpfen.
Ansonsten erzählt mir Isabelle viel von der Schule. Achja, sie singen immer ein Begrüßungs-und Abschiedslied.
Ich fand es sehr interessant, das mal mitzubekommen und würde jedem raten, wenn es angeboten wird, mal hinzugehen und es sich anzugucken. Läuft ja von Grundschule zu Grundschule anders.

Viel Spaß an alle, die sich den Unterricht mal angucken. War in meiner Zeit ganz anders, soweit ich mich erinnern kann. Ich denke heute würde ich lieber in die Schule gehen, als damals ;-)

LG Merry

bei uns waren ganz viele mütter schon reinschnuppern, die lehrerin findet es gut, wenn

Antwort von LaLeMe am 27.09.2009, 9:43 Uhr

die wltern sich ein bild machen wie es abläuft, ich war noch nicht, habe nur am tag der offenen tür mit meiner 2. rein geschaut, die nächstes jahr in die schule kommt

Nee

Antwort von Vesna am 27.09.2009, 10:09 Uhr

warum sollte ich?
Meines Wissens gibt es hier auch nicht die Möglichkeit.
Habe aber auch nicht das Bedürfnis.

Re: Ich brauche die Eltern

Antwort von eleanamami am 27.09.2009, 10:19 Uhr

und lade sie oder auch Gr0ßeltern regelmäßig dazu ein, bei uns mitzumachen. Wenn bei den Kindern der Knoten platzt und sie anfangen zu lesen, ist kein Wort vor ihnen sicher. Da ich niemanden vor der Klasse laut vorlesen lasse, ( außer die Kinder wollen es von sich aus)brauche ich Helfer, die von den Kindern vorgelesen bekommen oder auch vorlesen.....

Unsere Klassentür ist immer offen und jeder kann kommen!

Ich habe auch an einem Samstag geplant, einen Werkstattmorgen durchzuführen, für Kinder und Eltern.....viele haben sich angemeldet!

Ich finde, zu einem offenen Unterricht gehört auch diese Offenheit!
Und es macht Kinder ziemlich stolz, wenn Eltern vor Denkaufgaben schwitzen, die sie schon gelöst haben

LG

genau das gibt es bei uns auch , lesemutte. kommt immer eine mama und die kinder

Antwort von LaLeMe am 27.09.2009, 10:38 Uhr

gehen mit in nebenraum und lesen dann vor

hospitieren würde ich nie ....

Antwort von mailins am 27.09.2009, 18:11 Uhr

aber bei und gibt es ja auch ein Leseprojekt und viele ander Veranstaltungen wo Mithilfe der Eltern erwünscht ist, da mache ich mit.

Würde ich mich in den Unterricht als einzige Mama setzen wäre meine Tochter total abgelenkt und würde gar nicht so sein, wie sie normal im Unterricht wäre.

anja

Re: habt ihr euch schon mal den unterricht eurer kinder angeschaut? seid ihr zufried

Antwort von dkteufelchen am 27.09.2009, 19:22 Uhr

angeboten wurde es uns auch

sehr gern können sie kommen, sagte die lehrerin, ob ich es mal wahrnehme? ich weiss nicht - aber ich denke eher nicht

Re: habt ihr euch schon mal den unterricht eurer kinder angeschaut? seid ihr zufried

Antwort von huevelfrau am 28.09.2009, 7:12 Uhr

Nö, hab ich nicht und werde ich wahrscheinlich auch nicht. Ich kenne nämlich mein Kind. Die würd nur nach mir gucken und vom Unterricht nix mitkriegen.

Wenn ich sie vom Volti abhole und mal zufällig etwas eher da bin und ein wenig gucke, guckt sie nur noch nach mir und nicht aufs Pferd. Und das ist ja wohl das beste Beispiel.

Klar sind nicht alle Kids so, und grundsätzlich finde ich die Möglichkeit auch gut.

Re: habt ihr euch schon mal den unterricht eurer kinder angeschaut? seid ihr zufried

Antwort von Ebba am 28.09.2009, 8:10 Uhr

Nein, habe ich noch nie gemacht und würde ich auch niemals machen um zu schauen wie ich den Unterricht finde. Wie soll ich, nach 2 Stden, beurteilen können ob der gut oder schlecht ist? Mal abgesehen davon wird wohl kaum ein Lehrer seine Art zu unterrichten ändern, nur weil Mama X damit unzufrieden ist ;-).
Einzig wenn mein Kind Schwierigkeiten gehabt hätte (v.a. mit der Unterrichtssituation, weniger mit dem Stoff), hätte ich in Erwägung gezogen mir den Unterricht anzuschauen um mein Kind zu beobachten und ihm dann zusammen mit der Lehrerin helfen zu können.
Aber, das war in den letzten 5 Schuljahren nicht nötig und sie es aussieht wird es das auch in den nächsten 7 nicht sein :-).

Re: habt ihr euch schon mal den unterricht eurer kinder angeschaut? seid ihr zufried

Antwort von mama-dortmund am 28.09.2009, 13:32 Uhr

Ich werde ihn mir diesen Freitag für 3 Stunden anschauen. Das wird von der Schule auch erwünscht und ich finde es gut.

Das hat auch nichts mit Kontrolle des Kindes oder dergleichen zu tun oder falls mir der Unterricht nicht gefallen sollte, ihn zu ändern. Ne, das kann man ja eh nicht. Meiner Tochter gefällt es auch sehr gut in der Schule und alle sind mit ihr zufrieden, trotzdem möchte ich es mal mitmachen um mich auch besser reinversetzen zu können, in Lehrerin und auch in meine Tochter, was sie alles lernt und aufnimmt.

Verstehe hier manche Meinungen nicht, aber jeder so wie er möchte.

Wir brauchen einfach mehr interessierte Eltern. Vielen ist es leider jedoch egal. Schade....
Ich meine keinen hier persönlich!!!!! Das sind Erfahrungswerte.

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.