kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mami06 am 12.10.2007, 12:54 Uhr zurück

Re: @Graupapagei

Tja, was soll ich sagen? Ich bin konservativ unterrichtet worden, habe keine große Mühe gehabt, in der Schule zu folgen, habe Hausaufgaben gemacht und bin gern gegangen. Ich habe gelernt zu lernen, und habe anfangs sicher das meiste durch "Nachahmen" oder - wenn man es böse formuliert - Auswendiglernen gelernt. Selbstständiges Arbeiten kam früh genug - nämlich ALS die Grundlagen saßen.
Man kann natürlich auch sagen, daß meine Tochter die Matheaufgaben ja nicht falsch, sondern kreaativ löst, weil sie eben nicht die Aufgabenstellung liest, sondern sich ihren Teil denkt, aber ich glaube, daß viele Kinder mit klaren Ansagen besser klarkommen. Ich denke auch, daß man Kindern bereits ab der ersten Klasse sagen sollte, ob sie etwas gut oder nicht so gut gelöst haben und gleich damit verbunden auch, was sie besser machen sollten.

Ich hatte vor einiger Zeit mal ein Frustposting zur Situation meiner Tochter losgelassen und auch ganz viele Antworten bekommen, habe anschließend mit der Mathelehrerin gesprochen und bin wieder beruhigt worden, aber irgendwie läuft es meiner Meinung nach immernoch nicht zufriedenstellend.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht