1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von msindelic am 22.04.2020, 8:09 Uhr

Ganztagsklasse

Hallo,

wir sind eine Ausländische familie und unsere Tochter soll diese Jahre in die Schule gehen und wir brauchen (als Ausländische Familie) ein Platz in Ganztagsklasse. Rektorin hat uns eine absage für Ganztagsklasse sagen. Wir sprecehn zu Hause nur unsere Sprache,weil wir sind seit 2018.in Deuschland aber unsere Kind geht zum Kindergarten ab September 2018. Ihre Deutschkenntnisse ist gut,wir haben auch mit Kindergarten Erziherinnen gesprochen aber sie soll mehr lernen. Wir auch beide arbeiten. Was kann ich tun? Können sie mir helfen? Kann ich ein Brief zum Schule schiken und fragen nochmal für ein Platz in Ganztagsklasse? Fûr uns ist sehr wichtig dass unsere Tocthter kann Integriert werden und sie soll noch besser Deutsch lernen und besser ist wann sie ist in Ganztagsklasse dann zu Hause alleine gehen...sie auch geht gerne zum Kindergarten,sie ist ein freundliche Kind,sie ist nicht "violllent" kind...Rektorin sagt uns - für sie wir haben kein Platz in Ganztagsklasse,suchen Sie ein Hort...aber wir auch haben noch zwei Kinder und zahlen zusammen Krippe und Kindergarten (500+300)...wann wir zahlen noch 250 für Hort es ist zusammen 1050 eur für Kindergartens...und besser ist wenn sie ist in die Schule dann in Hort...sie kann da Ihre Hausaufgaben machen und mit andere Kinder besser Deutsch lernen
Bitte für Hilfe was soll ich tun... Vielen dank.

 
9 Antworten:

Re: Ganztagsklasse

Antwort von cube am 22.04.2020, 8:51 Uhr

Wenn ihr nur arbeiten gehen könnt, wenn euer Kind Ganztags in der Schule betreut wird, lasst euch vom Arbeitgeber eine Bescheinigung geben, dass ihr von zB 8-16 Uhr arbeitet.
Mit diesem Nachweis meldet ihr euch nochmal bei der Schule oder aber der Stadt und gebt an, dass ihr diese Betreuung eben zwingend benötigt.
Ein Problem wird es, wenn einer von euch eben rechtzeitig zu Hause ist und ihr euer Kind tatsächlich selbst betreuen könnt - dann werden bei wenigen Betreuungsplätzen nur die Kinder genommen, deren Eltern eben beide Ganztags arbeiten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganztagsklasse

Antwort von pauline-maus am 22.04.2020, 12:32 Uhr

geht es nur um integration dann seid ihr auch als eltern gefragt.
geht es um den jb und die betreuung des kindes , könnt ihr einen antrag stellen und vom arbeitgeber die arbeitszeiten bestätigen lassen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganztagsklasse

Antwort von Ivdazo am 22.04.2020, 14:21 Uhr

Wie stellst du dir denn das vor, dass die Eltern die Integration vorantreiben? Würde mich mal sehr interessieren, ohne Ironie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganztagsklasse

Antwort von msindelic am 22.04.2020, 17:20 Uhr

Vieleicht ich habe nicht gut geschrieben...mein Deutchkenntnisse ist nicht so gut auch, weil ich mit Englischkenntnnisse arbeiten und ich bin seit 2018. in Deutschland gekommen. Und ich lerne gerne Deutch weil wir hier wohnen. Ich möchte schreiben - meine Kind wurde besser integrieren... - she will better be acceptable in society,system because she will know german better...she is already accepted by other kids, of course, but for fluent german- she needs to be more hours in school...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganztagsklasse

Antwort von seerose1979 am 22.04.2020, 20:06 Uhr

Hallo,
ich würde mir von euren Arbeitgebern bestätigen lassen, dass ihr von x Uhr bis x Uhr arbeitet. Weiterhin einer Erklärung warum ihr eine Ganztagsbetreuung für sinnvoll haltet. Diese Schreiben gebt ihr bei der Schule ab. Vielleicht läßt sich ja doch noch etwas machen.
Ansonsten gibt es bei euch auch Schulkindbetreuungen? Diese Einrichtungen sind so ähnlich wie ein Hort. Die Kinder gehen nach der Schule dorthin, bekommen Mittagessen, machen in der Regel ihre Hausaufgaben und dann können sie noch spielen, bis sie abgeholt werden oder alleine nach Hause gehen dürfen. Wenn dort angagierte Mitarbeiter arbeiten, dannbieten sie noch ein paar Sachen mehr für die Kinder an. Meine Kinder waren in einer ganz tollen Schulkindbetreuung.
Die war auch gar nicht teuer. Wir haben 15 Euro pro Monat plus 45/46 Euro für das Mittagessen im Monat bezahlt
Hier in Niedersachsen wird bei den Kindern auch bei der Bezahlung gestaffelt.
Kind 1 zahlt z.b. 400 Euro
Kind 2 zahlt z.b. 200 Euro
ich glaube hier war das 3. Kind schon kostenlos bzw. man zahlt nur das Mittagessen. Vielleicht war es auch erst ab dem 4. Kind. Macht euch an dieser Stelle auch noch mal bei der Stadt schlau. Vielleicht sind die Erzieherinnen aus dem jetzigen Kindergarten etwas behilflich aufgrund der noch geringen Deutschkenntnisse oder sie können einen Dolmetscher oder so empfehlen.
Drück die Daumen.
Lg Seerose

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganztagsklasse

Antwort von msindelic am 22.04.2020, 20:22 Uhr

Vielen Dank...wir will so machen. Wir will ein Bästatigung von Arbeitgeber schiken und wir will sehen was will pasiert...Thanky very much to all of you!
Bleiben Sie gesund,lg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganztagsklasse

Antwort von pauline-maus am 22.04.2020, 22:27 Uhr

Mit dem Kind Hausaufgaben machen ,um selber mitzulernen, hier gibt es Eltern Kind Kurse( basteln ,tanzen ect) bei der VHS, Vereinen beitreten ( gibes hier von der Kirche aus) wo Eltern Kind Nachmittage angeboten werden...da gibt es viele Varianten.
Es soll ja auch nur ein teil sein und kann der gesamten Familie sicher nicht schaden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganztagsklasse

Antwort von pauline-maus am 22.04.2020, 22:28 Uhr

Mit dem Kind Hausaufgaben machen ,um selber mitzulernen, hier gibt es Eltern Kind Kurse( basteln ,tanzen ect) bei der VHS, Vereinen beitreten ( gibes hier von der Kirche aus) wo Eltern Kind Nachmittage angeboten werden...da gibt es viele Varianten.
Es soll ja auch nur ein teil sein und kann der gesamten Familie sicher nicht schaden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganztagsklasse

Antwort von Ivdazo am 23.04.2020, 8:23 Uhr

Vereine, ja, wenn man denn das Geld hat. Nicht in allen Gegenden ist das locker zu bezahlen. Jetzt sind die Vereine ja sowieso unerreichbar, vielleicht ist das bis Herbst aber anders.
Mit dem Kind Hausaufgaben machen, um zu LERNEN? Wenn das Kind einigermaßen Deutsch kann, würde ich es eher alleine machen lassen, je nach Deutschkenntnissen. Ich hätte meiner Mutter was erzählt, hätte sie mir da "helfen" wollen damals. Ich habe lediglich auf ihre Hintergrundinfos zurückgegriffen, aber in unserer Muttersprache.* Und sie ist gottseidank nicht auf die Idee gekommen, aus meinen Schulbüchern (damals 5. Klasse) zu lernen. Hier ist es noch schlimmer, das Deutsch im Schulbuch vom 1. Schuljahr ist nicht so toll, da ist jedes normale Deutsch-als-Fremdsprache-Buch besser zum Lernen.

*Ich erinnere mich an eine Frage aus dem Bio-Unterricht, die wir zu Hause beantworten sollten. Die Frage lautete so ähnlich wie "Wo tut es dir weh, wenn du im Zimmer über den Boden krabbelst" (nehme ich zumindest an). Es ist nur die "Übersetzung" überliefert worden, von einem bekannten Mitausländer, der uns oft bei den Hausaufgaben half (er konnte besser Deutsch als meine Familie). "Wo musst du im Zimmer auf dem Boden krabbeln, um nicht krank zu werden?"

Damals war ich froh, dass meine Mutter uns in der Stadtbücherei angemeldet hat, das hat mich sehr weitergebracht. Auch würde ich versuchen, an Stelle der Eltern, Freundschaften mit deutschen Kindern zu fördern. Und bitte weiterhin in der Muttersprache reden zu Hause!

I came to Germany as a child, and it helped me the most that my mother gave me access to the library, and advised me to play with German children as well as my not-German friends. Please don't try to speak German at home. Children learn German so fast, they will be better than their parents in no time, so that they will only learn the mistakes from their parents. On the other hand, if the parents speak their native language with their children, they will learn all kinds of things: all the things you know, AND how to argument AND how to be polite AND how to think logically AND AND AND.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.