1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von stuffifel am 23.08.2020, 12:25 Uhr

Frühstücken zuhause/Schule

Hallo liebe Eltern,

unser Sohn wird nächste Woche eingeschult.
Bisher mussten wir uns überhaupt nicht ums Essen kümmern(gab es alles gestellt in der Kita) deswegen bin ich jetzt etwas planlos:-)

Essen eure Kids zuhause schon eine Kleinigkeit und das Schulbrot dann eben in der Frühstückspause?

Mittagessen gibt es warm in der Schule.

Besten Dank

 
12 Antworten:

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von mausebär2011 am 23.08.2020, 19:25 Uhr

Unterschiedlich.

Mal hat er schon zu Hause Hunger, mal erst in der Schule.
Ich frage ihn morgens einfach immer ob er noch was essen will oder nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von sunnydani am 23.08.2020, 20:31 Uhr

Mein Sohn wird zwar auch erst im September eingeschult, aber ich denke, es wird dann gleich wie jetzt vor dem Kindergarten sein.

Er isst morgens meist Milch oder Joghurt mit ein bisschen Obst und Haferflocken, manchmal auch Dinkelflocken oder Cornflakes dazu. Wenn er nichts essen will, dann trinkt er eine Tasse warme Milch. Milch will er morgens eigentlich immer von sich aus haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von naemy am 23.08.2020, 20:52 Uhr

Hallo,
also meine Tochter geht seit einer Woche in die Schule und isst vor der Schule immer etwas. Das war auch schon zu Kindergarten Zeit so, obwohl es dort gleich um 8.30Uhr Frühstück gab. Mir persönlich ist es wichtig, dass man nicht ohne etwas zu Essen aus dem Haus geht. Ein Glas Milch oder Saft fänd ich für den Start morgens aber auch gut. Ein bisschen Energie muss meiner Meinung nach sein ;-)

Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von Windpferdchen am 24.08.2020, 7:38 Uhr

Meine Kinder frühstücken morgens (z. B. Haferflocken mit Milch und Obst) und bekommen zusätzlich ein Brot und Obst für die Schule mit. Schule ist anstrengend, auch fürs Gehirn (das viele Kohlehydrate verbrennt beim Arbeiten). Deshalb haben meist in der Pause auch diejenigen Kinder Hunger, die sonst nicht so viel frühstücken.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von Baerchie90 am 24.08.2020, 12:01 Uhr

Hier wird selten vor der Schule gefrühstückt, wenn er doch mal Hunger hat, sagt er bescheid. :-)

Unabhängig davon, ob er frühstückt oder nicht, gibt es was zu essen mit. Entweder isst er es in der Schule, auf dem Rückweg im Auto oder eben zu Hause. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von Philo am 24.08.2020, 19:05 Uhr

Meine Kinder bekommen morgens ein Frühstück und eine Brotzeit für die Pause(n) mit in die Schule.
Morgens: gerne Müsli mit Obst oder Marmeladenbrot, Obstschnitze und ein Glas Milch
Schule: Gemüsesticks (packen die Kinder am Vorabend vom Abendbrottisch ein, da hat jeder das, was ihm schmeckt und es gibt keine Diskussionen), eine Scheibe Käse- oder Wurstbrot, für die 2. Pause Obstschnitze, Nüsse, etc.
Dazu eine Flasche mit Wasser.
Meine Kinder bestehen auf eine Brotzeitbox, die sich in die Hosen- / Jackentasche stecken lässt, damit sie die Hände frei haben zum Spielen in der Pause.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von KatjaJ am 24.08.2020, 21:42 Uhr

Hier wird in der Schule erst um 9.45 gefrühstückt. Das ist grundsätzlich für die Schule auch keine ungewöhnliche Zeit. Auf jedem Elternabend weise ich darauf hin, dass viele Erstklässler ab 8.30 Uhr jammern, dass sie Hunger haben und dass sie deshalb unbedingt zu Hause schon frühstücken sollten. Für mich als Mutter ist es schwer vorstellbar, dass ein Kind, dass rechtzeitig geweckt wird und dass am Familienfrühstückstisch sitzt, an dem gemeinsam gegessen wird, dann dort eine Viertelstunde sitzt ohne angebotenes Essen anzunehmen. Für mich klingt der Satz „mein Kind will morgens nichts frühstücken“ mehr nach eigener Bequemlichkeit. Das sage ich provokant deshalb so, weil es mir wichtig ist, zum Nachdenken anzuregen und alle Eltern zu bitten, zu hinterfragen, warum das Kind tatsächlich morgens nichts in den Magen bekommt - aus der Motivation heraus, dass ich täglich Schüler erlebe, die auf dem Tisch hängen oder auf dem Fußboden liegen, weil sie nicht denken können, weil sie solchen Hunger haben...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da ist man je nach Chronotyp aber eben in der Zwickmühle.

Antwort von emilie.d. am 25.08.2020, 0:24 Uhr

Ich gehöre zu den Tauben, meine Schwiemu und mein Mann sind Extremeulen. Bei unseren Kindern vermute ich, dass sie auch Eulen sind. Für solche Menschen beginnt unser soziales Leben viel zu früh. Die Forschung ist da noch ein bisschen in den Kinderschuhen, aber es mehren sich die Stimmen, dass Eulen kränker sind als die Lerchen. Weil sie - so die These - gezwungen sind, ein lebenlang gegen ihren Biorhythmus zu leben.

Insofern, ich wecke auch so spät wie möglich meinen ältesten Sohn. Nicht aus Bequemlichkeit, sondern weil ich es für gesünder halte. Nun wohnen wir praktisch neben der Schule und 7 bis 7.15 Uhr ist für ihn spät genug, dass er eben auch schon Frühstück runter bekommt.

Das schreibe ich nicht, um zu sagen, dass es keine Eltern gäbe, die zu faul sind, rechtzeitig zu wecken oder Frühstück zu machen. Klar gibt es die. Aber es gibt eben auch Kinder, für die Schule eigentlich 1 h später beginnen müsste.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von emilie.d. am 25.08.2020, 6:55 Uhr

Meine Kinder essen daheim idR Porridge oder Müsli oder overnight oats.Beim Großen kommt es sehr darauf an, ob er eine vernünftige Lehrkraft hat, die 10 min von der Unterrichtszeit in eine Frühstückspause investiert oder er aber die Wahl treffen muss, entweder Fußball zu spielen oder zu essen. In dem Fall frühstückt er gar nicht, was ich echt wenig ideal finde. Zumal er immer leicht am Untergewicht kratzt.

Er isst selten Brot, ich gebe aber trotzdem meist ein Brot oder Brotspießchen mit. Alternativ Nüsse, weil die so eine schöne Kaloriendichte haben und frisches Obst oder Gemüse nach Saison. IdR in einem Extraschüsselchen kleingeschnitten mit Gabel, wenn es Melone, Kiwi oder Erdbeeren sind.

Bei Brotapießen kannst Du Naschtomaten, Weintrauben, Paprika, Gurke aucg direkt mit aufspießen. Sieht hübsch aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von mausebär2011 am 25.08.2020, 12:28 Uhr

Gewagte These.

Mein Sohn isst eher selten Frühstück zu Hause vor der Schule. Ich sage mal... Vielleicht an 2 oder 3 Tagen im Monat. Und das liegt nicht daran das irgendwer zu bequem ist, sondern daran das er auf gut deutsch gesagt im Strahl kotzen würde, würde er dennoch frühstücken.

Da kommt er nämlich ganz nach mir. Ich brauche nach dem Aufstehen Minimum 4 Stunden bis ich etwas essen kann ohne das es wieder Retour geht. (Oft länger, ich esse meist erst am Nachmittag das erste mal am Tag)
Bei ihm ist es nicht ganz so ausgeprägt, ihm reichen 1 1/2 bis 2 Stunden bis sein Magen aufnahmefähig ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von Carmar am 27.08.2020, 18:40 Uhr

Und mir ist es unbegreiflich, wie man schon vor der Schule (und vor der Arbeit) etwas essen kann.
Da wird meinem Kind wie auch mir schlecht.
Mein Mann ist/isst da anders.

Auch im Hotel finde ich Frühstück absolut unwichtig.

So ist halt jeder anders.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frühstücken zuhause/Schule

Antwort von IngeA am 30.08.2020, 19:14 Uhr

Hier auch. Ich kann morgens nichts essen, zwei meiner Kinder auch nicht, das dritte braucht unbedingt sein Frühstück (wie der Papa auch).

Morgens nichts runter zu bekommen ist keine Krankheit. Allerdings hängen meine Kinder auch nicht um 8:30 überm Tisch und haben Hunger. Die 1. oder sogar 2. Pause reicht vollauf.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.