1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AndreaR am 20.11.2003, 20:24 Uhr

Frage zum Lesenlernen

Da mein Großer heute einen Lesezettel als Hausaufgabe hatte und sich da ein Problem einstellte, frage ich Euch doch mal:

Wie lernen Kinder die unterschiedliche Aussprache der Vokale - kurz oder lang -
bei ansonsten gleichen Worten, z.B.

Polen - Pollen
Ola - Olla
oder einfach nur die Aussprache
Pellen, nicht Peeeeelen
Pelle, nicht Peeeele
Pille, nicht Piiiiile ???

Wisst Ihr, was ich meine? Wie kann ich ihm da helfen? Ansonste liest er für seine gerade mal 6 Jahre schon gut, erschließt sich viele Wörter... Kommt das mit der Zeit von alleine?

Danke schon mal

Andrea

 
2 Antworten:

Re: Frage zum Lesenlernen

Antwort von like am 20.11.2003, 20:41 Uhr

Ich denke, das erkennen die Kinder mit der Zeit aus dem Textzusammenhang, wenn ihnen die Begriffe und deren Aussprache in der "normal gesprochenen" Sprache bekannt sind.
Z.B.: "Eine Biene sammelt Pollen". Dann wissen die Kinder eben mit der Zeit, dass es keine Polen sind und sprechen es entsprechend aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Lesenlernen

Antwort von Tosi am 21.11.2003, 11:52 Uhr

Hallo Andrea,
als eine Faustregel kannst Du Deinem Sohn mit auf den Weg geben, dass vor doppelten Konsonanten (b c d f g h j k l m n p q r s t v w x y z) die Vokale (a e i o u + ä ö ü) immer kurz gesprochen werden. Hilft schon ein bißchen....
LG
Tosi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Safety Light

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.