kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
von Kalleleo am 18.10.2013, 8:30 Uhr zurück

Es wäre der Optimalfall

aber eben nicht realistisch.
Jedes Interessenfeld birgt Phasen wo der Theorieanteil überwiegt und das anschauliche Lernen in den Hintergrund rückt.

Schulen sollten sich bemühen Interesse zu wecken,erhalten.
Du verweist auf den unteren Thread.
Wenn Hausaufgaben über die Ferien als Pflichtaufgaben aufgegeben werden,ist dies eine Verschleierung der Tatsache, das man ohne die Ferienzeiten zu nutzen, mit dem Stoff über das Schuljahr nicht hinkommt.
Ich klammere hier bewusst Schüler aus,die einer besonderen Förderung bedürfen,sei es durch längere Krankheit oder ähnliches.

Wenn Kinder ausserhalb der Schule sich tatsächlich alleine hinsetzen,Aufgaben lösen,lesen usw ist dies positiv und ganz sicher nicht schädlich.
Wenn Eltern Übungsaufgaben,Arbeitsblätter und dergleichen besorgen,das Kind animieren(freundlich ausgedrückt) dies zu bearbeiten,kann man von Freiwilligkeit ganz und gar nicht mehr sprechen..
Letztendlich ist es pure Angst der Eltern,ihr Kind könne den Anschluss verlieren,schlechte Noten bekommen und dann den Supergau erleben zu müssen,das ihr Kind zur Hauptschule muss.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht