1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Katja + Fabio (Berlin) am 29.08.2003, 13:58 Uhr

Erzählen eure Kinder was sie im Unterricht gemacht haben???

Hallo an alle,

würde gern mal wissen ob eure Kinder euch sowas erzählen.

Bei meinem Sohn gestalltet sich das irgendwie ein bischen schwierig! Von Mathe erzählt er mir ja noch (darauf hat er sich, zusammen mit Sport, auch am meisten gefreut!), obwohl das "Zahlenschreibenüben" für Ihn kein Mathe ist und er endlich rechnen will!
Aber, wenn ich Ihn nach schreiben und lesen frage (bei Ihm nicht auf Deutsch sondern Spanisch, da es eine zweisprachige Schule ist und er als "Muttersprachler" zuerst mit Spanisch und erst als zweites mit Deutsch anfängt) kommt bei Ihm immer die Antwort, sie hätten "Nichts!" gemacht. Das mit dem nichts nehm ich Ihm aber irgendwie nicht so richtig ab!

Was also tun??? Ist das ganz normal und will er einfach nicht erzählen oder gibts da wohlmöglich irgendein Problem??? Wie ist es bei Euren Kindern???

Danke schonmal im voraus für hoffentlich zahlreiche Antworten!
LG Katja

 
2 Antworten:

Re: Erzählen eure Kinder was sie im Unterricht gemacht haben???

Antwort von Mandy2 am 29.08.2003, 15:01 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist ne riesige Quasselstrippe und labert von morgens bis abends. Aber wenn ich sie nach dem frage, was sie in der Schule gemacht haben, muss ich ihr alles einzeln aus der Nase ziehen. Heute hatte sie erzählt, dass sie in Mathe mit Würfeln gerechnet haben. Als ich sie daraufhin fragte und was habt ihr in Deutsch gemacht, war das schon wieder zuviel.
Manchmal fängt sie auch ganz von allein an, wenn ihr spontan was einfällt. Alles wird man wohl nie erfahren. Ist wohl auch nen Stück loslassen.

LG. Mandy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

vielleicht hilft das...

Antwort von Cella am 29.08.2003, 20:50 Uhr

Hallo,

fragt doch nicht nach Fächern,
das weiß ein Kind nicht zu unterscheiden, gesprochen wird auch im Mathematikunterricht - ist aber keine Deutsch.
Fragt doch, "Was hat dir am meisten Spaß gemacht", "hat dich heute etwas genervt?"
und dann immer wieder das mit eigenen Worter wiederholen, was das Kind sagt, dann fühlt es sich verstanden und rückt - vielleicht - noch mit mehr heraus.

Viel glück
Cella

(aus Thomas Gorden: Familienkonferenz,
kapitel "aktives Zuhören")

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Safety Light

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.