kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Annas Truppe am 23.09.2008, 23:04 Uhr zurück

Re: Entschuldigtes Fehlen? Zwei fragen dazu...

Hallo,

das ist eine wichtige Frage für den ersten Elternabend, weil es da wohl wirklich Unterschiede von Schule zu Schule gibt.

Ich kenne es bisher so :
Wenn das Kind krank ist, gleich am Morgen vor Schulbeginn in der Schule anrufen. Sobald das Kind wieder in der Schule ist, ihm eine kurze Notiz zum Fehlen mit Angabe des Grundes mitgeben.
Ärztliches Attest wird hier - bei wenigen Tagen - nicht verlangt. Sobald man mit dem Kind zum Arzt geht, und das macht man wohl spätestens am 3. Tag, kann man sich von ihm doch gleich eine Krankschreibung geben lassen (den Fall hatten wir nie).

Die Sportlehrer verlangen nach meiner Erfahrung immer eine gesonderte schriftliche Entschuldigung/Begründung, wenn das Kind nur am Sportunterricht nicht teilnehmen kann.

Auf Anfragen nach Befreiung vom Unterricht wegen Urlaubs/vorzeitigen Urlaubsantritts reagieren glaube ich alle Lehrer inzwischen sehr allergisch (zu Recht..). Wenn die Begründung nicht über das Übliche :"2 Tage vorher gibt es aber günstige Flieger", etc. hinausgeht, würde ich es nicht versuchen.
Großzügiger sind Lehrer meist bei seltenen tageweisen Befreiungen wie z.B. zum 90. Geburtstag der Uroma, die 500 km entfernt wohnt.

Gruß Anna

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht