*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lesemammi am 01.09.2005, 19:18 Uhr

Endlich....

komme ich auch mal dazu zu schreiben.
Saskia ist seit Montag in der Schule und da verändert sich der Tagesablauf schon deutlich.

Das ganze Programm vom Abendbrot bis schlafen ist sehr weit nach vorn gerückt weil sie 6 Uhr aufstehen muß und wir fangen zeitig an damit irgendwann der Trott drin ist.

Einschulung war schön, Wetter ganz gut.
Mo. hat sie 5 Std. Di-Fr. je 4 Std.
Deu, Math, Sachk, Sport, Religion, Kunst und Musik.
Mit dem Schulbus da klappt auch gut, und Hausaufgaben werden auch noch gern gemacht mal schauen wie lange. Im Moment will sie alles gleich von sich aus machen wenn sie nach Hause kommt sogar vor dem Mittagessen.

Die 1 und 2 haben sie schon und L, e, o als Buchstaben.

Das einzige was mir gegen den Strich geht ist diese verdammte Rechtschreibung die ich eigentlich nicht lernen will aber wohl muß. Vor allem hier in Niedersachen werden sie danach zensiert ich glaub da gibt es noch Streß ist nähmlich keiner von begeistert.

Naja aber ist ja noch ne Weile hin.
Hauptsache sie hat Spaß.

LG Claudia

 
7 Antworten:

Re: Endlich....

Antwort von Tanja&Co am 01.09.2005, 20:24 Uhr

Hallo,

uns geht es genauso. Unser Sohn steht zur selben zeit auf wie deine Tochter und fährt auch mit dem schulbus um 6.45 Uhr.Er ist letzte woche Mittwoch eingeschult worden.Er hatte bis jetzt noch keine Buchstaben deswegen hatte ich weiter unten mal nachgefragt wer schon so alles das abc schreiben kann.Er hofft natürlich das es bald losgeht und macht auch direkt seine hausaufgaben hoffentlich bleibt es auch so. :) auf jeden Fall wünsche ich Deiner kleinen alles gute für ihre schulzeit.Gruß TAnja

Re: Endlich....

Antwort von kalj am 01.09.2005, 21:01 Uhr

na das klingt doch ganz schön.
Rechtschreibung??
Unsre kinder bekommen in den nächsten Wochen die Anlauttabelle und sollen dann versuchen die Wörter selbst zu schreiben . dann kann aus hamburg schon mal wirklich ein hambuag werden.
Aber die lehrer sagen, das ist erstmal egal, denn nuur so bekommen die Kinder erstmal heraus wie die Buchstaben zu klingen haben, Rechtschreibung kommt dann mit der Zeit und durch viel lesen.
LG

Re: Endlich....

Antwort von gelie am 02.09.2005, 8:40 Uhr

hallo ,auch timmy steht um 6 auf und fährt um 6.45 mit dem bus.ich finde das für einen erstklässler verdammt früh.seine schule fängt jerden tag um 7uhr 40 an und endet jeden tag um 11uhr 15.er hat kein musik und religion auch nicht.er hat lesen,schreiben,rechnen und sport und kunst und sachkunde als fächer.er lernt auch schon das abc und rechnet im zähnerbereich.er hast nur 1 anrbeitsheft und 1 buch in rechnen.für deutsch gibt es gar keine bücher,wie ist das bei euch?er hat 3 mappen und ein paar hefte zum reinschreiben.er hat 1 hausaufgabenheft,da schreib6t die lehrerin jeden tag seine hausaufgaben rein.da timmy in seiner klasse der einzige 1klässler ist und darum die 2the mit bei ihm in der klasse ist ,kann die leherin sich sehr um ihn kümmern.in seine klasse sind eh nur 6 kinder ,5 2klässler und er als 1srtklässler.hört sich irre an ,ich weiß,aber Timmy geht auf eine sonderschule.timmy besteht aus der ersten klasse,er ist an der scule sozusagen die erste klasse.auch an der schule gibts kein anderen 1stklässler nur Timmy.Irre gell.für timmy sind die hausaufgaben zu wenig,er will jeden tag noch zusätlich was machen.ich habe hier so ein gekaugftes übungsheft,da hat er gestern gleich 4 seiten von gemacht,malen rechnen und schreiben.er kann schon viele buschstaben schreiben.ich habe ihm das buch heute mal mitgegeben damit die leherin sieht das timmy unterfordert ist.mal sehen was sie so schreibt,durch das hausaufgabenheft bin ich nämlich mit ihr in kontakt.da schreibe ich rein was ich so sehe,.

Re: Endlich....

Antwort von 4+mehr-Mama am 02.09.2005, 12:28 Uhr

Lass mich raten, sie lernt nach der Tobi-Fibel??? Die hatte mein Großer auch ;-)

Meine 2. hat jeden Tag 4 Stunden, immer von 8.30 Uhr bis 12.10 Uhr. Sie steht um 7.15 Uhr auf, fährt um 8.01 Uhr mit dem Bus los, zurück kommt sie gegen 12.45 Uhr. Ins Bett geht's dann um 19 Uhr, sonst ist sie morgens nicht zu gebrauchen ;-)

Was meinst du mit der Rechtschreibung???

LG Andrea

Re: Endlich....

Antwort von lesemammi am 02.09.2005, 12:39 Uhr

Hallo

also wir wohnen genau an der Grenze von NRW zu Niedersachen. Arbeiten in NRW wohnen und Schule in Niedersachsen.
Hier gibt es einen Ort der getrennt worden ist auf dem Papier die eine Hälfte ist NRW die andere NS. Es gibt hier auch sehr viele Kinder die auf der einen Seite zur Grundschule gehen und dann ins andere Bundesland wechseln zur Realschule, Gesamtschule usw. In NS wird genau auf die neue Rechtschreibung geachtet und danach zensiert in NRW gehen sie da lockerer um. Wenn dann ein Kind aus NRW nach NS geht kann das echt schlimm werden weil es dann bei falscher Rechtschr. schlechtere Noten gibt. Das sorgt hier schon für reichlich Gesprächsstoff.
Wie sie das jetzt hier in der GS machen weiß ich noch nicht, lassen wir uns überraschen. Ja meine Tochter hat die Tobi-Fibel. Heute ist sie happy weil es vorm WE keine Hausaufgaben gab.
Die schreibt der Lehrer auch an die Tafel uns sie müssen das in ihr Heft selber schreiben, also eine Libelle für das Heft Druckschrift weil da eine drauf ist und ein roter Punkt für den Deutschhefter mit Arbeitsblättern und ein blauer Punkt für den Hefter mit Zahlen. Hab mich erst gewundert warum Saskia in ihr Hausaufgabenheft malt aber jetzt weiß ich es.

LG Claudia

Re: Endlich....

Antwort von 4+mehr-Mama am 02.09.2005, 15:13 Uhr

*lach* Jetzt weiß ich, wo Ihr ungefähr wohnt ;-) Im Hamburger Abendblatt oder den Lübecker Nachrichten (weiß nicht mehr genau) war ein Artikel über den Ort.

Ich hatte das so intensiv gelesen, weil auch unser Ort geteilt ist in zwei Kreise, aber immerhin im gleichen Bundesland - und schon da schlackert man manchmal mit Ohren über den Amtsschimmel *Kopfschüttel*

Unsere Kinder malen ein Haus auf das Arbeitsblatt bzw. ins Buch/Heft, als Zeichen für die Hausaufgabe, das klappt prima :-)

LG Andrea

Re: Nachtrag

Antwort von 4+mehr-Mama am 02.09.2005, 15:18 Uhr

zur Rechtschreibung: Da wirst du nicht drum rum kommen, gelten tut die neue RS ja schließlich in allen Bundesländern bereits, nur ist eben in einigen Ländern die Übergnagsphase verlängert.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich schon total gut an die neuen Schreibweisen gewöhnt habe. Wir haben - wie oben erwähnt - zwei Tageszeitungen. Abendblatt schreibt nach alter, LN nach neuer Rechtschreibung - ich stolper z.T. schon im Abendblatt über die falschen alten Schreibungen, so habe ich diese verinnerlicht. Die Kinder bekommen nach Möglichkeit nur die LN in die Finger, mein 8-jähriger hat nämlich auch schon festgestellt, dass der Springer-Verlag zu blöd für die richtige Rechtschreibung ist ;-)))

Und sooooo viel hat sich doch gar nicht geändert, das meiste ist "ss" statt "ß" nach kurzem Vokal; der Rest macht nur einen winzigen Teil aus!

LG Andrea

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.