*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Maria3112 am 26.01.2010, 18:11 Uhr

Elterngespräch gerne an die Lehrer, aber auch an alle anderen

hatten heute Elterngespräch,meine Tochter ist letzten Sommer eingeschult worden.
Lehrerin meinte sie hat den Eindruck das sie manchmal in einer anderen Welt wäre, und das sie sich ab und zu nicht konzentriert.

Lehrerin erklärt ihr was in mathe, dann läuft sie rum und schaut nach den anderen Kinder wenn sie dann wieder zu meiner kommt hat sie es oft noch immer nicht verstanden.....nach 3-4 mal erklären würde es aber dann klappen.

Sonst würde sie soweit mit kommen, außer halt die Konzentration und das sie öfters abschweift.

Habe ihr gesagt ob sie einen Tipp hat was wir dagegen machen könnten, aber sie hat dafür kein Patentrezept.

Kennt das jemand von euch?legt sich das?was habt ihr gemacht??

Ich hab da gleich an Aufmerksamkeitdefizit syndrom gedacht.
Aber zuhause klappt es gut.

danke für tipps

 
4 Antworten:

Re: Elterngespräch gerne an die Lehrer, aber auch an alle anderen

Antwort von Moppel03 am 26.01.2010, 19:01 Uhr

Ja, hier GANZ GENAU das gleiche.
Ein ähnliches Gespräch habe ich mit der
Lehrerin meiner Tochter ein paar Wochen nach der
Einschulung geführt, sie bat darum.

Und hat genau das gleiche berichtet. Sie vermutete auch
ADS, oder etwas ähnliches.

Ich war dann bei einem Kinderpsychater, der entsprechende Tests gemacht hat, mit negativem Ausgang.

Wenn mein Kind in einer Einzelsituation gefordert wird, dann ist sie präsent, aufmerksam und löst alles mit links. So bei den Tests, und auch zu Hause. In der Schule völlig unstrukturiert, abgelenkt, kriegt nur die
Hälfte mit. Steht ohne Turnbeutel in der Turnhalle, holt das blaue statt das rote Heft raus........das allerdings bei akzeptablen schulischen Leistungen.

Der Psychater gab mir den Rat, noch bis mitte des nächsten Halbjahres
zuzuwarten. Es gibt halt einfach Kinder, die länger brauchen, um in der Schule mit ihren verschiedenen Anforderungen "anzukommen".

Sollte bis dahin keine Besserung eingetreten sein, würde er sie in eine Gruppentherapie aufnehmen in der sie lernt, sich in einer Gruppe besser zu strukturieren und zu konzentrieren.

Das Elterngespräch mit der Lehrerin steht nun auch demnächst an, und ich bin schon sehr gespannt.

Gruß und alles Gute

moppel03

Re: Elterngespräch gerne an die Lehrer, aber auch an alle anderen

Antwort von Gucci75 am 26.01.2010, 19:19 Uhr

Hatten gestern Elterngespräch. Unser Sohn kommt prima mit, versteht alles, holt auch jene Materialen, die geholt werden sollen, erstklassiges Sozialverhalten usw. Aber wenn sie morgens im offenen Anfang ihre Aufgaben gemäß dem Arbeitplan machen oder auch mal während des Unterrichts Stillarbeiten erledigen sollen, kann es schon sein, dass er daran "erinnert" werden muss auch dran zu bleiben. Denn Stoff hat er aber parat, so dass es nicht am Nichtverstehen liegen kann. Es liegt einfach an der Konzentration.
Habe mir deshalb folgende Seite aus dem Netz gespeichert:

http://lerntipps.lerntipp.at/137/konzentrationsuebungen-fuer-kinder-in-der-grundschule

Die sind einfach durchzuführen. Haben gestern und auch heute die Übung mit dem Schweigen gemacht. Findet mein Sohn äußerst spannend.

Da ich weiß, dass er eigentlich schneller arbeiten kann, habe ich ihm heute eine Eieruhr gekauft und diese auf eine halbe Stunde gestellt, damit er sieht wie viel Zeit für die HA´s eingeplant sind (meist braucht er um die 25 min.). Die Uhr stellte ich in den Flur, damit ihr Ticken ihn nicht ablenkt, er sie aber im Blickfeld hat. Fertig war er nach 15 min. Auf die Frage, warum er so schnell war (die Menge an HA war dieselbe wie sonst auch), antwortete er: "Ich habe NUR gearbeitet und nicht durch die Gegend geguckt". Das er so schnell fertig war, fand er überaus schön und meinte, jetzt würde er wohl so langsam seine Konzentration wiederfinden ;-)

Die Eieruhr werde ich ab jetzt nur auf seinen Wunsch aufziehen, die Übungen werden wir aber regelmäßig durchführen.

Re: Elterngespräch gerne an die Lehrer, aber auch an alle anderen

Antwort von Maria3112 am 26.01.2010, 20:07 Uhr

Ist doch schon komisch das Zuhause alles läuft,und in der schule ist sie denke ich zu sehr abgelenkt?oder besser gesagt lässt sie sich ablenken.

Wir versuchen jetzt auch mehr Konzentration zu üben, obwohl ich nicht weiß ob man das so gut üben kann???

Die Lehrerin meinte auch das ganz viele Kinder in der Klasse das Problem haben,einige ganz schlimm....ich frag mich echt ob sie da evtl. nicht richtig durchgreift???

Bin mal gespannt, welches Kind hier noch Konzentrationsprobleme hat.....

PN :-)

Antwort von Gucci75 am 26.01.2010, 20:47 Uhr

xx

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Frage, gerne an Lehrer/innen

hallo, habe meine frage schon an drei grundschullehrerinnen gestellt und drei verschiedene meinungen gehört, supi. vielleicht kann ja hier jemand etwas dazu schreiben, würde mich freuen. unsere tochter schreibt nach aussprache (meine=maine, eure=oire, sonne= sonh). festigt ...

von biggi71 22.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Unzufrieden mit Lehrerin

Hallo zusammen! Die Situation in unserer ersten Klasse nervt einige Eltern und ich würd gern mal ein paar unabhängige Statements dazu haben: Die Klassenlehrerin meiner Tochter ist häufig krank, die Kinder werden dann in alle anderen Klassen und Jahrgänge verteilt. Die ...

von Munin 21.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Konflikte lösen - Welche Form wählen eure Kinder und wie sehen es die...

Hallo, mich würde es interessieren, wie es bei euch an den Schulen gehandhabt wird bzw. von zu Hause vermittelt wird. Also wie lösen eure Kinder Konflikte? (z.B. wenn sie beleidigt werden, ihnen weh getan wird, gehaut, geschubst ...

von Larissa02 20.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Weihnachtsgrüße an Lehrerin??

Hallo, ich möchte der Lehrerin meiner Tochter gern ein paar Weihnachtswünsche übermitteln. (Von der Klassensprecherin oder anderen Eltern habe ich leider nichts gehört, ob vielleicht ein gemeinsames Geschenk geplant ist, ich gehe also nicht davon aus). Habe eine Karte mit ...

von Turtle77 17.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

An die Lehrerinnen unter Euch: Hilfe bei den Hausaufgaben - ja oder nein!

Hallo, ich bin Journalistin und arbeite an einem Artikel rund ums Thema Hausaufgaben und Üben. Eine der Kernfragen dabei ist, ob Eltern den Kindern bei den Hausaufgaben helfen sollten, und wenn ja, in welchem Ausmaß und auf welche Art. Es ...

von Bela66 07.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Lehrer schickt meine Nichte nach Hause

Hallo, ich habe eine Nichte, die zwar bereits in der vierten Klasse ist, aber trotzdem beschäftigt mich das ganze sehr. Sie träumt viel (hat leicht ADS), und der Mathelehrer hat sie während des Matheunterrichtes nach Hause geschickt, weil sie träumend auf ihre Fingernägel ...

von Birke 07.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Mal eine Frage an die Lehrerinnen unter uns - Zahlen bis 20

Bei uns fängt jetzt so langsam der Zahlenraum bis 20 an. Bis 10 hat unsere eigentlich kein Problem - weder mit dem Rechnen, noch mit Zahlen zuordnen, Rechenhäuser etc. Da ist sie fit. Ich meine jetzt noch nicht mal das Rechnen bis 20, sondern allein das Zahlen erkennen und ...

von Leseratte 20.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

5 von 12 Lehrern sind krank

Guten Morgen, oben Genanntes war heute morgen die Botschaft, die ich durch einen Vater, der gerade aus der Schule kam, erfahren habe und die Schulweghelferin bestätigte es. Habt Ihr eine Ahnung oder schon Erfahrung wie dann der Unterricht aussieht? Müssen dann Springer von der ...

von charty 19.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Stolz und erleichtert: Elterngespräch mit der Lehrerin

Hallo, einige von Euch werden sich sicher denken: Wieso schon ein Elterngespräch, wenn deren Tochter erst seit Mitte September in der Schule ist? Kann ich verstehen und war ursprünglich so gar nicht geplant, aber mir sind in den Schulerzählungen meiner Maus einige ...

von charty 22.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Entschuldigung - wie Lehrerin ansprechen ??

Hallo, ich mus eine Entschuldigung schreiben, weil meine Tochter heute ihre Sportsachen vergessen hat ....!! Wie würdet Ihr die Lehrerin snsprechen ? "Sehr geehrte.." hört sich immer so hoch gestochen an, oder ?! Vielen, vielen Dank für Eure ...

von wellenbrecher 01.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.