kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Andreaundanna am 16.05.2006, 11:51 Uhr zurück

Re: Einschulung

Unsere Tochter wurde in Bayern vorzeitig eingeschult. Sie ist im Januar 5 Jahre alt geworden und kam in dem darauf folgenden Herbst in die Schule.
Wir haben bei der Caritas einen Entwicklungs-stand-Test gemacht.
Zusätzlich verlangt das Gesetz einen unabhängiges Gutachten von Schulpsychologen.
Die Schule war der Meinung, sie wäre 1 Jahr später unterfordert und hat sie aufgenommen.
Summa summarum passt es im Groben. Ich denke, das es o.k. war sie vorzeitig einzuschueln, da sie sich sonstmit Sciherheit gelngweilt hätte und das Lernen lernen verpasst hätte.
Kindern denen am Anfang alles so zufliegt, weil sie es schon können, tun sich später (2.Klasse) schwer Sachen zu erlernen, weil sie sich nie bemühen mußten, etwas zu lernen.

Allerdings hapert es bei meiner Tochter (durch ihr junges Alter entwicklungsbedingt)an Anstrengungsbereitschaft und dauerhaftes Konzentrationsvermögen.
Das ist im unterricht und in Proben, sowohl bei den Hausaufgaben ein wenig schwierig. Doch die Lehrerin meinte, das sich das irgendwann geben wird, wenn auch sie dann endlich diesen Entwicklungsschub bekommt, kann sie sich auch besser konzentrieren. Es sei halt das Alterm da könne man nciht viel machen. Sie versteht ja den Stoff(kognitiver Bereich), Feinmotorik ist o.k., sozialverhalten ist vorbildlich.
Die 4 Sachen sind für eine frühe Einschulung entscheidend.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht