1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wickiemama am 25.01.2010, 19:53 Uhr

eine Frage zum Thema unten

warum haben manche Erstklässler bzw teilweise ja schon Kigakinder schon einen eigenen Fernseher?
Es ist mir tatsächlich ein Rätsel.
Was treibt Eltern dazu einem Kind, das nichtmal oder gerade mal eben so lesen kann einen eigenen Fernseher ins Kinderzimmer zu stellen?
Immerhin brauchen sie das ja nicht. Ein Kind in diesem Alter sollte nicht länger als 30 min vor der Glotze sitzen.
Ja ich gebe zu, mein Sohn sitzt auch schon mal eine DVD lang (zweite Klasse) aber selbst diese Zeit kann ich auf den Fernseher verzichten und sogar die Zeit mit ihm gemeinsam vor dem Fernseher verbringen. Dafür muß er nicht in seine Zimmer abwandern...

 
30 Antworten:

meine haben ihn bekommen, weil in wohnzimmer ein neuer hin kam

Antwort von LaLeMe am 25.01.2010, 20:07 Uhr

.

Re: @LaLeMe

Antwort von montpelle am 25.01.2010, 20:19 Uhr

Und wieso muss er dann ins Kinderzimmer ?

Komische Logik !

@montpelle, darum weil er zu schade war um weg zu werfen

Antwort von LaLeMe am 25.01.2010, 20:22 Uhr

.

wir haben auch noch nen tv stehen....

Antwort von twinsmama2003 am 25.01.2010, 20:35 Uhr

....und TROTZDEM wandert der NICHT ins kinderzimmer!!!!!!!!

der fernseh ist zwar ein kleiner,aber trotzdem steht er seit jahren rum. ab u.an hat ihn mein mann angeschlossen,wenn er maaal playstation gespielt hat am abend,aber das war es auch.......

ich finde es mit meinem mann auch nicht gut das die kids dann freien zugriff haben.... ihr besagter kumpel(den sie seit sommer neu haben) hat auch einen u.somit wollten sie auch einen. wir haben ihnen erklärt das es das bei uns nicht gibt u.sie haben nimmer danach verlangt.....

Re: @montpelle, darum weil er zu schade war um weg zu werfen

Antwort von ansaluli am 25.01.2010, 21:07 Uhr

Hallo,

aber ist das ein Grund, ihn ausgerechnet ins Kinderzimmer zu stellen? Er könnte ja genauso gut ins Schlafzimmer, in den Keller, auf den Dachboden - oder verkaufen / verschenken, es muss ja nicht immer alles gleich weggeworfen werden.

Natürlich muss das nicht automatisch bedeuten, dass Kinder mit TV im Zimmer viel mehr gucken als andere, das lässt sich ja ebenso kontrollieren / beschränken und es gibt ja Kindersicherungen in den Geräten, wobei dies bei älteren Geräten vielleicht nicht der Fall ist, ich kenne mich da nicht so aus.

Allerdings meine ich auch, dass Kinder, deren Fernsehkonsum überschaubar und von den Eltern kontrolliert ist, ein eigenes Gerät im Zimmer nicht brauchen, das ist ja kein Möbelstück wie ein Bett oder Schrank, das zur Grundausrüstung gehört.

Re: eine Frage zum Thema unten

Antwort von thora2002 am 25.01.2010, 21:09 Uhr

Asche über mein Haupt...Ja das Kind hat nen Fernseher im Zimmer stehen.

thora2002

Antwort von LaLeMe am 25.01.2010, 21:11 Uhr

lol, na vielleicht lassen sie mich jetzt mal in ruhe, meine maus hat auch nen handy und?

hier ist es eben nicht verboten und der tv ist so selten im zimmer an, eben weil es erlaubt ist, ne klassen kameradin meiner tochter muss heimlich was gucken, finde sowas sowas von schrecklich

Re: meine haben ihn bekommen, weil in wohnzimmer ein neuer hin kam

Antwort von SCF am 25.01.2010, 21:12 Uhr



Na, das ist natürlich ein Argument....

Re: thora2002

Antwort von thora2002 am 25.01.2010, 21:17 Uhr

Stört mich nicht das der da steht.

unsere haben keinen u.brauchen NICHT...

Antwort von twinsmama2003 am 25.01.2010, 21:18 Uhr

...... heimlich gucken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

unser kleiner "ersatz-tv" steht in der scheune oder garage??????

Heisst das, wenn ein Fernseher im ....

Antwort von zu 5allein am 25.01.2010, 21:54 Uhr

Kizi steht, das dann rund um die Uhr geschaut wird?
Hmm dann mach ich was falsch. Meine schauen da nämlich auch blos ne halbe Std.(wenn überhaupt) am Tag.
Achja jetzt erst hat die grosse, mit 13, einen Fernseher, aber da sie das hinterste Zimmer bewohnt und vom Anschluss her nicht anders ging, steht der Fernseher eben beim Kleinen (7J.) drin.
Was solls und wenn sie schauen, meist Galileo, schau ich bei ihnen im Zimmer auch mit.(Im Bezug, man kann die Zeit auch mit den Kindern schauen)
LG

Re: thora2002

Antwort von Finfant am 25.01.2010, 23:20 Uhr

HEIMLICH gucken???

Nadinchen und Ich haben jeden Freitag einen "Frauenabend" und wir sehen gemeinsam nen Barbiefilm usw....! es ist doch sooooooo schön, wenn man GEMEINSAM! einen Film schaut!

lg, Andrea

ps. ein Handy, braucht meine grad 7-jährige Tochter ganz gewiss noch NICHT! (Ich fahre sie in die Schule....ich hol sie ab! fahre sie zu Freunden.....hol sie wieder ab! und auf dem Spielplatz.....sitz ich auf der Bank! d.h. Nadine braucht KEIN Handy!!!!!!! denn sie ist niemals NIE allein unterwegs :-)))

Re: @LaLeMe

Antwort von montpelle am 25.01.2010, 23:30 Uhr

Entschuldige, ich wusste nicht, dass ihr nur zwei Räume habt !

Deine Antworten sind wirklich so lächerlich.

Re: @montpelle, darum weil er zu schade war um weg zu werfen

Antwort von supermampfi am 26.01.2010, 7:29 Uhr

weil er zu schade war um weg zu werfen

Hätte Kontrolle über Ferseher

Antwort von Patti1977 am 26.01.2010, 8:12 Uhr

Hi,

wir haben noch keinen Fernseher in seinem Zimmer. Aber Anchluss liegt, er wird ja mal groß. Aber ich könnte Antennenkabel aus Abstellraum her trennen.

Ich denke, man kann es kontrollieren. Erlaubte Dinge haben wenig Reiz.

Lg

Von wegen "heimlich fernsehen"..

Antwort von stella_die_erste am 26.01.2010, 8:31 Uhr

Ist die Glotze bei euren Kindern wirklich SO begehrt, daß sie sogar heimlich schauen?

Finde ich schockierend.

Kann ich mir jetzt gar nicht vorstellen. Bei uns gibt es kein Fernsehen für Kinder und niemand hier vermißt es, dazu ist es zu unwichtig.

Stella

@montpelle, nö haben ja auch mehrerer räume

Antwort von LaLeMe am 26.01.2010, 8:52 Uhr

.

Schonmal an Elektrosmog gedacht...

Antwort von Butterfly2008 am 26.01.2010, 9:04 Uhr

... wenn der Fernseher im KiZi steht? Wohlmöglich noch direkt am Bett?

Meine Mäuse sind fast nur draußen oder in ihrem Spielzimmer. Wenn sie Fernsehen schauen dann "Die Sendung mit der Maus" oder mal eine DVD aus der Bibo. Oder einen richtig schönen alten Märchenfilm. Dann soll ich mich mit dahin setzen und es wird schön gekuschelt. So weiss ich auch, was sie gucken, danach wollen sie ja darüber mit mir reden. Wenn ich sie unkontrolliert gucken lassen würde, könnten sie das Gesehene nicht mit mir teilen. Das fände meine fast 8jährige schade.

Finde es schlimm, wenn die lieben Kleinen das DraußenToben oder Spielen unterbrechen, nur um eine bestimmte Serie nicht zu verpassen. Sonst könnten sie den nächsten Tag nicht mitreden...So werden die Kinder von Anfang an schööööööööön angepasst... Und nebenbei die Werbung eingetrichtert.

diese Diskussionen nerven ...

Antwort von Leseratte am 26.01.2010, 9:16 Uhr

... außerdem find ich es kindisch, wenn man andere angreift, nur weil sie es anders handhaben.

Ich sag gleich: wir haben keinen TV im Kinderzimmer, genieße es auch schöne Filme mit meiner Tochter zusammen zu schauen. TV im Kinderzimmer wäre bei uns auch tabu - gerade weil ich meine Tochter kenne. Sie liebt den Kasten schon von klein auf - trotzdem darf sie unter der Woche nicht mehr als 30 Min gucken, WE auch mal einen Film. Trotzdem ist es mir aber echt schnuppe, wenn andere Kinder einen TV haben - sollen sie doch. Vielleicht können diese auch besser mit umgehen.

Unsere hat mit 7 einen DS bekommen. Da streiten sich auch die Geister - ist mir auch schnuppe. Bei vielen kommt auch einfach Unwissenheit dazu - das macht süchtig. Meine Meinung: ein gesunder Umgang mit den neuen Medien ist okay. Und Spaß macht es halt, auch mir! Und unser geht damit total normal um.

Finde diese Beiträge - von manchen zumindest - kindisch. Muss doch echt jeder selbst wissen!

Re: eine Frage zum Thema unten

Antwort von lotte_1753 am 26.01.2010, 9:56 Uhr

Hallo,

Es ist zwar schon alles gesagt, aber nicht von jedem. Wir haben einen ausrangierten Computer im Spielzimmer. Darauf können dann DVDs geschaut werden oder Kika. Wir schauen auch abends DVDs oder Papa schaut Fussball, ich wüsste nicht, mit welchen Argumenten ich den Fernseher verteufeln könnte. Kinder müssen halt um Erlaubnis fragen und solange es nicht überhand nimmt, wird das auch erlaubt.

Ob im Kinderzimmer oder in einem anderen Raum ist doch dann eigentlich egal, solange nicht Selbstbedienung herrscht und die Kinder nichts anderes mehr machen. Was wir reglementieren ist die Wii, die an den Fernseher im Wohnzimmer angeschlossen ist. Finde ich persönlich zu früh für (m)einen 6jährigen. Er regt sich dermassen auf beim spielen, das kann nicht "gesund" sein. Aber ich kann dem älteren Bruder die Wii nicht mit diesem Argument verwehren, denn dann bekäme er das erst mit 13 oder 14. Und Spass macht's ja schon. Also jedem Tierchen sein Plaisierchen. Moralische Entrüstung oder Statements wie "was, Deine Kinder wollen fernsehen, meine sind so schlau, die haben das nicht nötig" finde ich reichlich fehl am Platze.

L.

p.s. was uns nicht ins Haus kommt ist eine DS. Das kann ich nicht kontrollieren und ist nicht sonderlich gesellig.

Re: eine Frage zum Thema unten

Antwort von heffalump22 am 26.01.2010, 10:04 Uhr

Wir hatten 3 Fernseher gehabt, 1 im Wohnzimmer und die anderen 2 standen bei uns im Schlafzimmer nicht angeschlossen (haben kein Kabel TV im Schlafzimmer). Ins Kinderzimmer kommt bei uns keiner rein, 1 will ich das nicht und 2 ist das Zimmer auch viel zu klein dafür.
Wenn unsere Jungs TV gucken möchten dann müssen sie mich bzw. uns fragen, dann ist das kein problem.

Re: wir haben auch noch nen tv stehen....

Antwort von LaurasundEmelysMum am 26.01.2010, 11:41 Uhr

also meine kids bekommen auch keinen tv ins zimmer. ich selber habe erst mit 14einen bekommen. und der war nur da weil ich ein altes nintendo von meinem bruder bekam. also zum gucken war der gar nicht. erst mit 16 hatte ich einen eigenen. meine kids werden so schnell auch noch keinen bekommen. entweder gucken wir zusammen im wohnzimmer was, oder sie auch mal ne dvd allein, oder gar nicht. wenn es mir richtig mies geht dürfen sie auch mal länger was gucken. aber wir kommen auch ohne aus. haben genug spiele und spielzeug um sie zu beschäftigen

Re: meine haben ihn bekommen, weil in wohnzimmer ein neuer hin kam

Antwort von wickiemama am 26.01.2010, 13:02 Uhr


Mit einem vernünftigen Argument hätte ich mich ja vielleicht überzeugen lassen, aber DAS ist ja so albern, daß es fast witzig ist...

Übrigens schauen nicht alle Kinder die keinen eigenen Fernseher haben heimlich....

Ich hab nix gegen eine vernünftigen Umgang mit Medien. Ich finde nur, daß Kinder nicht wie kleine Erwachsene behandelt werden sollten.

Aber wenn es die Eltern im Griff haben ist ja gut...
Ich sehe es nur im Bekanntenkreis. DIe Kinder die schon einen eigenen Fernseher haben, sitzen da halt wie bekloppt davor und schauen sich einiges an, daß definitv noch nicht für sie geeignet ist (nein die Eltern wissen davon nichts) und (man mag es fast nicht glauben) diese Kinder haben entweder massive Probleme im Sozialverhalten und / oder in der Schule... Aber laut deren Eltern kommt dies natürlich nicht vom vermehrten und völlig ungeeigneten Fernsehkonsum...
Naja offensichtlich können hier ganz viele kleine Kinder ganz toll und vernünftig mit dem TV umgehen, davor ziehe ich meinen Hut! Im Reallife trifft man dies nicht so oft!

@wickiemama

Antwort von LaLeMe am 26.01.2010, 13:07 Uhr

wer bitte lässt denn seine kinder den ganzen tag vorm tv? also meine kinder sind in vereine, beim vater und mit freunden unterwegs, so viel sind sie gar nicht zu hause und wenn sie hier sind, dann spielen sie mit ihren spiezeug. würde die kiste den ganzen tag laufen, dann wäre er wieder raus aus dem zimmer

Re: @wickiemama

Antwort von wickiemama am 26.01.2010, 13:11 Uhr

na, dann ist es doch ne vernünftige Einstellung. Wenn das so klappt ist es auch ok.

Ich habs eben leider schon (mehrfach) anders gesehen und kann eben nur den Kopf schütteln...

@wickiemama

Antwort von LaLeMe am 26.01.2010, 13:11 Uhr

meiner grossen fällt die schule ganz leicht zum glück, sie konnte aber auch vorher schon viel, die kleine wird auch vorzeitig eingeschult im sommer, also da gibts keine probleme, obwohl sie ein tv im zimmer haben, die 2 gucken weit aus weniger tv , wie manche kinder die keinen tv besitzen

Re: eine Frage zum Thema unten

Antwort von Foreignmother am 26.01.2010, 14:18 Uhr

Bei uns in der Nachbarschaft hatte ein 10-jaehriger sich einen Rueckenwirbel angebrochen und musste vier Wochen im Bett liegen. Das sehe ich als Argument fuer einen Fernseher ohne Probleme ein. Nach der Krankheit kann er ja dann auch wieder in der Versenkung verschwinden.

Gruss
FM, deren Familie keinen Fernseher hat und trotzdem ueberlebt

Re: eine Frage zum Thema unten

Antwort von Drachenlady am 26.01.2010, 14:18 Uhr

muss jeder selber wissen und verantworten.

Meine Tochter spielt in ihrem Zimmer und schläft darin und gut ist. Ein Fernseher steht im Wohnzimmer und den kann sie nutzen, sofern sie sich gescheite Sendungen ansieht und vorher die Hausaufgaben erledigt hat.

Ich habe aber auch nicht das Problem die Kurze dann vom Fernseher weg zu bekommen. Wenn ich anbiete mit ihr raus zu gehen macht sie den Fernseher sofort aus.

Fernseher sind das letzte, was in ein kinderzimmer gehört

Antwort von Keksraupe am 26.01.2010, 16:15 Uhr

wir haben keinen, und da kommt auch keiner rein. Wenn sie später zwei Räume hat (als Teenager oder so) dann kann man drüber reden, dass sie im Wohnzimmer einen stehen hat, aber ins Schlafzimmer gehört der nicht.

wir haben einen im Wohnzimmer, das genügt...

Re: "heimlich" TV gucken ????

Antwort von Julie am 26.01.2010, 18:45 Uhr

Entschuldigung, ich frage mich gerade, an welcher Stelle in einer Wohnung ein (Erstklässler)-Kind heimlich (das heißt für mich: unbemerkt) Fernsehen schauen könnte, sofern es nicht über einen eigenen Fernseher verfügt ??????????????????
Sofern vorhanden, steht doch so ein Gerät in aller Regel an einem zentralen Platz in der Wohnung (zB Wohnzimmer). Wie kann ein Kind da "heimlich" fernsehen, ohne, dass ein Erwachsener was merkt ???
Oder bin ich mal wieder zu naiv und glaube immer noch an das Gute im Menschen ?
Verständnislose Grüße,
J.

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.