*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Biggi+Jungs am 25.02.2004, 11:11 Uhr

Ein Mann treibt in unserer Stadt sein Unwesen!!

Hallo,

heute habe ich von 2 Nachbarinnen etwas Schlimmes erfahren. Seit einigen Wochen steht ein Mann vor den Grundschulen unserer Stadt und spricht ständig kleine Jungs an.

Einmal will er sie ans Auto locken und sagt, da wären Pokemon-Sachen drin.
Das nächste Mal hat er einen verbundenen Arm und appeliert an die Hilfsbereitschaft der Kinder. Die sollen ihm bitte etwas aufheben, er kann das nicht mit seinem Arm und sich vor ihn bücken. Gott sei Dank hat es noch bei keinem Kind geklappt.

Die Eltern haben den Eindruck das weder die Schule noch die Polizei so richtig was machen. Man will halt öfters mal Streife fahren bei Schulschluss.

Jetzt kommt mein Großer erst im Sommer in die Schule, knapp einen Kilometer Weg, aber mir wird jetzt schon ganz schlecht.

Er weiß zwar, dass er mit niemandem mitgehen darf und nirgendwo einsteigen darf, aber ich glaube, dass mit dem Aufheben hätte er glatt gemacht.
Soll man den Kindern jetzt am Besten noch verbieten hilfsbereit zu sein?? Lieber unfreundlich sein??

Ich glaube, ich werde meinen Sohn jeden Tag von der Schule abholen.

Grüße
Birgit und ihre 2 Jungs

 
3 Antworten:

Re: Ein Mann treibt in unserer Stadt sein Unwesen!!

Antwort von @nn@ am 25.02.2004, 11:25 Uhr

Phuhh, also da würde mir auch der Schweiß auf der Stirn stehen. Meine beiden Jungs kommen dieses Jahr auch in die Schule. Sie müssen mit dem Bus in den nächsten Ort fahren, aber an der Bushaltestelle an der Schule haben die Aufsichtspersonen auch nicht immer den Überblick, zumal auch Kinder von ihren Eltern mit dem Auto abgeholt werden. Wenn da mal ein Auto anhält und ein Kind mitnimmt bemerkt das ja dann auch keiner. Das was man in letzter Zeit so hört ist schon erschreckend und ich glaube, es ist schon gut, seine Kinder zu "impfen", dass sie alles sehr kritisch nehmen müssen, auch wenn es noch so verlockend ist. Meine beiden Jungs sind Fremden (manchmal auch guten Bekannten) gegenüber von Natur aus schüchtern, aber man weiß ja nie, was in so einem Köpfchen vor sich geht. Es ist zwar traurig, dass sich die Welt in so eine Richtung dreht, aber irgendwie muss man seine Kinder ja schützen und da bleibt meiner Meinung nach unter anderem nur der Weg, sie zu unfreundlichen, nicht hilfsbereiten Kids zu machen. Klingt jetzt zwar hart, aber ich denke, die Mütter die genau so denken, werden mich verstehen.

LG
@nn@

Re wo kommst du her= hier ist auch so was"

Antwort von supermamisteffi am 25.02.2004, 12:04 Uhr

bei uns ist es "einer von der telekom" der sich den kids dann leichtbekleidest zeigt! komme aus gelsenkirchen

Re: Ein Mann treibt in unserer Stadt sein Unwesen!!

Antwort von suermel am 26.02.2004, 22:45 Uhr

hallo
da gebe ich dir recht... es soll ja solche geben
die nach dem Weg fragen wollen.. da habe ich den Jungs gesagt, sie sollen, keinem aus dem Auto heraus fragende Person, bescheid sagen.
einfach zu rufen fragt ein Erwachsener!
und weg rennen.. ich denke jemand der nur gutes im sinne hätte , kann das doch vertehn das Kinder angst haben! Lg silvia
l

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.