kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MM am 15.09.2012, 16:52 Uhr zurück

Das kann man doch nicht vergleichen!!!

Also bitte, das meinst du doch nicht ernst, oder???

Ich hatte ja oben zu Krummenau geschrieben, dass m.E. das Wissen ÜBER Religionen (und ich ergänze mal: Weltanschauungen, Philosophien) natürlich in der Schule gelehrt werden sollte, damit die Kinder etwas über die Grundlagen der europäischen und anderer Kulturen erfahren, über verschiedene Denk- und Wertesysteme usw.!

Dafür braucht man aber keinen konnfessionsgebundenen Religionsunterricht. Im Gegenteil, dieser ist ja schon laut Definition etwas anderes und erfüllt dieses Ziel i.d.R. NICHT! Da wäre es doch weitaus besser, wenn es für alle (egal ob Muslim, Christ, Atheist oder sonstwas...) ein Fach "Ethik"/"Grundlagen der Religionswissenschaft und Philosophie" /"Werte und Normen" o.ä. gäbe, wo dies vermittelt wird. Oder es könnte im Rahmen von Sachkunde oder Geschichte gelehrt werden.

Also zusammengefasst: Lernen ÜBER Religionen und Weltanschauungen gehört sehr wohl in die Schule - es gehört zur Allgemeinbildung. Eine davon jedoch auszuüben, aber nicht - das ist Privatsache. Bitte nicht verwechseln!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht