1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pamela am 29.09.2008, 12:00 Uhr

Buchstaben und lesen lernen........

Hallo
ich mache mir Sorgen um meinen Sohn und zwar haben sie eine Fibel
und da ist z.b eine Leiter für den Buchtaben L ein Esel für E und nochmal eine Leiter für ein L das heisst dann ELE
Dann Leiter E Leiter E heist LELE und Leiter E und Apfel heist dann Lea er kann es nur weil er weiss was es heisst nicht weil er es kann.
Wie kann ich ihm das mit den Buchstaben (anlauten )erklären?

 
7 Antworten:

Re: ????

Antwort von Heike-SU am 29.09.2008, 12:46 Uhr

Hallo,
ganz verstehe ich Deine Erklärung nicht.
Unsere Große lernt auch mit einer Anlauttabelle (UMI-Fibel), jetzt erst seit einer Woche. Zuvor haben sie die ersten Buchstaben gelernt, Buchstaben in Wörtern erkennen usw.
Es geht mit der Anlauttabelle nach Anfangsschwierigkeiten (die laut Aussage der OGS-Betreuerin fast alle Kinder haben) mittlerweile ganz gut.
Ich glaube, Du brauchst einfach Geduld und üben, üben, üben.
Ich übe mit unserer Großen zu Hause jeden Tag noch mal 20-30 Minuten (Buchstaben, Zahlen schreiben, rechnen). Jetzt werde ich auch einfache Wörter mit der Anlauttabelle dazu nehmen. Aber ganz einfache und ich "zerlege" sie mit ihr schon beim sprechen. Dann hört sie die Buchstaben einfacher und es geht besser zu schreiben.
Auch machen wir jetzt die Spiele mit "Suche Dir einen Buchstaben aus und dann überlegen wir wechselweise Wörter mit diesem Anfangsbuchstaben". Das geht jetzt immer besser.

Bei den Buchstaben ist auch wichtig, dass Du beim Buchstabieren bei z.B. dem L nicht e-l sprichst, sondern nur l-l.

Ach jj, und vergess' die Rechtschreibung. So sehen zwar einige Wörter einfach grausig aus, aber die Rechtschreibung kommt später (hat uns die Lehrerin beim 1.Elternabend erklärt).

LG
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich weiss zwar nicht was anlauten ist

Antwort von Ellert am 29.09.2008, 14:11 Uhr

aber ich habe eine ganz andere Sache mit meiner
die schon drei Große Geschwister hat
und die buchstaben als BE und EF kennt
und somit auch ausspricht nicht als B und F... Somit Lesena uch Fehlanzeige

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich weiss zwar nicht was anlauten ist

Antwort von Klosterfee am 29.09.2008, 17:18 Uhr

Ich verstehe nicht, warum es immer wieder Kollegen gibt, die das Lesenlernen so verkomplizieren und die Kinder mit derartigen Übungen eher verwirren und frustrieren, statt sie zum schnellen Leseerfolg zu führen.

Du kannst mit deinem Sohn ganz einfach das Lesen üben:
1. Schreibe ihm ein Wort in Druckschrift (Groß- und Kleinbuchstaben) auf einen Zettel z.B. Oma.
2. Sage ihm, wie die Buchstaben (eigentlich Laute) des Wortes heißen und lass ihn diese wiederholen (o-m-a - nicht o-em-a).
3. Baue nun das Wort von hinten ab, indem du immer den letzten Buchstaben zuhältst. Lies nun den jeweiligen Wortrest vor.
Oma - a
Om - m
O - O

Wenn ihr so jeden Tag mit anderen Wörtern (z.B. Mama, Papa, Opa, Schule...) übt, kann dein Kind bald lesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Klosterfee

Antwort von montpelle am 30.09.2008, 9:21 Uhr

????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bloß nicht!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von eleanamami am 30.09.2008, 16:08 Uhr

Das ist nicht lesen sondern zusammenschleifen.....und dieses zusammenschleifen verhindert das eigentliche, sinnerfassende lesen...

Schaut hier mal unter " Lesen durch Schreiben" nach. Vieles wurde da schon erklärt und diskutiert!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Buchstaben und lesen lernen........

Antwort von Sylvia G. am 01.10.2008, 6:30 Uhr

Hallo,

ich denke, es gibt verschiedene Methoden, das lesen zu lernen und jede wird ihre Vor- und Nachteile haben.

Einfach Geduld........

Es ist jetzt Oktober....... Ich glaube, die Kinder haben noch viel, viel Zeit lesen zu lernen.

Sie müssen es jetzt noch nicht können.

Gruß Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Buchstaben und lesen lernen........

Antwort von Oasisfan am 02.10.2008, 9:10 Uhr

Hallo

Da sieht unsere Lehrerin leider anders :o((

Am liebsten sollten alle schon richtig lesen können ..sie betonte das es alles sehr mühsam sei :o((

sie findet es auch nicht gut zu helfen..sie lob nur die Kinder die wirklich schon weit sind ..2 können bereits schon lesen..

Mir gefällt unsere Lehrerin überhaupt nicht ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.