1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von sissi99 am 06.10.2011, 15:32 Uhr

Buchstaben und Zahlen schreibt sie in Spiegelschrift??? Schreibschwäche??

Hallo - wollte mal fragen, ob sich jemand damit auskennt - meine Tochter schreibt alle Zahlen und Buchstaben aus dem Kopf spiegelverkehrt - wenn sie sie sieht und abschreiben soll - gehts wie vorgeschrieben - ist das ein Hinweis auf Lese-Rechtschreibschwäche??? Mein Mann hat die leider auch, kann es sich vererbt haben? Sonst ist sie ne ganz schlaue - zählt bis hundert - aber in Wort und Schrift??? Vielleicht ist es bei noch jemand so und es gibt sich einfach? Mein Sohn hat das niemals gemacht, deshalb bin ich etwas verunsichert....danke für Tipps:-)

 
13 Antworten:

Keine Panik, das ist normal!

Antwort von sumse am 06.10.2011, 15:51 Uhr

Viele Vorschulkinder und Erstklässler schreiben Buchstaben, Ziffern und auch mal ganze Wöter spiegelverkehrt. Erfahrungsgemäß legt sich das innerhalb des ersten Schuljahres. Wichtig ist, dass die Schreib- und Leserichtung klar ist, das kann man mit entsprechenden Lesezeichen oder Markierungen am Beginn der Zeilen ein wenig unterstützen, falls nötig.

Also bleib mal schön gelassen.

LG sumse, Grundschullehrerin

Re: Buchstaben und Zahlen schreibt sie in Spiegelschrift??? Schreibschwäche??

Antwort von kanja am 06.10.2011, 16:36 Uhr

Hallo,

hat mein Sohn ziemlich lange gemacht.

Hab ihn sogar erst kürzlich noch dabei "erwischt" - er hatte über die Sommerferien alles vergessen ............... (ist in der 3. Klasse). Alles normal, keine Panik.

lg Anja

Re: Buchstaben und Zahlen schreibt sie in Spiegelschrift??? Schreibschwäche??

Antwort von Snaffers am 06.10.2011, 17:23 Uhr

Das ist zu dem Zeitpunkt noch nicht schlimm und wird sich geben.

Geh mal an deinen Küchenschrank und schnapp dir ne Tasse. Heb sie so vor dich, wie du sie nehmen würdest, wenn du daraus trinkst, dreh und wende sie in alle möglichen Richtungen. Was passiert? Genau, es bleibt immer ne Tasse, egal wie du sie hälst.
Bei Buchstaben und Zahlen ist das anders und es ist ein Lernprozess der eine ganze Weile dauert bis es absolut sicher ist, dass die Richtung wirklich wichtig ist.
Du darfst deine Tochter aber durchaus immer wieder darauf hinweisen, dass man zum richtigen Erkennen einen Spiegel benötigen würde.

Re: Buchstaben und Zahlen schreibt sie in Spiegelschrift??? Schreibschwäche??

Antwort von Sabine mit Amelie am 06.10.2011, 17:56 Uhr

Hallo,

ist das auch normal, wenn ein Kind schon richtig geschrieben hat? Meine Maus hat die ganze Zeit richtig geschrieben. Heute hat sie zum 1. mal ihren Namen in Spiegelschrift geschrieben.

Liebe Grüße

Sabine

Re: Buchstaben und Zahlen schreibt sie in Spiegelschrift??? Schreibschwäche??

Antwort von Snaffers am 06.10.2011, 19:11 Uhr

Ich würde sagen ja (zumindest kann ich mich aus dem Studium an nix gegenteiliges erinnern).
Mein Junior (jetzt seit Mitte September in der Schule) schreibt seit nem Jahr schon Briefe und Rechenaufgaben. Meistens stimmt die Richtung aber ab und an hat er dann so Tage, da verdreht er wieder alles und schreibt Spiegelschrift (Problem bei ihm, er kann das, oder auch wenns auf dem Kopf steht genauso problemlos lesen).
Grade beim Lesen üben hat er Wörter auch rückwärts gelesen, dabei kann er rechts und links durchaus unterscheiden und wusste bisher zumindest beim Lesen die Richtung immer. Mir schien es als würde er grade einfach mal experimentieren, das kann für deine Tochter beim Schreiben ja genauso zutreffen.

Re: Buchstaben und Zahlen schreibt sie in Spiegelschrift??? Schreibschwäche??

Antwort von Sabine mit Amelie am 06.10.2011, 20:08 Uhr

Hallo,

o.k., danke, dann werde ich mir mal keinen Kopf machen. Ich war nur etwas erschrocken, weil sie das noch nie gemacht hat. Sie hat wohl mal das S verkehrt geschrieben, aber komischerweise auch erst, seit sie in der Schule ist, aber als ich das mit dem Namen heute gesehen habe, bin ich doch erschrocken.

Liebe Grüße

Sabine

Ich tät sofort bei Deinem Kind Spiegelschrift lernen und es bewundern.

Antwort von Franz Josef Neffe am 06.10.2011, 21:09 Uhr

Es ist einfach ein Signal, das jedem der es beachtet, Wichtiges sagt.
Lese-Rechtschreibschwäche hat meine verst.Kollegin H.Prem stets als LEHRschwäche und nicht als LERNschwäche bezeichnet. Bei ihr haben ALLE Kinder in 1/3 der üblichen Zeit = 1/2 Jahr RICHTIG lesen + schreiben gelernt. Das Problem wird garantiert nicht vererbt aber stets bestens UNBEWUSST gelernt.
Als Ich-kann-Schule-Lehrer tät ich Deine Tochter sofort für die Spiegelschrift bewundern und sie fragen, ob sie meine Lehrerin sein mag und es mir auch lernt. Probiers mal, dann siehst Du, was das für eine Leistung ist!
Wenn ich ihr a) eine wichtige Rolle geben, sie b) bewundere und c) ihre Fähigkeiten alle integriere, dann wirkt das als STÄRKUNG und Wachstumsförderung für ihre Talente.
Nun schau Dir mal an, wie das bei Deinem Mann lief! Wie alle an ihm rummeckern. Nichts kann er recht machen. Ständig geht es nur immer um die Fehler, die er gemacht hat, um seine TALENTE geht es nie. Ist doch wohl verständlich, dass die Talente da die Flucht ergreifen, oder?
Als Schnellhilfe mache ich Dich mal auf die Schlafsuggestion aufmerksam. Wenn Dein Kind schläft, lenkt nichts ab; da finden Deine guten Worte den geraden Weg in die Seele. Ins UNBEWUSSTE. Das Unbewusste ist die Instanz, die alle Lebensfunktionen steuert, dort liegen auch die Talente.
Die kannst Du nun stärken und aufrichten, ihnen alles für eine gute Zukunft zusprechen und die gute Entwicklung ausmalen und zuletzt einen Auftrag dafür geben. Beispiele findest Du ggf. im Coué Brief 9 auf der zugehörigen Seite. Jeden Abend ein paar Minuten zum Auftanken und neu Ausrichten. Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

Re: Ich tät sofort bei Deinem Kind Spiegelschrift lernen und es bewundern.

Antwort von Mandy2 am 06.10.2011, 21:35 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat das gesamte erste Schuljahr immer wieder Buchstaben und Zahlen seitenverkehrt geschrieben, ich habe oft an LRS gedacht. Mittlerweile (nun 2. Kl.) schreibt der nur noch die 5 falschrum, Buchstaben geht ja nun durch die Schreibschrift nicht mehr.

Lg. Mandy

Re: Ich tät sofort bei Deinem Kind Spiegelschrift lernen und es bewundern.

Antwort von Fredda am 06.10.2011, 22:50 Uhr

Meine Tochter und ich schreiben beide Spiegelschrift (ich mit links und normal mit rechts, sie beides links) und fühlen uns sehr wohl. Unsere Talente werden gewürdigt und sind verd... nützlich, wenn mal keiner mitlesen soll ;-)

Re: Buchstaben und Zahlen schreibt sie in Spiegelschrift??? Schreibschwäche??

Antwort von carla72 am 07.10.2011, 9:21 Uhr

Machen viele Kinder, meine auch, hat mit LRS nichts zu tun (vererbt sich aber, glaube ich).

Re: Ich tät sofort bei Deinem Kind Spiegelschrift lernen und es bewundern. @fjn

Antwort von nuba am 07.10.2011, 10:39 Uhr

also mich würde ja mal brennend interessieren ob es diese schule an der du lehrer bist überhaupt gibt.

wer als mann in dem alter durch sämtliche foren tingelt (bild der frau sag ich nur ...) um seine weisheisten zum besten zu geben macht auf mich einen - nun sagen wir mal seltsamen eindruck.

ich hab eher den eindruck, daß es um das herstellen privater kontakte geht, wo du als guru gerne den kreis deiner zuhörer erweitern würdest.

also: wo bist du lehrer ?

Re: Keine Panik, das ist normal!

Antwort von germanit1 am 07.10.2011, 18:51 Uhr

Mir wurde gesagt, dass das viele Linkshaender machen. Meiner hat auch von rechts nach links geschrieben. Ich habe halt immer aufgepasst und ihn mit einem Witz an die richtige Schreibrichtung erinnert.

das ist ganz normal - spannendes Buch dazu:

Antwort von Al1ce am 08.10.2011, 18:16 Uhr

hallo,

zufällig hab ich vor kurzem das Buch gelesen

http://www.amazon.de/Lesen-Erfindung-Menschheit-unseren-passiert/dp/3813503836/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1318090072&sr=1-1

Total spannend gibt es neueste Forschungserkenntnisse zum Thema wieder, da wird auch ausführlich behandelt, warum Kinder oft erstmal oder hin und wieder spiegelverkehrt schreiben (meine Tochter auch ;-). Ich versuch mal, es ganz kurz zu erklären:
Lesen lernen bedeutet, das Sprachsystem über den Sehsinn „anzusprechen" - deswegen ist es auch so vertrackt... Das Gehirnareal, das lernt, die Buchstaben "erkennen", erkennt sonst Formen und ist sozusagen blind für Rechts-Links-Orientierung. Beispiel dafür: wir wissen normalerweise nicht auswendig, ob die Mona Lisa nach rechts oder links schaut. Das muss für die Buchstaben und auch die Schreibrichtung erst extra gelernt werden..

viel Spass damit

alice

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Zahlen/Buchstaben lernen

Wie fangen Eure an die Zahlen bzw. Buchstaben zu lernen und zu schreiben? Bei uns früher wurden richtige Schreib- und Schwungübungen gemacht. Gibt es das heute nicht mehr? Meiner bekommt keine Hefte mit nach Hause, wo man sehen kann, was sie schon gemacht haben. So ...

von roti120392 15.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: zahlen, Buchstaben

Buchstaben turnen?

Nach dem Thread unten stellt sich mir die Frage, ob manche Lehrer tatsächlich Buchstaben vorturnen? So etwas habe ich noch nie gehört... Die Lehrerin meiner Tochter wäre kleidungsmäßig dazu in der Lage, macht es aber nicht. Ein Tabellen-"Rap" wird nebenbei gesungen, aber ...

von Vibella 06.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchstaben

Hilfe fürs Buchstabenfest

Mein Sohn hat am 16.6. Buchstabenfest und nun möchte die Lehrerin das die Mütter ein Buchtstabenbuffet anrichten.Hat jemand eine gute Idee was man da machen kann??? Die Lehrerin schreibt z.B. Buchstabensuppe,Buchstabenkekse,Lebensmittel mit Buchstabenverzierungen oder zum ...

von mamaschwartz 08.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchstaben

Wie viele Buchstaben sollen eure Kinder denn bis jetzt schon können??

Bitte mit Bundesland und Könnenstand... hätte da gerne mal einen "Vergleich"... Wir sind in Bayern, der Sohn geht seit 14. September in die Schule. Er lernt momentan ausschließlich Großbuchstaben. Hier soll er aber bereits das ganze ABC (außer dem Q) bis Ende nächster ...

von LeRoHe 15.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchstaben

Welche Buchstaben haben eure bis jetzt schreiben gelernt ??

Wir haben bis jetzt A a; E e; L l ; M m ; O o ; F f ; U u ; S s intensiv und die restlichen in Form der Anlauttabelle. Es gibt fast jeden Tag ein Blatt mit Bildern mit wo die Kids das Wort sagen müssen und den Anfangsbuchstaben dann dahinter schreiben sollen. Mit lesen haben ...

von kababaer 19.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchstaben

Erste Buchstaben

Mein Sohn meinte heute, er hätte neue Zahlen gelernt. Ich glaube , er meint Buchstaben. Hihi! Nun haben sie also tatsächlich die ersten Buchstaben. Ich freu mich richtig und wenn ich ihn richtig verstehe , haben sie gleich 5 Buchstaben auf einmal bekommen. Er weiß noch nicht ...

von Spellbound 01.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchstaben

Buchstabendiktat

Das haben unsere geschrieben. War heut in der Postmappe. "Du hast im Buchstabendiktat Nr. 1 15 Buchstaben richtig geschrieben" Da es genau 15 Buchstaben sind, denke ich, er hat alles richtig. Wobei ich schon gern wüsste, ob es evtl mehr Buchstaben gab. Aber erstmal ...

von Fröschli 21.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchstaben

schon Worte schreiben, dessen Buchstaben noch gar nicht gelernt wurden?

Hallo mein Sohn hat sich gerade die Finger gebrochen an den Hausis Sie mussten schreiben Ich male (Bild einmalen) im (Bild einsetzen) Buchstaben hatten sie erst m M i I Da die Lehrerin ihn jetzt zum Teil die Hausis von gestern ...

von RR 21.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchstaben

Bewegungen zu Buchstaben?????

Mein Sohn kam heute ganz stolz nach Hause und Erzählte das sie endlich das erste mal gelesen haben in der Schule. Nachdem er erzählt hatte was, erzählte er mir das er nun auch schon die Bewegungen zu den Buchstaben A,L, und I kann, da hab ich doch etwas verwirrt geschaut. Er ...

von Biankaline 15.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchstaben

Buchstabenfest-Verkleidung-U???

Nächste Woche ist Buchstabenfest und mein Sohn hat das U gezogen. Nun sollen sich alle dem Buchstaben entsprechend verkleiden. Aber beim U? Ich braue mal paar Tips wie stelle ich ein Ungeheuer dar oder eine Uhr? Oder hat jemand noch ne Idee? Sonst bin ich nicht so ...

von Fabl 16.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchstaben

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.