*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Sonja am 06.11.2004, 21:52 Uhr

Braucht ein Schulkind einen Schreibtisch? m.T.

Hallo,

unser Großer kommt nächstes Jahr in die Schule und ich mache mir bereits so meine Gedanken.

Braucht ein Schulkind gleich einen Schreibtisch? Wenn ich so drüber nachdenke, würde es mir eigentlich besser gefallen, wenn er seine Hausaufgaben unten bei mir am Esstisch machen würde - Ablenkung natürlich ausgeschlossen. Außerdem ist sein Kinderzimmer mit 10 m² nicht wirklich groß und so ein Schreibtisch würde weitere Spielfläche klauen.

Wo machen Eure Schulkinder Hausaufgaben?

LG, Sonja

 
11 Antworten:

Re: Braucht ein Schulkind einen Schreibtisch? m.T.

Antwort von sonnenwunder am 06.11.2004, 23:13 Uhr

Hallo Namensvetterin ;-)!

Jonas ist dieses Jahr in die Schule gekommen und hat oben einen Schreibtisch , macht aber seine Hausaufgaben hier unten (allein).

Lukas kommt nächstes Jahr in die Schule und bekommt dann auch einen Schreibtisch. Aber wird wohl gerade als Erstklässler auch seine Aufgaben hier unten erledigen.

Ich muß aber sagen, daß ich sehr erfreut bin, daß Jonas seine Aufgaben fast komplett allein und zügig macht.
Hatte da echt Angst ,da ich
einige Freunde kennen, die stundenlang mit dem Kind da hocken und es einfach nichts macht oder nur Mist etc pp

Daher mein Tip, möglichst früh zur Selbständigkeit erziehen in der Hinsicht.Also durchsprechen, was sie aufhaben, Jonas hat ein Hausaufgabenheft und weiß dank Symbolen sofort, wo er was machen muß und dann das Kind allein machen lassen und hinterher rübergucken.

Vielleicht möchte Dein Sohn ja auch seine Aufgaben sofort allein oben im Zimmer machen, wenn er dort ungestört ist und stolz über seinen Schreibtisch ist.

War jetzt leicht vom Thema abgekommen :-)

Liebe Grüße
Sonja

Re: Braucht ein Schulkind einen Schreibtisch? nicht unbedingt (m. T.)

Antwort von Sylvia1 am 07.11.2004, 0:50 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist im September zur Schule gekommen und sie hat keinen Schreibtisch. Sie wird auch in nächster Zeit keinen bekommen. Ich habe bevor sie zur Schule kam, auch mal darüber nachgedacht, ob ich ihr einen kaufen soll, habe aber dann beschlossen, erst mal abzuwarten und nichts zu überstürzen. Und das war gut so.

Sie macht nämlich jetzt ihre Hausaufgaben komplett in der Schule. Sie haben jeden Tag die 5. Stunde extra Hausaufgabenzeit in der Klasse (mit Lehreraufsicht), bevor sie rüber in die Betreuung gehen und dort das Mittagessen bekommen. Es ist seitens der Schule auch so gedacht, dass während der ganzen Grundschulzeit die Hausaufgaben entweder in Hausaufgabenstunden oder in der Betreuung erledigt werden sollen. Also wird sie in den nächsten Jahren gar keine Hausaufgaben zuhause machen, oder wenn, dann halt nur in Ausnahmefällen. Gut, dass ich keinen Schreibtisch gekauft habe, der ihr dann, wenn sie ihn dann in ein paar Jahren vielleicht doch mal braucht, schon längst zu klein ist!

Außerdem stehen bei uns in der Wohnung noch drei Tische zur Auswahl, wo sie die Hausaufgaben dran machen könnte, wenn sie denn doch mal (in späteren Jahren) Hausaufgaben zuhause machen muss. Also, wozu unnötig Geld ausgeben, das Kinderzimmer zustellen und völlig überflüssigerweise einen Schreibtisch kaufen? Mich stört es nicht, wenn sie ihre Hausaufgaben dann später mal am Küchentisch oder im Eßzimmer macht.

Ich selber habe meinen Schreibtisch in der Grundschulzeit übrigens für alles Mögliche genutzt (hauptsächlich allerdings als Ablagefläche für diversen Kram), nur nicht zum Hausaufgaben machen. Die Hausaufgaben hab ich immer entweder am Küchentisch oder am Eßzimmertisch gemacht, wo ich auch richtig Platz hatte, um mich mit Büchern, Heften und Arbeitsmaterial auszubreiten.

Meiner Meinung nach sind diese typischen kleinen Grundschüler-Schreibtische in den meisten Fällen völlig rausgeschmissenes Geld. Und sowieso sind sie nur zeitlich begrenzt nutzbar, das sie nicht wirklch viel Platz zum sich Ausbreiten mit den Arbeitsunterlagen bieten. Wenn, dann lieber gleich einen großen "Erwachsenen"-Schreibtisch. Da hat man wenigstens länger was von.

Viele Grüße
Sylvia

Re: Braucht ein Schulkind einen Schreibtisch? m.T.

Antwort von karamell am 07.11.2004, 9:38 Uhr

hallo,
alina hat einen schreibtisch(einen großen der reicht auch über die grundschulzeit hinaus) und sie macht ihre hausaufgaben auch dort. allerdings wuselt im wohnzimmer wo sie die sonst machen könnte (küchentisch ist zu klein) ihre anderhalbjährige schwester rum dort könnt ich nicht für die notwendige ruhe sorgen.
in alinas zimmer war platz genug und so war es für uns keine frage daß sie einen schreibtisch bekommt. wenn sie allerf´dings so ein minitimmmer wie ihre schwester hätte dann hätten wir uns das wohl auch überlegt. aber so hat der schulkram einen immer gelcihbleibenden platz und wir müssen nicht in ein paar jahren neu überlegen.
daniela

Also meiner nicht...m.T.

Antwort von peanuts am 07.11.2004, 11:03 Uhr

..er macht sie immer am grossen Wozi Tisch, bzw. am Küchentisch und ich finde das i.O. Sie haben ja anfangs nicht stundenlange Hausaufgaben, so dass sie nicht ewig sitzen. Also wenn Du noch keien gekauft hast, würde ich noch abwarten und das Spiel(Kinder-)zimmer das auch weiterhin sein lassen...braucht er dringender, nach der Schule...:-) Gruß, Uschi

Wir haben einen...

Antwort von Wusel99 am 07.11.2004, 11:36 Uhr

und Pauline liebt ihn. Sie macht dort immer allein ihre Hausaufgaben, nutzt ihn aber auch zum Malen, basteln...
Wir haben es nie bereut, einen gekauft zu haben. Allerdings sollte man schon darauf achten, daß er höhenverstellbar ist, um ihn lange nutzen zu können.

Gruß,
angela

Re: Braucht ein Schulkind einen Schreibtisch? m.T.

Antwort von ChrissyF.71 am 07.11.2004, 12:39 Uhr

Hallo Sonja!

Meine Tochter ist im August zur Schule gekommen. Da sie ein sehr großes Zimmer hat, hat sie natürlich auch einen Schreibtisch bekommen. Ihre Hausaufgaben macht sie entweder in der Betreuung oder zu Hause am Esszimmertisch. Ihr Schreibtisch wird nur genutzt, wenn sie in Ruhe malen oder basteln möchte, oder halt als Ablagefläche diverser Bücher. Von unserer Seite kann man dies bisher als Fehlinvestition verbuchen.

Ich selbst hab meine Hausaufgaben früher auch entweder am Esszimmertisch oder am Küchentisch gemacht, war also auch ein Fehlkauf gewesen.

Liebe Grüße!
Chris

Re: Braucht ein Schulkind einen Schreibtisch? m.T.

Antwort von bigwusch am 07.11.2004, 13:55 Uhr

Hallole,

unsere Große kommt auch nächstes Jahr in die Schule. Sie hat vom Opa einen Schreibtisch bekommen. Sie nutz ihn jetzt noch zum malen und basteln.

Wir haben uns für einen Shreibtisch entschieden wegen ihrer kleineren Schwester. Sie darf nur ins Zimmer der großen wenn diese dabei ist. So sind ihre Sachen (später Schulsachen) in Sicherheit.

LG
bigwusch

@syliva:wir haben auch die "Erwachsenenschreibtische"...

Antwort von sonnenwunder am 07.11.2004, 15:43 Uhr

...hochgeholt, die zu meinem Jugendzimmer gehörten (Jonas und Lukas haben die Möbel bekommen).
Also so einen kippbaren höhenverstellbaren teuren Kinderschreibtisch haben wir auch nicht.

Liebe Grüße
Sonja

Re: Braucht ein Schulkind einen Schreibtisch? m.T.

Antwort von RenateK am 08.11.2004, 8:43 Uhr

Hallo,
unser Sohn ist im ersten Schuljahr und hat noch keinen Schreibtisch, denn erstens macht er Montag bis Donnerstag die Hausaufgaben im Hort, die übers Wochenede macht er am Esszimmertisch. Nächstes oder übernächstes Jahr wird er aber natürlich einen brauchen.
Gruß, Renate

wir haben keinen.

Antwort von Birgit67 am 08.11.2004, 14:14 Uhr

Ich habe es mir auch lange überlegt - aber zum Schulbeginn hat er auf dem Eßtisch seine Hausi gemacht und jetzt hat er einen kleinen Platz auf dem PC-Tisch bekommen. Reicht im Moment völlig aus. Mir wurde auch von meiner Schwägerin abgeraten einen Tisch zum kippen zu nehmen, denn wenn der mal mit allem Krimskrams beladen ist kann man ihn nicht mehr schrägstellen weil dann alles runterfällt.

Höhenverstellbar ist gut.

Mein Sohn wird spätestens zur 3/4. Klasse einen Schreibtisch bekommen und ich denke da ist es früh genug denn so viel Zeugs haben sie in der 1. Klasse auch nicht.

Gruß Birgit

Re: Braucht ein Schulkind einen Schreibtisch? m.T.

Antwort von Birgit 2 am 09.11.2004, 21:18 Uhr

Hallo,
wir haben noch keinen Schreibtisch, was aber auch vor allem daran liegt, das meine Tochter bislang noch ein kleines Zimmer hat, wo keiner mehr reinpassen würde.

Dann denke ich aber auch, das meine Tochter in der 1. Klasse noch etwas Aufsicht braucht bei den Hausaufgaben und diese eh bei mir in der Küche machen würde.

Wenn wir allerdings im Sommer in unser Haus ziehen, dann bekommt sie einen Schreibtisch. Dann kommt sie in die 2. Klasse und macht dann bestimmt ihre Aufgaben schon selbständiger und somit nicht mehr unter Aufsicht...

Gruß
Birgit

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.