kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
von dhana am 27.05.2011, 11:31 Uhr zurück

Re: Bitte gebt mir mal einen Tipp, wie ich meiner Tochter helfen kann.... Mathe

Hallo,

ich weiß jetzt auch nicht genau, wo das Problem ist - bei den wirklichen Rechenaufgaben - oder bei der Aufgabenstellung?

Was bei meinem Sohn immer sehr gut geholfen hat, was die Rechnungen legen lassen - mit Lego, mit Gummibärchen (die man am Ende aufessen darf, ..) er hat sich mit den Mengen sehr schwer getan, ihm war auch oft nicht klar, warum man nicht 5-7 rechnen kann - da waren die Gummibärchen dann recht hilfreich - wenn er 5 Bärchen hat, kann er mir einfach keine 7 geben....

Bei den Aufgabenstellungen - egal ob Rechenmauser, oder Textaufgabe ist es für viele Kinder schwierig sich den Rechenweg vorzustellen - da hilft es aber auch wieder die ganzen Schritte zu zerlegen und ganz langsam Schritt für Schritt zu rechnen.
Die Geschwindigkeit kommt mit der zunehmenden Sicherheit von alleine.

Wenn du merkst, sie ist mit den Mengen noch sehr unsicher - bezieh Mathe mal in den Alltag mit ein - beim Tischdecken braucht man 4 Teller, 4 Gabeln - wieviele sind es dann?, oh, 4 Messer auch noch - wieviele Teile sind es dann?....
Würfelspiele wie Mensch ärgere Dich nicht sind da auch toll - oder auch Spiele mit 2 Würfeln - da muss man schon zusammenzählen,....

Bei meinem ist der Knoten übrigens erst in der 3. Klasse geplatzt - in der 2. dachte ich echt, das wird nie was, vorallem als das 1x1 dazu kam. Und jetzt rechnet er im Zahlenraum bis 1000 als wäre das alles ganz easy.

LG Dhana

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht